Sweetness down in my soul – Sarah Jane Morris

Sarah Jane Morris (Foto:  David Sinclair)
Sarah Jane Morris (Foto: David Sinclair)

Nicht so sehr, weil die gute Dame in diesem Jahr erstaunliche sechzig Jahre alt wird, sondern weil sie hierzulande noch längst nicht die Aufmerksamkeit erhält, die sie verdient hat, wird die ganze Sendung des Vokalradios The Voice am Mittwoch, den 19. Juni 2019 ab 20:04 Uhr, nur ihr gewidmet sein, the one and only Sarah-Jane Morris. Eine Soul-Jazz-Pop-Diva mit einer unglaublich rauhen, erstaunlich tiefen, wunderbar warmen, bestürzend brüchigen und betörend intensiven Stimme.

In kleinster Besetzung wird sie zu hören sein oder mit großer Band, mit Eigenkompositionen oder extrem eigenwilligen Cover-Versionen von Stücken von Lenny Kravitz, Tom Waits, Nina Simone, Stevie Wonder und anderen – immer überflügeln ihre Fassungen das Original bei weitem, zumindest was die stimmliche Ausdruckskraft und die Gefühlstiefe angeht. Vielleicht überwiegt bei der Stückauswahl des Moderators das melancholische Repertoire (weil SJM da am allerbesten ist), aber weder das tanzbare Element noch der pure Wohlklang kommen zu kurz!

Und wer wissen will, warum das außerdem auch noch eine Sendung für Gitarristen ist, der muß schon einschalten: Die Erstausstrahlung der Sendung gibt es am Mittwoch den 19. Juni 2019 ab 20:04 Uhr im Bürgerfunk zu hören, bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream.

Sendetermin: Mittwoch den 19. Juni 2019 ab 20:04 Uhr
Moderation: Stephan Trescher
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: vokalradio@web.de

Autor
Kategorien The Voice - Das Vokalradio, Musik

← Älter Neuer →