Poetry-Rave: Autoren-Talk mit Gernot Beger

Gernot Beger stellt zwei seiner Bücher im Studiogespräch vor
Gernot Beger stellt zwei seiner Bücher im Studiogespräch vor (Foto: Klaus Blödow)

Moderatorin Renate Rave-Schneider hat den aus dem Rheinland stammenden, seit Jahren in Münster lebenden Autoren Gernot Beger als Studiogast in ihre Kultur-Sendung Poetry Rave am Freitag, 28. Februar 2020 ab 20:04 Uhr eingeladen. Gernot Beger stellt zwei seiner Bücher vor, das erste aus der Sicht seiner Ridgebeck-Hündin („Wer erzieht hier eigentlich wen? Die Welt vom anderen Ende der Hundeleine“), das zweite ist eine Biographie seiner Kindheit und Jugend mit markanten zeitgeschichtlichen Reminiszenzen („Der Sohn meiner Eltern: Die Biografie eines halben Jahrhunderts“). Aus beiden Büchern liest er vor. Er spricht auch über seine Hör-Beeinträchtigung, die für ihn eine starke Einschränkung, ja Behinderung darstellt. Dabei wird der Bogen gespannt zu Menschen mit Behinderung, die in einem Inklusionsbetrieb wie dem Bistro-Cafe „1648“ im Stadthaus über den Dächern von Münster schaffen.

Zu hören im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream, sowie ab der Woche drauf vier Wochen im Programm von webradio-muenster.de und demnächst dauerhaft abrufbar in der Mediathek bei NRWision.

Sendetermin: Freitag, 28. Februar 2020 ab 20:04 Uhr
Moderation: Renate Rave-Schneider
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: info@medienforum-muenster.de
Webseite: http://story-schatzkiste-rave-schneider.de/

Autor
Kategorien Poetry Rave, Kulturelles

← Älter Neuer →