Radio Fluchtpunkt – Bildungsprojekte der GGUA

Volker Maria Hügel mit den Studiogästen Doro und Regina (Foto: Klaus Blödow)

Gäste bei Radio Fluchtpunkt am Dienstag, 3. April 2018 ab 20:04 Uhr sind für das Bildungsprojekt der GGUA die bisherige Projektleiterin Doro und ihre Nachfolgerin Regina. Die Sendung gibt einen Einblick, was die Referentinnen motiviert und wie bei den Workshops gearbeitet wird. Angesichts des gesellschaftlichen Rechtsrucks ist Bildungsarbeit im Menschenrechtsbereich besonders wichtig und darf nicht – wie beim Rückgang des ehrenamtlichen Engagements für Geflüchtete – im Ergebnis zu mehr Frust und Problemen führen. Selbstrefektion und dadurch Einblicke in die eigene Haltung sind das Ziel. Dabei sollen Referent*innen nicht indoktrinieren, sondern erreichen, dass die Teilnehmenden sich an diese menschenrechtlich basierten Erkenntnisse selbst heranführen.

Die musikalische Begleitung übernimmt Bruce Springsteen und die Moderation – wie immer – Volker Maria Hügel. Zu hören im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream.

Sendetermin: Dienstag, 3. April 2018, ab 20:04 Uhr
Moderation: Volker Maria Hügel
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: info@medienforum-muenster.de
Webseite: http://www.ggua.de

Autor
Kategorien Radio Fluchtpunkt - Magazin der GGUA Flüchtlingshilfe e. V., Politik & Soziales

← Älter Neuer →