Zusätzliche Ausspielwege und Ergänzungen zum Bürgerfunk on air bei Antenne Münster auf 95,4MHz mit rund einer Sendestunde am Tag: Die Mediathek bei NRWision, der Bürgermedienplattform für NRW. Wir haben dort bereits zahlreiche Produktionen hochgeladen, sie bleiben dauerhaft abrufbar. Viele unserer regelmäßigen Sendungen gibt’s dort auch als Podcast, also Abo per RSS-Feed, natürlich ebenfalls kostenlos. Hier geht’s zur Bürgermedienplattform…

NEU!: Wochenplan webradio münster mit Wiederholung aller Bürgerfunksendungen und Vorschau auf die nächsten Live-Übertragungen im webradio münster

Bis auf weiteres ist unser Büro nur montags und mittwochs 14-17 Uhr geöffnet. Besuche nur nach Anmeldung, per Mail oder telefonisch, und mit Mund- und Nasenschutz. Wir beachten in unseren Räumen die üblichen Abstands- und Hygieneregeln und bitten alle Gäste, dies ebenfalls zu tun. Außerhalb der Präsenzzeiten bitte Kontakt per E-Mail, notfalls auch telefonisch, es besteht eine Weiterleitung von der Büro-Nummer auf ein Handy. Bitte nur in Ausnahmefällen nutzen. Die Studios sind wie gehabt 24/7 nutzbar, nach Absprache, mit jeweils max. zwei Personen und den üblichen Abstands- und Hygieneregeln. Bitte beim Betreten der Etage zunächst die Hände waschen. Zudem steht in allen Räumen Desinfektionsmittel für Flächen und Gegenstände bereit.

Christiane Hagedorn als "Der kleine Spatz vom Bosporus". (Foto: Franziska von Schmeling)
Christiane Hagedorn als "Der kleine Spatz vom Bosporus" (Foto: Franziska von Schmeling)

Am Montag 10. August 2020 ab 20:04 Uhr wiederholt der B-Side Funk die letzten Sendung vom Juni zu Corona und die Auswirkungen für die lokale Kunst- und Kulturszene in Münster. Mit Christiane Hagedorn spricht Moderator Martin Schlathölter über die Folgen der sogenannten Corona-Krise für sie und die freischaffenden Kunst- und Kulturszene in Münster. Hagedorn schildert außerdem ihre für den Herbst geplanten Projekte – und sie hat Musik von sich und von ihrer Band Conjak mitgebracht.

Zutaten für den literarischen Sommer: Um diese Themen kümmert der Lesewurm sich im August. (Foto: Volker Stephan)
Zutaten für den literarischen Sommer: Um diese Themen kümmert der Lesewurm sich im August. (Foto: Volker Stephan)

Vom Fensterverkauf wie beim Kiosk bis zur Wiedereröffnung: Im LeseWurm – der Sendung über Neues vom Buch- und Hörbuchmarkt – berichtet Regina Hermsen am Samstag, 8. August 2020 ab 20.04 Uhr, von den Corona-Erfahrungen der Wolbecker Buchhandlung Buchfink. Mit Moderator Volker Stephan spricht die Inhaberin über ausfallende Veranstaltungen sowie die Chancen, über den Fonds des Fördervereins Buch wieder Lesungen anbieten zu können. Weitere Themen der Sendung sind Krimi-Neuerscheinungen, die Hörbuch-Charts für den Monat August sowie Veranstaltungstipps für Münster.

Ralf Clausen und Uschi Heeke im Studio (Foto: Ralf Clausen)
Ralf Clausen und Uschi Heeke im Studio (Foto: Ralf Clausen)

Unter Beachtung aller Hygiene-Vorschriften ist Uschi Heeke wieder für eine gemeinsame Sendung ins Studio gekommen, um sich mit Co-Moderator Ralf Clausen bei Easy Listening -Musik am Feierabend am Donnerstag, 6. August 2020 ab 20.04 Uhr darüber zu unterhalten, was sich seit März alles um uns herum verändert hat. Veränderungen prägen auch die Musikauswahl, wobei fast alle Sänger*innen Afro-Amerikaner sind. Und die gehen in den USA unter dem Motto „Black Lives Matter“ seit dem gewaltsamen Tod von George Floyd wieder verstärkt für gesellschaftliche Veränderung auf die Straße und beklagen den Rassismus der weißen Mehrheit. Eine Demo gegen Rassismus gab es daran anknüpfend auch in Münster. Und einen viel diskutierten Streit über rassistische Ausgrenzung durch Türsteher…

Mit Mia und Theo auf Großer Fahrt
(Bildquelle: pixabay / Bildgestaltung: Mia Mondstein)

Ahoi! Wie an jedem 1. Mittwoch des Monats heißt es bei „TeeTöne – Musik beim Heißgetränk“ am Mittwoch, den 5. August 2020 um 20:04 Uhr wieder: „Hallo liebe Bürgerfunk-Hörer hier in und um Münster“. Diesmal nehmen euch Mia und Theo durch Musik und Lyrik mit auf große Fahrt. Dabei geht es auch durch einen Stadtteil von Münster: das Kreuzviertel. Also… kommt an Bord, Mia und Theo warten dort schon.

Emil Frenzel und Andre Schuster (Foto: Klaus Blödow)
Emil Frenzel und Andre Schuster reden bei "Radio Fluchtpunkt" über das Bürger*innenasyl (Foto: Klaus Blödow)

Der Freispruch des kein-Mensch-ist-illegal-Aktivisten Hagen Kopp wurde in der Geflüchtetensolidarität des Bürger*innenasyls als Erfolg gefeiert. Aber was ist eigentlich ein Bürger*innenasyl und warum wird dies von Justiz und Behörden häufig als Straftat bewertet? Diese und weitere Fragen geht Moderator Andre Schuster mit seinem Studiogast Emil Frenzel von der Aktion BürgerInnenasyl Münster bei Radio Fluchtpunkt am Dienstag, 4. August 2020 ab 20:04 Uhr, auf den Grund. Dazu wird nicht nur die rechtlich-politische Seite eines Bürger*innenasyls diskutiert, sondern ebenso die Situation der Geflüchteten, die im Rahmen dieser Solidaritätsform untergebracht werden.

"ZEITENWENDE" ist das Motto für die neue Spielzeit 2020/21 am Wolfgang Borchert Theater. (Foto: Redaktion Welle WBT)

In einer Wiederholung der Welle WBT vom 4. Juli zieht Intendant Meinhard Zanger am Samstag, 1. August 2020 ab 20:04 Uhr ein Resümee der vergangenen Theatersaison 2019/20 und schildert, wie er die letzten drei Monate erlebt und welche Mittel und Wege er für sich gefunden hat, den Stress der Corona-Krise auszugleichen. Außerdem stellt der WBT-Intendant den kommenden Spielplan 2020/21 vor. Das Motto der nächsten Saison lautet ZEITENWENDE und darauf sind die sechs Neuinszenierungen am Theater abgestimmt.

(Bild: Susanne Brinkmann)
(Bild: Susanne Brinkmann)

Eine Übersicht von Neuveröffentlichungen zum Thema Global-Beats und Jazz bietet die neue Ausgabe von Global Journey am Dienstag, 21. Juli 2020 ab 20:04 Uhr (Wiederholung am Freitag, 31. Juli 2020 ab 20 Uhr). Das Moderationsteam Manfred Behlau (DJ DAX) und Susanne Brinkmann haben wieder die neuen Platten der letzten Wochen durchforstet und eine Sendung mit unterschiedlichsten Musikstilen von Jazz und Rock bis Singer/ Songwriter zusammengestellt. So gibt es diesmal neues von Trick, Fantastic Nergrito, Malik Harris und Nils Wülker.

(Foto: "No to Annexation-Münster" )
(Foto: "No to Annexation-Münster" )

Beim NEWS Magazin am Sonntag, 26. Juli 2020 ab 19.04 Uhr (Wiederholung am Donnerstag, 30. Juli 2020, ab 20 Uhr), spricht Moderator Klaus Blödow mit Ali und Marek vom Bündnis „No to Annexation-Münster“ über ihre Proteste gegen den Landraub in Palästina. Denn durch den neuen Koalitionsvertrag der israelischen Regierung hat Ministerpräsident Netanjahu seit dem 1. Juli die Möglichkeit, dem israelischen Parlament (Knesset) die vollständige Annexion der bisher besetzten Palästinensischen Gebiete vorzuschlagen.

In diesem Klima ruft die palästinensisch-israelische Linke zu Protesten auf, um gegen den Völkerrechtsverstoß, den eine Annexion der besetzen Gebiete bedeuten würde, zu mobilisieren. Das geschieht auch in Münster, wo am 25.07.20 um 16:00 Uhr in der Stubengasse eine Kundgebung gegen den Landraub in Palästina stattfindet.

← Älter Neuer →