Kategorie The Voice - Das Vokalradio

  • In der ersten Ausgabe des Vokalradios im neuen Jahr 2022 geht es edel zu, edelmetallisch, um genau zu sein, nämlich gülden schimmernd, golden glänzend. Und das hat seinen Grund: Wir feiern am Mittwoch, 19. Januar 2022 ab 20:04 Uhr nämlich die 50. (in Worten: fünfzigste) Sendung von The Voice! Zum goldenen Jubiläum serviert Moderator Stephan Trescher eine feine Auswahl an Delikatessen aus der Pop-Küche auf seinen Plattentellern. Alle von ebenso erlesenem Geschmack wie unterschiedlicher Provenienz – nur eines müssen sie sein: Golden!

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Beim Vokalradio The Voice geht es am Mittwoch, 15. Dezember 2021 ab 20:04 Uhr wundersam zu. Und wie es der Titel schon andeutet, wird nicht etwa das Geheimnis eines bestimmten Eises am Stil gelüftet, sondern es geht um größere Dinge, um große sogar, die sicher stilvoll verpackt sind, aber noch besser in diese witterungsmäßig eher schäbige Jahreszeit passen, in der das Ärmliche und Jämmerliche dem Großartigen und Glanzvollen so nahe kommen. Und umgekehrt. Kurz gesagt: Es geht um das Wunder der Weihnacht.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • In der neuesten Ausgabe des Vokalradios The Voice am Mittwoch, 17. November 2021 ab 20:04 Uhr will Moderator Stephan Trescher einmal mehr den ganz großen Spagat wagen: Mit einem Fuß in der Renaissance, mit dem andere im späten zwanzigsten Jahrhundert stehend, um dem Gesang der Vögel quer durch die Jahrhunderte zu folgen. Von Jannequin bis zu den Beatles und von Dorothee Mields bis Carmen McRae ist fast alles dabei: A cappella-Gesang und E-Gitarren, barocke Koloraturen und zeitgenössische Vokalakrobatik.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Die aktuelle Ausgabe des Vokalradios The Voice treibt sich am Mittwoch, 20. September 2021 ab 20:04 Uhr endlich einmal wieder in den Gefilden der sogenannten „Alten Musik“ herum, in diesem Falle am Wendepunkt vom 15. zum 16. Jahrhundert. Genauer gesagt, befasst sie sich mit einem der damals berühmtesten, heute einem der vergessensten, in jedem Fall aber herausragenden Komponisten seiner Zeit: Antoine Brumel. In internationalen Diensten, die ihn von den Kathedralen seiner französischen Heimat an Königs- und Fürstenhöfe in Savoyen und Italien führten, komponierte er bisweilen auch weltliche Chansons, vor allem aber geistliche Musik – natürlich nur für Stimmen, wie sich das damals geziemte.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Das Vokalradio The Voice präsentiert am Mittwoch, 15. September 2021 ab 20:04 Uhr das lang ersehnte Rückspiel zur Gemischten-Doppel-Sendung vom März 2019 (Kinder, wie die Zeit vergeht!). Wieder wird hier paarweise gesungen, meistens über Liebesdinge, herzzerreißend, schwelgerisch und traurig, meistens schwer romantisch, selten leicht ironisch, aber immer schön. Moderator Stephan Trescher fängt diesmal chronologisch ungefähr da an, wo er beim letzten Mal aufgehört hat, in der Zeit um 1960. Von dort spannt er einen weiten Bogen bis in die unmittelbare Gegenwart. Jazzig, folkig und poppig wird es und durchaus unterhaltsam – mit erstaunlicher Ohrwurmdichte und ungeheurem Staraufkommen, bei einem Zelebritätswert von 7,9 auf der nach oben offenen Sinatraskala.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

← Älter Neuer →