„Reichtum und heißes Wasser für alle“

Am Studiotisch (v.l.n.r.): Brigitte Thomas, Dr. Jens Dechow, Thomas Nufer und David Westphal. (Foto: Gabi: Fortak)
Am Studiotisch (v.l.n.r.): Brigitte Thomas, Dr. Jens Dechow, Thomas Nufer und David Westphal. (Foto: Gabi: Fortak)

Thomas Nufer präsentiert im Juni in der ehemaligen Eissporthalle Münster „Reichtum und heißes Wasser für alle“ – Eine politisch-surreale Theaterperformance, frei inszeniert nach der antiken Komödie „Plutos“ (Der Reichtum) von Aristophanes. In einer Bürgerfunk-Sondersendung am Dienstag, 11. Juni 2019 ab 20.04 Uhr, stellt der Allroundkünstler, Autor und Theaterregisseur sein Projekt vor. Moderator David Westphal entlockt ihm sowie den weiteren Studogästen, der Laienschauspielerin und Chorsängerin Brigitte Thomas und Dr. Jens Dechow , dem Geschäftsführer des Jugend- und Bildungswerkes des Projektträgers Evangelischer Kirchenkreis Münster, vieles zum Hintergrund dieser Theaterperformance, bei der es um die Verteilung von Besitz geht und die auch auf soziale, meist nicht sofort erkennbare Ungerechtigkeit in Münster abzielt.

So fließen klassische Mythologie und moderne Philosphie und Politik ineinander: Der Plastikflaschendreher Chremylos lebt in Armut. Andere häufen immer größere Vermögen an. Wie kann das sein? Er wendet sich an das Orakel. Soll er seinem Sohn raten, vom Weg der Tugend abzuweichen, um ein besseres Leben als sein Vater zu führen? Chremylos trifft darauf Plutos, den Gott des Reichtums… „Reichtum und heißes Wasser für alle” spürt noch anderen Mythologien, Philosophen und Politikern nach und mischt ihre Geschichten und Zitate mit der Realität in unserer Gesellschaft. Leben in Brüssel ähnlich fehlbare Götter wie auf dem Olymp? Warten wir auf einen Deus ex machina, der alles richtet? Liegt Papst Franzikus mit Marx unter einer Decke, weil er im Kapitalismus eine menschenverachtende Gegenreligion erblickt? Was meint Aristoteles mit der Behauptung, Glückseligkeit sei prinzipiell erreichbar?

Die Premiere ist am 16. Juni in der ehemaligen Eissporthalle Münster (Steinfurter Straße 113), bis zum 30. Juni finden weitere 7 Aufführungen statt. Termine und Wege zu den Tickets sind auf der eigens eingerichteten Homepage https://reichtum-heisseswasser.de/ zu finden. Die Sendung wird am Dienstag, 11. Juni 2019 ab 20.04 Uhr im Bürgerfunk bei Antenne Münster ausgestrahlt, auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream.

Sendetermin: Dienstag, 11. Juni 2019 ab 20.04 Uhr
Moderation: David Westphal
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: info@medienforum-muenster.de
Webseite: https://reichtum-heisseswasser.de/

Autor
Kategorien medienforum münster e. V., Kulturelles

← Älter Neuer →