Das HörSpielLab Münster entdeckt in diesem Jahr mit Euch “Unerhörte Orte”. Ob Wissensvermittlung, Geschichten erzählen oder Klangcollage, alles dreht sich um unerhörte Orte hier in Münster und das Format Mini-Hörspiel.

Schüler*innen der Mathilde-Anneke-Gesamtschule, die an dem „Projektkurs Recording“ teilgenommen haben. (Foto: Tobias Möllenbrink)

An der Mathilde-Anneke-Gesamtschule (MAG) in Münsters Osten wurde ein Jahr lang fleißig gearbeitet: Im Tonstudio erstellten die Schüler*innen der Jahrgangsstufe 12 eigene Produktionen vom Hörspiel bis zum Hiphop-Track. Die Ergebnisse dieses „Projektkurses Recording“ unter Leitung von Tobias Möllenbrink sollen nun in die weite Welt hinaus! Zu hören sind sie in einer Sondersendung am Sonntag, 16. Juni 2024 ab 18:04 Uhr.

Zu hören im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream, sowie für vier Wochen nach der Erstausstrahlung im webradio-muenster.de und demnächst dauerhaft abrufbar in der Mediathek bei NRWision

(Foto: Redaktionsgruppe Radio for Future)

Radio for Future hat am Freitag, 14. Juni 2024 ab 20.04 Uhr wieder Gäst*innen im Studio. Kalle und Tobias von „RWE & Co. enteignen“ erklären, warum für eine sozial- und klimagerechte Energiewende Vergesellschaftung in den Fokus genommen werden sollte und wie das aussehen könnte. Am Beispiel der „Deutsche Wohnen & Co. enteignen“-Kampgne in Berlin bereiten sie derzeit einen NRW-weiten Bürger*innenentscheid vor. Mit einer Aktionswoche unter dem Titel „Wir über nehmen die Leitungen“ (13.-16. Juni) hoffen sie, mehr Menschen mit dem Thema zu erreichen.

(Foto: Jörg Siegert)
Die Themen bei antenne antifa, der Bürgerfunksendung der VVN/BdA Münster, am Dienstag, 11. Juni 2024 ab 20:04 Uhr mit den Moderatoren Detlef Lorber und Carsten Peters:
  • Bericht zur gemeinsamen Demo von Fridays for Future Münster und dem Bündnis Keinen Meter den Nazis in Münster am 31. Mai 2024
  • Protestaktion am 9. Juni in Appelhülsen gegen die Wahlparty der AfD
  • Informationen zum Bundesparteitag der AfD in Essen am 29. und 30. Juni 2024 („Save the Date!“)

(Foto: Martin Schlathölter)

Am Montag, 10. Juni 2024, ab 20:04 Uhr ist eine neue Ausgabe vom B-Side Funk, der Bürger:innen-Funk Sendung des B-Side Kultur e.V., zu hören. Zu Gast ist dann 3NZO (aka Vincenzo Panto), der am 1. Juni sein allererstes Demo Tape auf (fast) allen Musikplattformen veröffentlicht hat. Er spricht mit Moderator Martin Schlathölter nicht nur über seine Tracks, selbstverständlich wird auch reingehört. Außerdem war Martin noch vor der Eröffnung im „Studio Delulu“ bei Zuza und Ute zu Gast. Sie eröffnen am 13. Juni ihr Fotostudio und deren Co-Working-Space an der Wolbeckerstraße 87. Am 15. Juni gibt es dort dann auch eine Ausstellung von Isabel Schober.

Eine ganze Reihe Comics und Graphic Novels ist Thema im LeseWurm. (Foto: Volker Stephan, Cover: Verlage Loewe, Edel Sports, Panini Books, Folio)

Vergangen, nicht vergessen: Historische Persönlichkeiten Münsters werden wieder lebendig, wenn die szenische Lesung „1500 Jahre in 90 Minuten“ in der Kulturkneipe F24 zur Aufführung gelangt. Die von Bestsellerautorin Sandra Lüpkes moderierte Veranstaltung am 9. Juni ab 16 Uhr ist Thema beim LeseWurm Münsters Radioformat für Bücher, Musik und Kultur, am Samstag, 8. Juni 2024 ab 20.04 Uhr. Dazu präsentiert Moderator Volker Stephan Krimis sowie Comics, Graphic Novels und gezeichnete Jugendbücher zu Themen wie der Klimakrise, der Fußball-EM und dem 90. Geburtstag von Donald Duck.

Studiogast Franck Senegas (re.) erzählt dem Moderator Ralf Clausen, wie es ist, als Franzose in Münster zu leben. (Foto: Karsten Hannig)

Bei „Easy Listening – Musik am Feierabend“ nimmt sich Moderator Ralf Clausen die Wahl zum Europäischen Parlament am kommenden Sonntag zum Anlass, um ausschließlich Musik aus Ländern der EU zu spielen. Auf dem Plattenteller trifft sich am Donnerstag, 6. Juni 2024 ab 20:04 Uhr dann zum Beispiel der gebürtige Rumäne Eugen Cicero mit dem Belgier Jean „Toots“ Thielemans, es erklingen italienische TV-Serienmusik der 1970er Jahre und seltsamer tschechischer Beat, vor allem aber hier bisher selten gespielte Musiker aus Frankreich, wie Daniel Givone und Mano Solo. Denn als Studiogast kommt der seit 22 Jahren in Münster lebende Franzose Franck Senegas hinzu. Er beschreibt, wie es ist, als EU-Ausländer in Münster zu leben und wie er an welchen Wahlen teilnehmen kann. Senegas stellt auch die vielfältigen Veranstaltungen der Deutsch-Französischen Gesellschaft vor, in deren Vorstand er ist, sowie seine verschiedenen musikalischen Aktivitäten in Münster.

(Foto: Anton Degenhardt)

Die Migrationsdebatte wird bundesweit weiterhin mit Schärfe diskutiert, während die Gesetze für das individuelle Asylrecht weiter beschnitten werden. Mit der „Reform des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems“ (GEAS) sind erste manifeste Handlungen auf politischer Ebene der EU geplant und die katastrophalen Folgen dafür sind bereits absehbar. Moderator Anton Degenhardt spricht bei „Radio Fluchtpunkt“ am Dienstag, 4. Juni 2024 ab 20:04 Uhr mit Lea Rau vom Thinktank Berlin Governance Plattform (BGP) über mögliche Alternativen von Migrationsverläufen. Die BGP schlägt Relocation (Umverteilung) vor. Dabei sollen Geflüchtete durch ein algorithmusgestütztes Matching-Verfahren den Kommunen direkt zugewiesen werden. Wie das Pilotprojekt genau funktioniert, diskutieren die beiden in der aktuellen Sendung.

Die erste Damenmannschaft des DJK Wacker Mecklenbeck ist jetzt Meister der Westfalen-Liga, Gewinner des Kreispokals und des Westfalenpokals. (Foto: Nicolas Hendricks, Wacker Mecklenbeck)
In einem Bunten Magazin widmen sich die Moderatoren Karsten Hannig und Christian Szepan am Sonntag, 2. Juni 2024 ab 19:04 Uhr folgenden Themen aus Münster:
  • In einem Interview erläutert Lorenzo Peuser, der dem bisherigen Vorstand des Jugendrats der Stadt angehört hat, welche Möglichkeiten dieses Gremium bietet und ruft zur Jugendratswahl auf, die hier gleichzeitig zur Europawahl am 9. Juni stattfindet.
  • Die Frauenmannschaft von Wacker Mecklenbeck hat das Triple geholt: Meister der Westfalen-Liga, Gewinner Kreispokal und Gewinner des Westfalenpokals gegen Arminia Bielefeld! Christian Szepan war vor Ort und hat nicht nur mit Fußballvorstand Nicolas Hendricks, sondern auch mit Fans, Trainer und Spielerinnen gesprochen und ein wenig von der Stimmung eingefangen.
  • In einem Rückblick auf einige Bürgerfunksendungen im letzten Monat wird die Vielfalt der Sendungen gezeigt, die beim medienforum münster e. V. produziert werden.