Radio Fluchtpunkt über BürgerInnenasyl

Emil Frenzel und Andre Schuster (Foto: Klaus Blödow)
Emil Frenzel und Andre Schuster reden bei "Radio Fluchtpunkt" über das Bürger*innenasyl (Foto: Klaus Blödow)

Der Freispruch des kein-Mensch-ist-illegal-Aktivisten Hagen Kopp wurde in der Geflüchtetensolidarität des Bürger*innenasyls als Erfolg gefeiert. Aber was ist eigentlich ein Bürger*innenasyl und warum wird dies von Justiz und Behörden häufig als Straftat bewertet? Diese und weitere Fragen geht Moderator Andre Schuster mit seinem Studiogast Emil Frenzel von der Aktion BürgerInnenasyl Münster bei Radio Fluchtpunkt am Dienstag, 4. August 2020 ab 20:04 Uhr, auf den Grund. Dazu wird nicht nur die rechtlich-politische Seite eines Bürger*innenasyls diskutiert, sondern ebenso die Situation der Geflüchteten, die im Rahmen dieser Solidaritätsform untergebracht werden.

Zu hören im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream, sowie ab der Woche drauf vier Wochen im Programm von webradio-muenster.de und demnächst jederzeit dauerhaft abrufbar in der Mediathek bei NRWision.

Sendetermin: Dienstag, 4. August 2020, ab 20:04 Uhr
Moderation: André Schuster
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: info@medienforum-muenster.de
Webseite: https://www.ggua.de/startseite/

author
categories ,

← older newer →