Über die Anfänge der B-Side

Aus dem Hill-Speicher wurde die B-Side (Bild: Bülent Cenker)

Der B-Side-Funk klärt am Montag, 10. September 2018 ab 20:04 Uhr über die Anfänge der B-Side auf. Dafür ist Christian Fehlings zu Gast, der den Hill-Speicher am Hafen vor 15 Jahren zusammen mit einem Freund gepachtet hat. Er berichtet davon, wie er an das Gebäude kam und wie dort nach und nach Kunst ausgestellt wurde. Seit wann das Gebäude B-Side genannt wird, erzählt die Künstlerin und Namensgeberin Maria Magdalena Lippert.

Musik aus Münster gibt es u.a. von Spin My Fate, Dubticker und dem Musik-Kabarett-Duo Kaum ein Vogel. Zu hören im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream.

Sendetermin: Montag, 10. September 2018 ab 20:04 Uhr
Moderation: Martin Schlathölter
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: bsidefunkms@gmail.com
Webseite: https://b-side.ms/
Facebook: https://www.facebook.com/bsidemuenster/

Autor
Kategorien B-Side Funk - Kultur am Hafen, Kulturelles

← Älter Neuer →