VCD: Mehr Zug für Münster

Thomas Lins, Wolfgang Wiemers und Patrik Werner vom VCD in Münster und im Münsterland
Thomas Lins, Wolfgang Wiemers und Patrik Werner vom VCD in Münster und im Münsterland (Foto: Klaus Blödow)

Der VCD Regionalverband Münsterland hat eine eigene Broschüre zu dem Thema herausgebrach
Der VCD Regionalverband Münsterland hat eine eigene Broschüre zu dem Thema herausgebracht (Foto: Ralf Clausen)

Wie können mehr Pendler in Münster dazu gebracht werden, vom Auto auf die Bahn umzusteigen? Mit neuen Bahnhaltepunkten im Stadtgebiet und mit besserer Taktung der Regionalzüge, so schlägt es der Verkehrsclub Deutschland e. V. vor. Das erläutern Thomas Lins, Patrik Werner und Wolfgang Wiemers vom Regionalverband Münsterland des VCD in der Sendung am Mittwoch, 30. August 2017 ab 20:04 Uhr.

Sie meinen, dass Münster und die Region mehr erreichen können und Besseres verdient haben, als eine Entwicklung im Kriechgang. Immer mehr Menschen pendeln zur Arbeit hierher oder von Münster aus in andere Orte. Viel zu oft mit dem Auto, wie morgens und am frühen Abend an den verstopften Straßen für alle sichtbar ist. Die Bahn ist für viele Pendler nicht attraktiv genug, weil sie mit ihr an ihren Arbeitsplätzen vorbei bis zum Hauptbahnhof fahren und dort in den Bus umsteigen müssen. Auf den sie womöglich lange warten, um dann kreuz und quer durch die Stadt zum eigentlichen Ziel zu gelangen. Neue Bahnhaltepunkte, z. B. an der Danziger Freiheit oder in Berg Fidel könnten eine Lösung für sie sein.

Welche Vorteile das hat und wie es umgesetzt werden könnte, erläutern die regionalen Vorstandsmitglieder des VCD in dieser Bürgerfunk-Sendung. Zu hören bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream bei Antenne Münster.

Sendetermin: Mittwoch, 30. August 2017 ab 20:04 Uhr
Moderation: Ralf Clausen
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: info@medienforum-muenster.de
Webseite: https://nrw.vcd.org/startseite/
Facebook: https://www.facebook.com/vcd.landesverband.nrw/

Autor
Kategorien Umwelt, Politik & Soziales

← Älter Neuer →