Jürgen Lorenzen und die Premiere von DER REVISOR

Jürgen Lorenzen in "Ich werde nicht hassen". (Foto: Klaus Lefebvre)
Jürgen Lorenzen in "Ich werde nicht hassen". (Foto: Klaus Lefebvre)

Mit großen Schritten nähert sich das Wolfgang Borchert Theater den letzten beiden Premieren der laufenden Spielzeit. Wurde erst Ende Januar die viel umjubelte Premiere von Heinrich Manns DER UNTERTAN in der Bühnenfassung und Regie von Tanja Weidner gefeiert, läuft der Produktionsprozess von Nikolaj Gogols DER REVISOR bereits auf Hochtouren. Und genau darüber sprechen die Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven bei Welle WBT am Samstag, 1. Februar 2020 ab 20.04 Uhr, mit dem Schauspieler Jürgen Lorenzen.

Meinhard Zanger inszeniert Gogols Groteske aus dem Jahr 1836 in einer bearbeiteten und aktualisierten Version von John von Düffel, die am 5. März ihre Premiere feiert. Gemeinsam mit den Moderatoren gibt Lorenzen einen ersten Einblick in die Probenprozesse und die Hintergründe des Stücks. Im Zentrum des Gesprächs steht außerdem, wie hanebüchen die Geschichte über den Beamten einer russischen Provinzstadt wirklich ist und ob sie vielleicht doch einen Funken mehr Wahrheit enthält, als man es glauben mag…

Zu hören im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream, sowie ab der Woche drauf vier Wochen im Programm von webradio-muenster.de und demnächst jederzeit dauerhaft abrufbar in der Mediathek bei NRWision.

Sendetermin: Samstag, 1. Februar 2020 ab 20.04 Uhr
Moderation: Florian Bender und Frederik Iven
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: info@medienforum-muenster.de
Webseite: https://www.wolfgang-borchert-theater.de/
Facebook: https://www.facebook.com/wbtmuenster

Autor
Kategorien Welle WBT - News vom Borchert-Theater, Theater

← Älter Neuer →