(Foto: NO°RD)

Bei London Calling ist am Donnerstag, 16. August 2018, ab 20.03 Uhr eine tolle junge Punkband aus Münster bzw. Dortmund zu Gast: NO°RD. Die fünf Musiker sind seit 2014 zusammen und haben im April mit „Paläste“ ihre zweite LP herausgebracht. Im Gespräch mit London Calling-Chef Achim Lüken geht es u.a. um den Einfluss des Dortmunder Nordens auf die Texte von NO°RD und den Platz der Band im deutschsprachigen Punkrock.

(Foto: © S.T.Tisch)

Die aktuelle Ausgabe von The Voice – Das Vokalradio widmet sich am Mittwoch, den 15. August 2018, ab 20:04 Uhr, vordergründig nur dem Komponisten Johannes Ockeghem, dem Meister der frankoflämischen Vokalpolyphonie, der von ungefähr 1420 bis 1497 lebte, und seinem Requiem, der ersten mehrstimmigen Vertonung der Totenmesse in der Musikgeschichte überhaupt. In Wahrheit geht es aber auch um Dr. Bernhard Liesen, der vor wenigen Wochen in Münster gestorben ist (1959 – 2018).

Lennart Kinne,  Martin Schlathölter und Sascha Kullak
Lennart Kinne, Martin Schlathölter und Sascha Kullak (Foto: Fabian Lickes)

Beim B-Side Funk geht es am Montag, 13. August 2018 ab 20.04 Uhr, um die Auswertung die Bürgerbefragung und den Stadtteilspaziergang im Hansaviertel. Hierzu hat sich Moderator Martin Schlathölter aus dem Team der B-Side Sascha Kullak eingeladen. Außerdem ist Lennart Kinne zu Gast. Er studiert Freie Kunst in der Film- und Medien-Klasse bei Prof. Andreas Köpnick an der Kunstakademie Münster. Lennart wird über sein Projekt „Cyber-Jurte“ sprechen und eine Soundarbeit präsentieren.

Musik gibt es unter anderem von Herr Tapete, Mayomann & Backfishboy feat. Metusalem MC und Folivora. Zu hören im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream.

Sommer, Insel, Tod: Andrea Timm und Christhard Lück aus Albachten lassen im Krimi „Mord an der Klosterschule“ wieder sterben.
Sommer, Insel, Tod: Andrea Timm und Christhard Lück lassen im Krimi „Mord an der Klosterschule“ wieder sterben. (Fotos: © Lück)

Der LeseWurm, Münsters Buch- und Hörbuchexperte, kriecht im August in eine gefährliche Gegend. In Albachten wohnen Christhard Lück und Andrea Timm Haus an Haus und lassen gemeinsam morden. Gerade ist ihr zweiter Krimi „Mord an der Klosterschule“ erschienen, der auf der fiktiven Insel Möwewind spielt. Moderator Volker Stephan spricht darüber mit Christhard Lück.

Veranstaltungs- und Lesetipps für den Sommer, ein Blick in aktuelle Ausstellungen und Bücher über Pink Floyd sowie die monatlichen Hörbuch-Charts runden das Programm ab. Die Bücher- und Kultursendung gibt es am Samstag, 11. August 2018, ab 20.04 Uhr auf die Ohren – im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream.

Moderatorin Deborah Thielert mit OB Markus Lewe (Foto: Lisa Wietkamp)

Oberbürgermeister Markus Lewe stellt sich für die Sendung School’s out – Radio-Reihe für Schulen, den Fragen von Moderatorin Deborah Thielert zur Bildung in Münster. In einem Gesamtüberblick geht es vom Bau neuer Kindertagesstätten über Schul-Sanierungen bis zu Themen von Uni, Fachhochschulen und Akademien. Der Bevölkerungsanteil von insgesamt über 60.000 Studierenden hat unter anderem auch erhebliche Auswirkungen auf das Verkehrsnetz und den immer enger werdenden Wohnungsmarkt in der Stadt. Der OB erklärt in der Sendung am Freitag, 10. August 2018, ab 20:04 Uhr, was für ihn bei der Bildungspolitik in Münster ganz oben auf der Prioritätenliste steht, und wie Schülerinnen und Schüler sowie Studierende und Lehrende dabei mitgestalten können.

Zu hören im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream.

Mahmoud Aldalati, Volker Maria Hügel, Regine Gahbler und Marwa Sulaiman (Foto: Klaus Blödow)

Radio Fluchtpunkt, die Sendung der GGUA Flüchtlingshilfe e. V., widmet sich am Dienstag, 7. August 2018 ab 20:04 Uhr dem Bildungsprojekt Multischulung bei der GGUA. Moderator Volker Maria Hügel hat dafür drei Studiogäste eingeladen: Regina Gahbler, Marwa Sulaiman und Mahmoud Aldalati. Inhalt der Sendung ist nicht nur die Arbeit der drei Projektmitarbeiter*innen, sondern auch ihre Erfahrung in Deutschland, besonders mit dem Alltagsrassismus. Im Gespräch gewähren sie Einblicke in die Arbeitsweise und die Inhalte des Projektes.

Das Duo „neo.cortex“. (Foto: Klaus Blödow)

Bei Tipps und Termine geht es am Samstag, 4. August 2018 ab 20:30 Uhr mal nicht um Veranstaltungshinweise, sondern um eine Band aus Münster: Felix Seegers und Kevin Pottmeier sind das Duo „neo.cortex“. Sie bringen deutschsprachige Lieder, aktuelle politisch-philosophische Texte und Gedichte mit, die von der Flüchtlingspolitik Deutschlands und der Europäischen Union und vom Sterben im Mittelmeer handeln, aber auch von Veganismus und Tierrechten und anderen Themen. Zwei live eingespielte Songs („Biomensch“ und „Total Liberation“) und der Studiosong „Friedensnobelpreis“ runden das Gespräch ab.

Silja Köhler, Maria Lange und Ralf Clausen (Foto: Detlef Lorber)

Im Sommer nutzen viele Münsteraner*innen die Wiesen am Dortmund-Ems-Kanal zum chillen und grillen, um sich zu sonnen und zu baden. Leider bleibt dabei sehr viel Müll liegen. Weil der nicht von alleine verschwindet, treffen sich regelmäßig einige Freiwillige, um ihn in ihrer Freizeit einzusammeln. Am Donnerstag, 2. August 2018 ab 20:04 Uhr, stellt die Sendung Easy Listening – Musik am Feierabend mit Maria Lange und Silja Köhler zwei Initiatorinnen dieser Gruppe vor. Moderator Ralf Clausen wird die beiden danach fragen, warum sie das tun und wie sie über die Facebook-Gruppe „Müllsammeln Münster“ oder spontan vor Ort Mitstreiter finden.

← Älter Neuer →