8. Mai, Tag der Befreiung von Krieg und Faschismus

Gedenken am Zwinger Münster am 8. Mai 2019. (Foto: Jörg Siegert)
Gedenken am Zwinger Münster am 8. Mai 2019. (Foto: Jörg Siegert)

Den Schwerpunkt bei antenne antifa am Dienstag, 14. Mai 2019, ab 20:04 Uhr bilden die Gedenken in Münster zum 8. Mai 1945. Über 100 Personen nahmen in diesem Jahr an der Kundgebung am Zwinger zum Tag der Befreiung von Krieg und Faschismus teil. In der Sendung wird die Bedeutung des 8. Mai erläutert und der Redebeitrag dokumentiert, den Carsten Peters (DGB) bei der Veranstaltung zum Rechtsterrorismus heute und zur Zeit der Weimarer Republik – auch mit Beispielen aus Münster – gehalten hat.

Weitere Themen:

  • Erläuterungen zum „Schwur von Buchenwald“ als historischem Ausgangspunkt der VVN/BdA.
  • Veranstaltungshinweis: Vortrag zu NS-TäterInnen vor Gericht am Mittwoch, 29. Mai ab 19 Uhr in der Leo:16-Kollektivkneipe.

Zu hören im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream.

Sendetermin: Dienstag, 14. Mai 2019, ab 20:04 Uhr
Moderation: Detlef Lorber und Carsten Peters
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: info@medienforum-muenster.de
Webseite: https://muenster.vvn-bda.de/

Autor
Kategorien antenne antifa - Magazin der VVN/ BDA

← Älter Neuer →