Poetry Rave über „Die Kunst der großen Gefühle“

Dr. Petra Marx (Foto: LWL-Museum für Kunst und Kultur, Sabine Ahlbrand-Dornseif)
Dr. Petra Marx (Foto: LWL-Museum für Kunst und Kultur, Sabine Ahlbrand-Dornseif)

Starke Gefühle wie Liebe, Eifersucht, Schmerz und Hass sind so alt wie die Menschheit selbst. Im westlichen Kulturkreis steht die Kunst seit der Antike vor der Herausforderung, unsere inneren und äußeren Dramen und Glücksmomente in der Bildhauerei, in der Malerei und seit der Moderne in der Fotografie oder in Videoinstallationen nachvollziehbar wiederzugeben. Dr. Petra Marx, Kuratorin am LWL-Museum für Kunst und Kultur, berichtet bei Poetry Rave am Freitag, 29. November 2019 ab 20.04 Uhr von ihrem internationalen Ausstellungsprojekt mit dem Titel „Passion Leidenschaft. Die Kunst der großen Gefühle“, das sich erstmals umfassend diesem Thema widmet. Ab dem 9. Oktober 2020 werden am Domplatz herausragende Werke von Da Vinci bis Rubens, von El Greco bis Füssli, von Kollwitz bis Sherman zu sehen sein.

Der Kunst-Talk mit Moderatorin Renate Rave-Schneider ist zu hören im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream.

Sendetermin: Freitag, 29. November 2019 ab 20.04 Uhr
Moderation: Renate Rave-Schneider
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: info@medienforum-muenster.de
Webseite: http://story-schatzkiste-rave-schneider.de/

Autor
Kategorien Poetry Rave, Kulturelles

← Älter Neuer →