Kategorie Riot Rrradio - AStA-Frauenmagazin

  • Wiederholung am Sonntag, 24. Mai 2020 ab 19:04 Uhr

    Die Geographie ist vielen als Schulfach bekannt. Dabei hat sie darüber hinaus unzählige wissenschaftliche Schnittmengen mit dem Feminismus, die besonders seit den 1980er Jahren von geographischen Arbeitskreisen und Forscherinnengruppen beleuchtet wurden. Um die Verbindung zwischen Geographie und Feminismus sowie praktische Anwendungsfelder ein wenig besser verstehen zu können, spricht die Moderatorin Marleen Stanetzky bei riot rrradio am Sonntag, 17. Mai 2020 ab 19:04 Uhr mit den Dozierenden der Universitäten Freiburg und Münster, Linda Ruppert und Christoph Creutzinger. Beide beschäftigen sich im Rahmen des Online-Seminars „Politische Geographie – feministisch gedacht“ mit der Thematik und erklären genaue Hintergründe und Beispiele.

    Außerdem wird in der Mai-Ausgabe des riot rrradio ein weiteres Online-Veranstaltungsformat vorgestellt, welches aktuell an Popularität gewinnt: Das Online-Theater. (…)

    Datum , Autor | weiterlesen »

  • Auch die Macherinnen von Riot Rrradio mussten sich den Vorgaben zur Corona-Prävention beugen und sind nicht im Team oder gar mit Gästen ins Studio beim medienforum münster gegangen. Stattdessen präsentieren sie als Wiederholung am Sonntag, 19. April 2020 ab 19.04 Uhr eine schon geradezu klassische Sendung vom August 2018. In dieser feierte Moderatorin Marisa Uphoff nicht nur das vierjährige Jubiläum der Sendereihe, sondern sprach mit ihren Studiogästen Zarah und Lola darüber, wieso Feminismus immer noch aktuell und wichtig ist. Sie widmeten sich dabei weniger der damals gerade aktuellen #MeToo-Debatte, sondern grundlegenden und bis heute gültigen Fragen nach geschlechtsspezifischen Lohnunterschieden, Karriere, Kindern und Rollenbildern.

    Datum , Autor | weiterlesen »

  • Für Riot Rrradio am Sonntag, 16. Februar 2020 ab 19:04 Uhr haben sich die Moderatorinnen Marisa Uphoff, Zarah Rietschel und Marleen Stanetzky in ihre Schulzeit zurückversetzt und sich gefragt, wie viel Feminismus war eigentlich in der Schule? Dabei geht es nicht nur um die altbekannte Frage nach dem männlichen Kanon im Literaturunterricht, sondern auch um den „Girl’s Day – Mädchenzukunftstag“ und um Mädchenschulen.

    Datum , Autor | weiterlesen »

  • Für die erste Ausgabe von Riot Rrradio im Jahr 2020, die am Sonntag, 19. Januar ab 19:04 Uhr im Bürgerfunk zu hören ist, haben die Moderatorinnen Marisa Uphoff und Zarah Rietschel die Wissenschaftlerin Prof. Dr. Dr. Bettina Pfleiderer getroffen. Frau Pfleiderer ist Expertin auf dem Gebiet gendersensible Medizin und gibt in einem ausführlichen Interview tiefe Einblicke in dieses komplexe Forschungsgebiet. Außerdem kommt die Studentin Hannah Eger zu Wort und spricht über ihre Bachelorarbeit zum Thema „Gesundheit von Sexarbeiter*innen in Deutschland“ und ihr Engagement bei der Aidshilfe Bielefeld.

    Datum , Autor | weiterlesen »

  • Als Mann Feminist sein – geht das? Diese Frage ist brandaktuell. In fast allen größeren Medien wird sie gestellt. Spiegel Online hat einen Leitfaden mit 42 Handlungsanweisungen, Bento einen drei Punkte Plan, in der Süddeutschen hilft der Feminismus auch dem Mann aus der Krise und in der Zeit gibt es Streit zwischen pro-feministischen und anti-feministischen Autoren. (…)

    Die Moderatorinnen Marisa Uphoff und Zarah Rietschel wollen eine kritische Auseinandersetzung mit dieser Frage, keinen ironischen Leitfaden. Deshalb haben sie für Riot Rrradio am Sonntag, 17. November 2019 ab 19:04 Uhr (Wiederholung am Freitag, 22. November 2019 ab 20.04 Uhr), mit Tim Ziesmann und Phillip Hocks gesprochen – Einer sagt „Ja, ich bin ein Feminist“, der Andere sagt „Zu mir passt kein Label.“ (…)

    Datum , Autor | weiterlesen »

← Älter Neuer →