Flüchtlinge und das Diakonische Werk

Volker Maria Hügel mit Dietrich Eckeberg (Foto: Klaus Blödow)
Volker Maria Hügel mit Dietrich Eckeberg (Foto: Klaus Blödow)

Radio Fluchtpunkt ist die Sendung der GGUA-Flüchtlingshilfe mit Moderator Volker Maria Hügel. In der nächsten Folge am Dienstag, 2. Juli 2019 ab 20:04 Uhr ist Dietrich Eckeberg, Landesreferent für Flüchtlinge und junge Zugewanderte beim Diakonischen Werk, zu Gast im Studio. Er gewährt interessante Einblicke in die Arbeit eines Landesreferenten, der die Arbeit der diakonischen Beratungsstellen in NRW koordiniert. Darüber hinaus ist Dietrich Eckeberg Sprecher des Unterausschusses Flüchtlinge der Liga der freien Wohlfahrt und ist damit auch im ständigen Dialog mit dem für Flüchtlinge zuständige Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration. Gerade die Menschenrechte und die damit einhergehenden zu fordernden Standards sind Daueraufgabe für ihn. Vernetzung und Qualifizierung ist ihm ebenso ein Anliegen, wie die Rechte von Minderheiten und dem Willen, Kinderrechte umzusetzen.

Zu hören im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream.

Sendetermin: Dienstag, 2. Juli 2019 ab 20:04 Uhr
Moderation: Volker Maria Hügel
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: info@medienforum-muenster.de
Webseite: https://www.ggua.de/startseite/

Autor
Kategorien Radio Fluchtpunkt - Magazin der GGUA Flüchtlingshilfe e. V., Politik & Soziales

← Älter Neuer →