Luftruinen-Festival 2019 - Ein Rückblick

Martje Saljé bei ihrem Auftritt auf dem Luftruinen-Festival 2019 (Foto: Detlef Lorber)
Martje Saljé bei ihrem Auftritt auf dem Luftruinen-Festival 2019 (Foto: VVN/BdA Münster)

Einen Rückblick auf das 5. Luftruinen-Festival 2019 wirft die Bürgerfunk-Sondersendung am Montag, 13. Mai 2019 ab 20:04 Uhr. Unter dem Motto: „Stoßlüften und frischer Wind für kulturelle Vielfalt gegen Rassismus“ herrschte am 15. März 2019 großer Andrang im Kultur- und Kneipenkollektiv leo:16 in Münster. Geboten wurde ein reichhaltiges Kulturprogramm mit Musik- und Wortbeiträgen. Moderiert von Jörg Siegert, dem Organisator des Abends und Herausgeber der Zeitschrift luftruinen, standen Ralf Burnicki (Anarcho-Poet), Dierk Seidel (politischer Poetry-Slammer), Der Dachs (Akustikpunk mit perkussiver Begleitung), Sybille Lengauer (Chamäleon der Poesie), Kopfkompost (Liedermacherpunk) und Martje Saljé (Singer-Songwriterin) auf der Bühne. Ausschnitte aus dem Programm werden in dieser Sendung zu hören sein.

Das Festival wurde von der Literaturzeitschrift „luftruinen – flugschriften für freigeistkultur“ organisiert und fand im Rahmen der Münsteraner Wochen gegen Rassismus statt. Seit Sommer 2008 bietet diese Zeitschrift ein Forum für Autorinnen und Autoren mit und ohne Migrationshintergrund und fördern zuverlässig junge, kreative Talente. Mitveranstalter waren B-Side Kultur e.V., die Vereinigung der Verfolgten des Nazi-Regimes/ Bund der Antifaschist*innen (VVN/ BdA) Münster und der Rosta Buchladen.

Zu hören im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream.

Sendetermin: Montag, 13. Mai 2019, ab 20:04 Uhr
Moderation: Jörg Siegert
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: info@medienforum-muenster.de
Webseite: http://luftruinen.blogsport.de/
Facebook: https://web.facebook.com/luftruinen/

Autor
Kategorien Kulturelles

← Älter Neuer →