Szene aus „Der Geldwechsel“ (Foto: Oliver Berg)

Worin besteht eigentlich der Reiz einer Uraufführung? Welche Probleme kann einen Stück mit sich bringen, das zum ersten Mal das Licht der Bühne erblickt – und das dementsprechend eben auch keiner kennt? Dramaturgin Cornelia von Schwerin reflektiert beim Theatertalk am Samstag, 18. September 2021, ab 20.04 Uhr im Gespräch mit Moderator Wolfgang Türk das Phänomen „Uraufführung“ am Beispiel des Stücks „Der Geldkomplex“ von Felicia Zeller nach dem gleichnamigen Roman von Franziska von Reventlow, das am Theater Münster gerade seine Premiere gefeiert hat.

(Foto: ZZZ Hacker)
(Foto: ZZZ Hacker)

Seit 1980 gibt es die Bielefelder Kulttruppe ZZZ Hacker. Ihre Kumpels von Die Ärzte nennen die Vier liebevoll „die faulste Band der Welt“ (zwei Alben in 41 Jahren). Trotzdem – oder gerade deswegen – erscheint jetzt eine Dokumentation über die Hacker. Aus diesem Anlass blickt Sänger und Stehschlagzeuger Charles Hacker zurück und stellt seine Band am Donnerstag, 16. September 2021, ab 20.04 Uhr bei London Calling vor.

Sonny und Cher nehmen ihre zweite goldene Schallplatte in Empfang (Bild: S. T. Tisch)
Sonny und Cher nehmen ihre zweite goldene Schallplatte in Empfang (Bild: S. T. Tisch)

Das Vokalradio The Voice präsentiert am Mittwoch, 15. September 2021 ab 20:04 Uhr das lang ersehnte Rückspiel zur Gemischten-Doppel-Sendung vom März 2019 (Kinder, wie die Zeit vergeht!). Wieder wird hier paarweise gesungen, meistens über Liebesdinge, herzzerreißend, schwelgerisch und traurig, meistens schwer romantisch, selten leicht ironisch, aber immer schön. Moderator Stephan Trescher fängt diesmal chronologisch ungefähr da an, wo er beim letzten Mal aufgehört hat, in der Zeit um 1960. Von dort spannt er einen weiten Bogen bis in die unmittelbare Gegenwart. Jazzig, folkig und poppig wird es und durchaus unterhaltsam – mit erstaunlicher Ohrwurmdichte und ungeheurem Staraufkommen, bei einem Zelebritätswert von 7,9 auf der nach oben offenen Sinatraskala.

(Foto: Jörg Siegert)
(Foto: Jörg Siegert)

Die Themen bei antenne antifa am Dienstag, 14. September 2021 ab 20:04 Uhr mit den Moderatoren Detlef Lorber und Carsten Peters:

  • Das neue Versammlungsgesetz für NRW: Die Demo dagegen fand am 28.08.2021 in Düsseldorf zum zweiten Mal statt und konnte ohne Störung durch die Polizei stattfinden.
  • Bericht zum Gedenken an die Hinrichtung durch Erhängen am 14.08.1942 in den Bockholter Bergen: Die beiden Zwangsarbeiter Franciszek Banas und Waclaw Ceglewski wurden auf Grundlage der NS-Rassengesetze ermordet.

Der LeseWurm stellt im September Krimis und Liebesdramen vor.
Der LeseWurm stellt im September Krimis und Liebesdramen vor. (Foto: Volker Stephan, Cover: Verlage Edel, Folio, Hanser, Hoffmann & Campe, Hörbuch Hamburg)

Der September in Münster ist voller Lesungen und anderer Kulturveranstaltungen. Darum empfiehlt die Literatursendung Der LeseWurm am Samstag, 11. September 2021, ab 20.04 Uhr eine ganze Reihe Termine, zum Beispiel Lesungen von Paul Maar und Hengameh Yaghoobifarah am 12. September.

An Literatur stellt Moderator Volker Stephan diesmal eine Mischung aus Krimi, Drama und Sachbuch vor. Darin kommt viel Liebe vor, auch ihr Ende: In Barbara Frandinos Roman „Das hast du verdient“ (Folio Verlag) zerlegt ein Ehepaar sein früheres Glück in sämtliche Einzelteile, bis nur noch Antipathie übrig ist.

Steffen, Mattis, Mali und Hanna sind das Team für "Radio for Future" im September. (Foto: Fabian Lickes)
Steffen, Mattis, Mali und Hanna sind das Team für "Radio for Future" im September. (Foto: Fabian Lickes)

Bei Radio for Future spricht Moderatorin Mali Grab am Freitag, 10. September 2021 ab 20.04 Uhr mit Hanna, Mattis und Steffen über den neuen Bericht des Weltklimarates, über neue Erkenntnisse zur Klimaerhitzung und die konkreten Folgen, die das bedeutet. Die größte Ursache – nämlich Kohle – ist natürlich auch Thema: Im Oktober wird voraussichtlich mit Lützerath ein weiteres Dorf dem Braunkohletagebau Garzweiler zum Opfer fallen. Hanna erklärt, warum der Abriss Lützeraths oft als kritischer Punkt gilt, der nicht überschritten werden darf, wenn die Begrenzung der Erderhitzung auf 1,5°C noch gelingen soll.

Paul Sattler im Studio (Foto: HörSpielLab Münster)
Paul Sattler im Studio (Foto: HörSpielLab Münster)

Am kommenden Wochenende stehen wieder zwei Termine des HörSpielLab Münster an, die sich ganz der Magie des HörSpiels verschrieben haben. Zunächst gibt es einen Workshop zu „Das Hören einfangen“, der sich dem Sammeln und Erzeugen von Geräuschen im HörSpiel widmet. Danach ist das Münsteraner Hörspiellabel „Klappkatapult“ zu Gast. Der Tag startet um 14 Uhr mit dem Workshop, für den sich Interessierte gewohnt kostenlos anmelden können. Wer lediglich am Gespräch interessiert ist, kann um 16:30 Uhr einfach dazukommen.

Moderator Andre Schuster (großes Bild) und Harald Löhlein vom DPWV. (Fotos: privat)
Moderator Andre Schuster (großes Bild) und Harald Löhlein vom DPWV. (Fotos: privat)

Am 26.09.2021 ist Bundestagswahl. Der Wahlkampf wird dabei von Corona- und Klimaschutzthemen dominiert, während es hingegen eine Vielzahl von „offenen Baustellen“ für die kommende Legislatur zu bewältigen gäbe. Auch im Bereich Flucht und Migration finden sich eine Reihe von Themen, die dringend eine Bearbeitung, Diskussion und im Idealfall Änderung bedürfen. Bei Radio Fluchtpunkt spricht Moderator Andre Schuster am Dienstag, 7. September 2021 ab 20:04 Uhr mit Harald Löhlein, Leiter der Abteilung Migration und internationale Kooperation beim Paritätischen Gesamtverband, über die Kampagne „Geh wählen, weil alle zählen!“ und den darin enthaltenen Forderungen des Wohlfahrtsverbands für die Bundestagswahl.

← Älter Neuer →