Wie darf Literatur den Holocaust verarbeiten?

Las im Erbdrostenhof aus seinem sieben Rath-Roman: Volker Kutscher
Las im Erbdrostenhof aus seinem sieben Rath-Roman: Volker Kutscher (rechts. Foto: Volker Stephan)

Am Samstag, 9. Februar 2019, blickt die Büchersendung Der LeseWurm ab 20.04 Uhr auf den Holocaust-Gedenktag zurück und stellt einige Veröffentlichungen zum Thema vor. Darunter den Zeitzeuginnen-Bericht von Erna de Vries, die zuletzt an der Uni Münster zu Gast war. Auch Tarik Würgers Roman „Stella“ wird einer kritischen Würdigung unterzogen. Zudem kroch der LeseWurm in die Lesung von Volker Kutscher, die Anfang des Jahres im Erbdrostenhof stattfand. Weiter im Programm: Veranstaltungshinweise, Buchtipps und die Hörbuch-Top-5 des Monats Februar.

Zu hören im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream.

Sendetermin: Samstag, 9. Februar 2019 ab 20.04 Uhr
Moderation: Volker Stephan
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: info@medienforum-muenster.de

Autor
Kategorien Der Lesewurm - Bücher & Kultur , Kulturelles

← Älter Neuer →