Musikalische Lebenszeichen bei TALK HEAVY

Home Recording Impressionen (Foto: Frank-Christoph Stephan)
Home Recording Impressionen zu Corona-Zeiten (Foto: Frank-Christoph Stephan)

Juli 2020 und allererste kulturelle Lebenszeichen sind im Musikbereich zu vermelden, das stellt die Bürgerfunksendung TALK HEAVY am Dienstag, 28. Juli 2020 ab 20:04 Uhr fest. Während sich die ersten deutschen Urlauber im Ausland blamieren und erneute Restriktionen hervorrufen, geht es im heimischen Kulturbereich gemächlicher zur Sache. Rock Clubs wie RARE GUITAR in Münster fahren nach wie vor auf Sparflamme, doch einige Bands und Promoter sind erfinderisch. So die Schwedinnen von THUNDERMOTHER, die eine Mini-Promotour zu ihrem in Kürze erscheinenden Album „Heatwave“ starten. Laut Infos werden die Damen auf einem Feuerwehrwagen live spielen und unter Einhaltung aller Hygienevorgaben nur Events mit genügend Abstand für die Zuschauer stattfinden lassen. In Münster spielen sie unter der Flagge von SUMMEREVENTS.MS Anfang August vor maximal 100 Fans am Mittelhafen in Münster. Ihr geplantes Konzert bei RARE GUITAR wurde verlegt in den April 2021.

Die vorherige Sängerin von THUNDERMOTHER, CLARE CUNNINGHAM, versucht sich derweil als Singersongwriterin meistens in Nashville/USA und experimentiert dort mit verschiedenen Musikern. Die schwedisch-amerikanische Besetzung BLUES PILLS hat derweil alle Aktivitäten verlegt. Ihr neues Album HOLY MOLY! Erscheint nun am 21. August. Ein Datum, an dem auch viele andere Bands ihre Alben (nach)veröffentlichen. So auch die Amerikaner von VICIOUS RUMORS, die auch schon seit 1979 unterwegs sind in Sachen US-Powermetal. Ebenfalls aus Amerika und ebenfalls aus Kalifornien wie VICIOUS RUMORS stammen NIGHT DEMON, die einen Song veröffentlicht haben, der die Pandemie zum Thema hat. In Sachen Doom oder Stoner Rock hat die Münsteraner Band TANKDRIVER mit ihrer neuen Veröffentlichung FUCKUSHIMA die Nase ganz weit vorne. Das überraschend starke und atmosphärisch dichte Album gibt es jetzt neben den digitalen Downloads auch als CD zu erwerben.

Im Übrigen lädt die veranstaltungsarme Zeit dazu ein, den einen oder anderen Tonträger mehr zu erwerben als normalerweise. Jeder verkaufte Tonträger oder Merchandiseartikel hilft insbesondere kleineren Bands und Künstlern die Krisensituation etwas besser meistern zu können. Das gilt natürlich auch für Clubs, die mit ihren Merchandise- und Promotionartikeln versuchen, etwas Geld in Ihre leeren Kassen zu bekommen. Jeder bekennende Musikfan, der finanziell nicht unter der Pandemie leidet, möge sich dazu aufgerufen fühlen, den einen oder anderen Euro mehr auszugeben, als man es gemein hin eh schon tätigt. Denn bis Clubs, Events und Bands wieder regulär Geld verdienen, kann es noch eine lange Zeit andauern. Rock on healthy!

Viel Spaß mit neuer Musik! Zu hören im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream, sowie ab der Woche drauf vier Wochen im Programm von webradio-muenster.de und demnächst dauerhaft abrufbar in der Mediathek bei NRWision.

Sendetermin: 25. August 2020 ab 20:04 Uhr
Moderation: Frank-Christoph Stephan
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: info@medienforum-muenster.de
Facebook: https://web.facebook.com/talkheavyms/

author
categories ,

← older newer →