Riot Rrradio: Was ist Sexismus – für mich?

(Grafik: Redaktion Riot Rrradio)
(Grafik: Redaktion Riot Rrradio)

Jede*r kennt den Begriff und die meisten haben eine Vorstellung, die sie mit ihm verbinden: Sexismus. Doch was genau meint Sexismus eigentlich? Wo fängt er an, wo hört er auf? Kann es in einer patriarchalen Gesellschaft Sexismus gegenüber Männern* geben? Und: Lässt sich eine Definition finden? Im feministischen Magazin Riot Rrradio widmen sich die Moderatorinnen Marisa Uphoff und Zarah Rietschel am Sonntag, 15. September 2019 ab 19.04 Uhr, diesen Fragen. Außerdem haben sie über das Thema mit Anna Schiff gesprochen, der Autorin der Broschüre „Ist doch ein Kompliment. Behauptungen und Fakten zu Sexismus“. Es zeigt sich, dass auch das eigene Empfinden darüber, was als Sexismus verstanden wird, eine zentrale Rolle spielt.

Jede Stimme verdient Gehör. Auch gehört wurden am 31. August etwa 3000 Menschen, die an der CSD-Demo in Münster teilgenommen haben. Im Gespräch mit Vorstandsmitglied Tobias Gehre geht es um den diesjährigen CSD und die Solidarität queerer Gruppen untereinander. Zu hören im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream.

Sendetermin: Sonntag, 15. September 2019 ab 19.04 Uhr
Moderation: Marisa Uphoff und Zarah Rietschel
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: riotrrradio@gmail.com
Facebook: https://web.facebook.com/RiotRrradio/

Autor
Kategorien Riot Rrradio - AStA-Frauenmagazin, Politik & Soziales

← Älter Neuer →