Zusätzliche Ausspielwege und Ergänzungen zum Bürgerfunk on air bei Antenne Münster auf 95,4MHz mit rund einer Sendestunde am Tag: Die Mediathek bei NRWision, der Bürgermedienplattform für NRW. Wir haben dort bereits zahlreiche Produktionen hochgeladen, sie bleiben dauerhaft abrufbar. Viele unserer regelmäßigen Sendungen gibt’s dort auch als Podcast, also Abo per RSS-Feed, natürlich ebenfalls kostenlos. Hier geht’s zur Bürgermedienplattform…

Unser webradio münster bietet eine Wiederholung aktueller Bürgerfunksendungen sowie Live-Übertragungen von Veranstaltungen aus Münster. Hört einfach rein. (Zum Empfang einfach rechts auf „Direkt reinhören…“ klicken)

Bis auf weiteres ist unser Büro nur montags und mittwochs 14-17 Uhr geöffnet. Besuche nur nach Anmeldung, per Mail oder telefonisch, und mit Mund- und Nasenschutz. Wir beachten in unseren Räumen die üblichen Abstands- und Hygieneregeln und bitten alle Gäste, dies ebenfalls zu tun. Außerhalb der Präsenzzeiten bitte Kontakt per E-Mail, notfalls auch telefonisch, es besteht eine Weiterleitung von der Büro-Nummer auf ein Handy. Bitte nur in Ausnahmefällen nutzen. Die Studios sind wie gehabt 24/7 nutzbar, nach Absprache, mit jeweils max. zwei Personen und den üblichen Abstands- und Hygieneregeln. Bitte beim Betreten der Etage zunächst die Hände waschen. Zudem steht in allen Räumen Desinfektionsmittel für Flächen und Gegenstände bereit.

(Graphik: S.T. Tisch)
(Graphik: S.T. Tisch)

Wer? Wie? Vaet? In der aktuellen Ausgabe des Vokalradios The Voice dreht sich am Mittwoch, den 21. Oktober 2020 ab 20:04 Uhr, alles um den Komponisten Jacobus Vaet. Geboren um das Jahr 1529 in Flandern, gestorben 1567 in Wien, ist er heutzutage allerhöchstens Spezialisten für die Musik der Renaissance ein Begriff, damals aber buchstäblich in aller Munde. Wie alle Komponisten der damaligen Zeit war er zunächst Sänger, machte aber schon in jungen Jahren eine steile Karriere, die ihn bis an den Hof Kaiser Maximilians II. führte, wo Vaet dreizehn Jahre lang, bis zu seinem Tode, die kaiserliche Kapelle leitete.

(Bild: Susanne Brinkmann)
(Bild: Susanne Brinkmann)

Das Moderatorenteam Manfred Behlau (DJ DAX) und Susanne Brinkmann haben für Global Journey am Dienstag, 20. Oktober 2020 ab 20:04 Uhr, wieder die neuen Platten der letzten Wochen durchforstet und eine Sendung mit unterschiedlichsten Musikstilen von Jazz und Rock bis Singer/ Songwriter zusammengestellt. Es gibt wieder eine spannende musikalische Mischung u.a. mit dem Tingvall Trio, Jorja Smith und Stevie Wonder.

Musik über amerikanische Politik ist ein Schwerpunkt bei "HURRA!" im Oktober. (Bildrechte: NETTWERK / SST Records )
Musik über amerikanische Politik ist ein Schwerpunkt bei "HURRA!" im Oktober. (Bildrechte: NETTWERK / SST Records )

Die Sendung HURRA! bietet am Montag, 19. Oktober 2020 ab 20.04 Uhr, einen kleinen Rückblick auf die Solowerke der britischen Blues-Rock-Gitarristen der 1970er Jahre mit ROBIN TROWER, der von PROCUL HARUM kam, und GARY MOORE, der unter anderem auch bei THIN LIZZY gespielt hat. Außerdem informiert Moderator Thomas Holst über die aktuelle Entwicklung von Live-Veranstaltungen in Münster. So hat das GLEIS 22 kürzlich verkündet, dass alle dort bis Weihnachten geplanten Konzerte auf das kommende Jahr verschoben sind. Mit MINISTRY und CONSOLIDATED werden zwei amerikanische Bands aus den frühen 1990iger Jahren vorgestellt, die mit ihren Texten zur US-Politik auch heute noch bzw. wieder sehr relevant sind.

Carola von Seckendorff und Cornelia Kupferschmid haben das „Festival der Demokratie“ initiiert. (Foto: Juliane Gaido)
Carola von Seckendorff und Cornelia Kupferschmid rufen zum „Festival der Demokratie“ auf. (Foto: Juliane Gaido)

Die Enttäuschung war groß, als das lange vorbereitete „Festival der Demokratie“ aufgrund der Corona-Pandemie um ein Jahr auf den Oktober 2021 verschoben werden musste. Die Initiatorinnen des Festivals, Carola von Seckendorff und Cornelia Kupferschmid, haben aber gemeinsam mit zahlreichen Mitgliedern des Stadtensembles ein umfangreiches Werkstattprogramm entwickelt, das ab sofort in 18 unterschiedlichen Veranstaltungsformaten die Wartezeit überbrücken hilft. Der Theatertalk stellt am Samstag, 17. Oktober 2020 ab 20.04 Uhr, das Programm und den „Systemrelevanziergang“ vor, der ab November zum Gespräch über die Notwendigkeit von Kunst und Kultur in den Tagen von Corona einlädt. Das gesamte Programm unter www.festival-der-demokratie.org.

Andrea Timm und Renate Rave-Schneider (Foto: Klaus Blödow)
Andrea Timm und Renate Rave-Schneider mit einigen der von ihnen vorgestellten Bücher. (Foto: Klaus Blödow)

In der Sendung Poetry Rave plaudert Moderatorin Renate Rave-Schneider am Freitag, 16. Oktober 2020 ab 20.04 Uhr, mit dem Studiogast Andrea Timm über verschiedene aktuelle Biographien. Dies geschieht zusätzlich zu dem von ihnen quartalsweise veranstalteten Bücher-Plausch in Münster-Albachten. Sie widmen sich diesmal vor allem Biographien von Musikern, wie Achim Reichel und Amy Winehouse, und reden über „Becoming“ von Michelle Obama. Sie stellen ein Buch über weltweite Migration vor und sprechen ausführlich über Angebote für Migranten in Münster-Coerde. Weitere aktuelle Bücher werden vorgestellt, auch eines über das Pandemie-Geschehen, futuristisch betrachtet. In diesem ist auch ein Beitrag von Andrea Timm zu finden.

Bob Mould (Foto: Blake Little)
Bob Mould (Foto: Blake Little)

Bob Mould ist einer wichtigsten Songschreiber des amerikanischen Punk- und Indie-Rocks. Mit seinem neuen Album „Blue Hearts“ rechnet er schonungslos mit Trump und seiner Regierung ab. So wütend und eindringlich hat man ihn zuletzt in den Achtzigern mit seiner ersten Band Hüsker Dü erlebt. Dabei ist Mould aber immer ein ebenso reflektierter wie positiver Typ, dem man gerne zuhört, so wie in diesem Interview bei London Calling am Donnerstag, 15. Oktober 2020, ab 20.04 Uhr.

In den Uniformen sollten keine Rechtsextreme stecken. (Symbolbild: Jörg Siegert)
In den Uniformen sollten keine Rechtsextreme stecken. (Symbolbild: Jörg Siegert)
Die Themen bei antenne antifa am Dienstag, 13. Oktober 2020 ab 20:04 Uhr:
  • Nachbetrachtung der Kommunalwahlergebnisse vom 13.09. und der Stichwahl zum Oberbürgermeister vom 27.09.2020. Dabei bewerten die Moderatoren den jetzigen und bleibenden Oberbürgermeister Markus Lewe aus antifaschistischer Sicht.
  • Ein weiterer rechtsextremer Brandanschlag, der für vieles steht, über das nicht berichtet wird. Auf zwei Autos von Seebrücke-Aktivist*innen wurde in Krefeld am 30.09.2020 ein Brandanschlag verübt.
  • In den letzten Wochen wurde oft über rechtsextreme Verdachtsfälle bei Polizei und Verfassungsschutz berichtet.

← Älter Neuer →