Radio Fluchtpunkt - Klar für Gesundheit

Moderator Volker Maria Hügel mit den Studiogästen Stefanie Glasmeier, Freddy Kika und Merle Heitkötte
Moderator Volker Maria Hügel mit den Studiogästen Stefanie Glasmeier, Freddy Kika und Merle Heitkötter (von links nach rechts, Foto: Klaus Blödow)

Am Dienstag, 6. Februar 2018 ab 20:04 Uhr, stellt Radio Fluchtpunkt das Projekt „Klar für Gesundheit“ vor, das Menschen ohne Krankenversicherung unterstützt. Gleich drei Gäste von dieser Initiative begrüßt Moderator Volker Maria Hügel dafür im Studio: Merle Heitkötter vom Gesundheitsamt Münster, Stefanie Glasmeier vom Caritasverband für die Stadt Münster und Freddy Kika von der GGUA-Flüchtlingshilfe. Sie erläutern, wie es überhaupt dazu kommen kann, dass jemand keine Krankversicherung hat, welche Probleme sich daraus ergeben und welche Auswege es für die Betroffenen gibt.

Zu hören ist die Sendung im Bürgerfunk Münster auf 95,4 MHz, im Kabel auf 91,2 MHz und im Live-Stream auf www.antennemuenster.de.

Sendetermin: Dienstag, 6. Februar 2018 ab 20:04 Uhr
Moderation: Volker Maria Hügel
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: info@medienforum-muenster.de
Webseite: http://www.ggua.de

Autor
Kategorien Radio Fluchtpunkt - Magazin der GGUA Flüchtlingshilfe e. V., Politik & Soziales

← Älter Neuer →