Aktuelles

  • Der Frühling, der Frühling – endlich! In der März-Ausgabe der Welle WBT am Samstag, 2. März 2024 ab 20:04 Uhr gibt es keine Premieren in Aussicht, aber welche in der Nachsicht. Die Moderator*innen Florian Bender und – neu dabei – Laura Ritter sprechen über die zurückliegende Premiere von ACHTERBAHN in der Regie von Meinhard Zanger. Außerdem gibt es einen Gast, den Veranstaltungstechniker Simon Halama. Er spricht über seine Arbeit hinter und an der Bühne und wie er zum Theater gekommen ist. Außerdem darüber, wie seine Zukunft am Theater aussieht. Und abschließend gibt es dann noch die Veranstaltungshinweise im Programm des Wolfgang Borchert Theaters.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Das Münsteraner Institut für Theologie und Politik steht in der Tradition der Politischen Theologie und der Befreiungstheologie. Diese Theologien sind in bestimmten Kontexten entstanden: So gab es weltweit politische Aufbrüche um 1968 herum, insbesondere in Lateinamerika, als auch in der katholischen Kirche beim Zweiten Vatikanischen Konzil in Rom. Kuno Füssel war in Münster in der theologischen Fakultät sowie als Teil der Christen für den Sozialismus maßgebend dabei, eine parteiliche Theologie zu entwerfen ausgehend von den Begegnungen und Erfahrungen der Befreiungsbewegungen. So entstand die politische Theologie von der Kuno Füssel sagt, „dass sie die Reflexion der Praxis ist, aus der Befreiung, Glaube, Hoffnung und Liebe vor allen Dingen kommen.“

    Zu hören am Sonntag, 25. Februar 2024 ab 19:04 Uhr im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream, sowie für vier Wochen nach der Erstausstrahlung im webradio-muenster.de und demnächst dauerhaft abrufbar in der Mediathek bei NRWision.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Ende Februar und es ist wieder Zeit für den neuesten Rock-&-Blues-Shop, der hoffentlich wieder ein bisschen dazu beiträgt, Trübsinn und schlechtes Wetter vergessen zu machen. Am Freitag, 23. Februar 2024 ab 20:04 Uhr mit dabei: die münsteraner Kombo UNFOCUSED, die einen wirklich tollen Auftritt bei der wieder eingeführten Konzertreihe NEW NAMES im JOVEL hingelegt haben. Außerdem führte Moderator René Back ein Interview mit THOMAS RUF, dem Gründer eines der renommiertesten Indie-Blues Labels Ruf Records, zu dessen 30-jährigen Jubiläum.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Am Mittwoch, 21. Februar 2024 widmet sich das Vokalradio The Voice ab 20:04 Uhr wieder einer außerordentlichen, einzelnen Musikerpersönlichkeit, diesmal einer, die noch unter den Lebenden weilt: dem aus Tunesien stammenden und mittlerweile hauptsächlich in Paris lebenden Dhafer Youssef. Der ist eine echte Doppelbegabung, denn einerseits ist er ein Virtuose auf der arabischen Laute Oud, andererseits ein wirklich begnadeter Sänger. Seine Stimme reicht vom tiefen Baritonregister bis in schwindelerregende Höhen, die sonst nur Frauenstimmen erreichen, mit einem Timbre, das nicht einfach nur orientalisch und von seiner früheren Tätigkeit als Muezzin geprägt, sondern höchst individuell ist, mal einschmeichelnd sanft, mal metallisch scharf.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Zum Einstieg in die erste Sendung von HURRA – Live in Concert im Jahr 2024 präsentiert Moderator Thomas Holst am Montag, 19. Februar 2024 ab 20:04 Uhr ein kleines Special mit britischem Ska.

    Bei den Veranstaltungen sind erste Highlights des Jahres gelaufen, z.B. der Karneval in NRW oder in den USA die Superbowl mit mehr Zuschauern als bei der Mondlandung. In der Sendung gibt es dagegen eine Vorschau auf Konzerte in Münster, mit THE PHARCIDE am 4. März im Skaters Palace, SHAKATAK am 12. April im Hot Jazz Club oder den MOVING TARGETS am 20. April im Gleis 22. Auch die ersten Festivals haben inzwischen ihre Bestätigungen bekannt gegeben.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

← Älter Neuer →