Muslimische Feminismen und Selbstermächtigung

Projektstelle "Muslima Empowerment"
(Grafik: Projektstelle "Muslima Empowerment", Selma Güney)

Am Sonntag, 15. April 2018 ab 19:04 Uhr, geht es bei Riot Rrradio um das Projekt „Muslima Empowerment“, das seit einigen Wochen in Münster angelaufen ist. Ins Leben gerufen wurde „Muslima Empowerment“ von Selma Güney und Şeyma Özdemir, Studentinnen der Uni Münster. Sie organisieren eine Veranstaltungsreihe aus Vorträgen, Workshops und Seminaren – alle mit dem Ziel sich über den Alltag muslimischer Frauen, Feminismus und Islam, sowie Selbstbemächtigung auszutauschen. Außerdem werden sie mit ihrem Projekt Anlaufstelle und Verknüpfungspunkt für andere muslimische Studentinnen.

In der Sendung erzählt Selma, was sie motiviert hat die Projektstelle zu gründen und wie Selbstbemächtigung funktionieren kann. Sie informiert über die Arbeit der beiden Gründerinnen und spricht außerdem offen über Herausforderungen, denen sie als muslimische Frau ausgesetzt ist, wie zum Beispiel das ständige reduziert werden auf ihre religiöse Identität. Zu hören im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream.

Sendetermin: Sonntag, 15. April 2018 ab 19:04 Uhr
Moderation: Marisa Uphoff
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: info@medienforum-muenster.de
Webseite: https://frauenreferatmuenster.wordpress.com/riot-rrradio-2/
Facebook: https://www.facebook.com/Riot-Rrradio-1594822730749740/

Autor
Kategorien Riot Rrradio - AStA-Frauenmagazin, Politik & Soziales

← Älter Neuer →