Ein Schaufenster in der Innenstadt wird zum gläsernen Studio. Radio geht raus aus den Redaktionsräumen, direkt an die Straße. Von Freitag, 2. bis Sonntag, 4. September 2022, bespielen Radio- und Audio-Begeisterte die Schaufensterfront am Verspoel 7-8 und den danebenliegenden Durchgang zum Innenhof.

In diesem Jahr wollen wir erstmals den HörSpielPreis Münster ausschreiben und HörSpiele aus der Stadt auszeichnen. Weiterhin stehen wir HörSpiel-Interessierten mit einem Workshopangebot und Produktionsmöglichkeiten zur Seite.

(Foto: Frank-Christoph Stephan)
Mit TALK HEAVY in den Herbst (Foto: Frank-Christoph Stephan)

Der Herbst, er naht und auch ein wenig wieder die Unsicherheit was uns bevorstehen mag. Hoffentlich bleiben wir alle gesund in Herbst und Winter, wünscht Moderator Frank-Christoph Stephan bei TALK HEAVY am Dienstag, 27. September 2022 ab 20.04 Uhr. Wieder gesund scheint OZZY OSBOURNE zu sein, der sein zweites, kurzes Bühnen-Comeback nach mehreren Rückschlägen in einer Halbzeitshow feierte, nach England in die alte Heimat zurück zog und sein zweites Soloalbum nach kürzerer Zeit veröffentlichte, wofür er mehrere namhafte Musiker an Bord holte. Passend dazu spielt in Münster bei RARE GUITAR eine OZZY OSBOURNE-Cover-Band, um uns alle auf die hoffentlich stattfindende Abschiedstournee 2023 von Ozzy einzustimmen.

(Gafik: Pixabay)
(Grafik: Pixabay)
Bei Tipps und Termine stellt Moderator Klaus Blödow am Montag, 26. September 2022, ab 20:04 Uhr aktuelle kulturelle und politische Veranstaltungen in Münster vor, darunter diese:

Was kann Münster als „Friedenstadt“ dafür tun, damit der Krieg in der Ukraine beendet wird? Klaus Blödow im Gespräch mit Hugo Elkemann von der Friedenskooperative Münster. (Foto: Lothar Hill)
Was kann Münster als „Friedenstadt“ dafür tun, damit der Krieg in der Ukraine beendet wird? Klaus Blödow im Gespräch mit Hugo Elkemann von der Friedenskooperative Münster. (Foto: Lothar Hill)
Im Rahmen einer weiteren Sendung über die „Friedensarbeit in Münster“ spricht Moderator Klaus Blödow am Sonntag, 25. September 2022 ab 19:04 Uhr mit Hugo Elkemann von der Friedenskooperative Münster über Friedensarbeit in Münster und den seit nunmehr 7 Monaten andauernden Krieg in der Ukraine. Dabei gehen sie auch folgenden Fragen nach:
  • „Zeitenwende“ in Münster: Wird auch hier die Militarisierung vorangetrieben?
  • Am 3. und 4. November treffen sich die Außenminister*innen der 7 wichtigsten Industrieländer in Münster. Wird es dann Proteste von Seiten der Friedensbewegung geben?
  • Was kann Münster als „Friedenstadt“ dafür tun, damit der Krieg in der Ukraine beendet wird?

(Bildgestaltung: René Back)
(Bildgestaltung: René Back)

Totgesagte leben länger sagt man. So hat wohl niemand damit gerechnet, dass Rock-Ikone OZZY OSBOURNE mit PATIENT NO. 9 nicht nur ein neues Album am Start hat, sondern auch gleich noch seine Abschiedstour für 2023 erneut ankündigt. Das ist aber nicht der einzige neue Longplayer beim Rock-&-Blues-Shop am Freitag, 23. September 2022 ab 20:04 Uhr. Auch der Brite LAURENCE JONES geht mit DESTINATION UNKNOWN noch in diesem Jahr auf Tour – genau wie ERJA LYTINNEN mit WAITING FOR DAYLIGHT.

(Gestaltung: Stephan Trescher)

In der aktuellen Ausgabe des des Vokalradios The Voice am Mittwoch, 21. September 2022 ab 20:04 Uhr tummelt sich Moderator Stephan Trescher ausnahmsweise einmal im musikalischen Mainstream, zwischen Rock, Soul und Blues. Aber er hat dafür auch einen guten Grund, nämlich die US-amerikanische Sängerin Beth Hart. Die ist zwar auch in diesem Jahr fünfzig geworden, aber diesen runden Geburtstag braucht es gar nicht, um ihr eine eigene Sendung zu widmen

Techniker Peter Henkenborg, Studiogast Anita Cronjaeger und Moderator Klaus Blödow. (Foto: Dennis Welpelo)
Techniker Peter Henkenborg, Studiogast Anita Cronjaeger und Moderator Klaus Blödow. (Foto: Dennis Welpelo)

Eine weitere Sendung, die am ersten Septemberwochenende beim Schaufensterradio entstand, und nun am Montag, 19. September 2022 ab 20:04 Uhr im Bürgerfunk zu hören ist: vorgestellt wird das MuM – Mehrgenerationenhaus und Mütterzentrum in Münster-Gievenbeck. Der MuM e.V. setzt sich „für eine gemeinsame Gesellschaft ein, für ein Mehrgenerationenhaus und für ein Mütterzentrum als offene, internationale Begegnungsstätte für alle Menschen jeden Alters“. Studiogast Anita Cronjaeger, bis vor ein paar Jahren selbst ehrenamtlich sehr aktiv im Verein, hat vor kurzem den offenen MuM-Treff wieder besucht und festgestellt: das „MuM-Gefühl“ ist immer noch da!

(Grafik: Redaktionsgruppe Riot Rrradio)
(Grafik: Redaktionsgruppe Riot Rrradio)

Beim Riot Rrradio geht es am Sonntag, 18. September 2022 ab 19:04 Uhr um die Themen Pille für den Mann und um queere Frisuren. Anne Waack erzählt in ihrem Beitrag davon, was es für verschiedene Verhütungsmethoden für Männer gibt, und davon, wie FLINTA-Personen auch heute noch die Verantwortung für die Verhütung zugeschoben wird und wie Sexismus zu unfairen Bedingungen in der Verhütung beiträgt. Im zweiten Beitrag beleuchtet Marie Luise Reuther, wie queere Frisurentrends historisch entstanden, welche Funktionen solche Frisuren heute noch in der queeren Community erfüllen und welche Nachteile das Tragen einer solchen Frisur mit sich bringen kann.

Katharina Kost-Tolmein (Foto: Copyright Tolmein)
Katharina Kost-Tolmein (Foto: Copyright Tolmein)

Eine neue Saison, ein neuer Spielplan, ein neues Team: Was liegt da näher, als im erstenTheatertalk der Spielzeit 2022/23 die neue Generalintendantin des Theaters Münster Katharina Kost-Tolmein vorzustellen? Im Gespräch mit Moderator Wolfgang Türk berichtet am Samstag, 17. September 2022, ab 20.04 Uhr sie über ihre biographischen Stationen, die sie zum Theater geführt haben, sie schildert ihre ersten Eindrücke von der Stadt Münster, benennt Pläne und Konzepte für das Theater in den kommenden Jahren, erklärt das Schwerpunktthema der ersten Spielzeit, stellt die anstehenden Premieren vor, und, und, und

← Älter Neuer →