Flüstern, Schreien, Poesie – Stationen IV: Stimmen

Die acht Kostbarkeiten bei der Probe (Foto: Reiner Schönfeld)
Die acht Kostbarkeiten bei der Probe (Foto: Reiner Schönfeld)

In der Mai-Sendung des Vokalradios The Voice am Mittwoch, den 15. Mai 2019 ab 20:04 Uhr, geht es ausschließlich um ein Konzert-Projekt, das die menschliche Stimme fast schon allumfassend auslotet und auf dem Feld der Neuen Musik alles zwischen Flüstern und Schreien, vom Geräusch über die gesprochene Sprache zum Gesang bietet. Es mischt höchste Poesie und Alltagssprache, Oper, Jazz und freie Improvisation zu einer experimentellen Rundreise durch die Welt des Gesangs an ihren Grenzen entlang.

Ende März und Anfang April fand zum vierten Mal die Konzertreihe Stationen statt, eine Initiative des Arbeitskreises Neue Musik in NRW. Zum ersten Mal ging es dabei ausschließlich um die menschliche Stimme. Der Grundgedanke war, Sängerinnen und Sänger aus möglichst unterschiedlichen Bereichen für ein Projekt zu vereinen, von der Opernsängerin bis zum Beatboxer. Am Ende kamen unter Leitung von Julia Mihály folgende acht Mitwirkende zusammen: Heide Bertram, Manon Blanc-Delsalle, Sara Decker, Stefan Gwiasda, Martin Lindsay, Milena Schuster, Bettina Wenzel und Martin Wistinghausen.

Die Sendung bringt die Highlights des Konzertes, das im Konzertsaal der Musikhochschule Münster am 31. März stattfand und ergänzt sie um Interviews, die Moderator Stephan Trescher unmittelbar vorher mit den Sängerinnen und Sängern führen konnte. Aber Achtung: Das Ganze ist nichts für Träger musikalischer Scheuklappen, sondern nur etwas für Leute mit offenen Ohren!

Die Erstausstrahlung der Sendung gibt es am Mittwoch den 15. Mai 2019 ab 20:04 Uhr im Bürgerfunk zu hören, bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream.

Sendetermin: Mittwoch, 15. Mai 2019, ab 20:04 Uhr
Moderation: Stephan Trescher
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: vokalradio@web.de

Autor
Kategorien The Voice - Das Vokalradio, Musik

← Älter Neuer →