Ein Theatertalk mit Souffleusen und Souffleuren

Heinrich Maas und Johanna Espeter. (Fotos: Theater Münster)
Heinrich Maas und Johanna Espeter. (Fotos: Theater Münster)

Sie springen immer dann ein, wenn die Darsteller mal einen „Aussetzer“ haben, es am Text hapert und die gelernten Worte sich einfach nicht einstellen wollen: Souffleusen und Souffleure sind unerlässliche Begleiter jeder Inszenierung und sind vom ersten Konzeptionsgespräch über Haupt- und Generalproben bis hin zur „Dernière“ in versteckter, aber sicherer Entfernung mit am Start, um im Fall des Falles rettend eingreifen zu können. Johanna Espeter (Musiktheater) und Heinrich Maas (Schauspiel) vom Theater Münster stellen beim Theatertalk am Samstag, 21. November 202 ab 20.04 Uhr ihren Beruf vor. Sie räumen mit dem Vorurteil auf, jeder Souffleur sitze immer in einer Muschel am vorderen Bühnenrand und erinnern sich an so manche Begebenheit aus der Theaterpraxis.

Zu hören im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream, sowie ab der Woche drauf vier Wochen im Programm von webradio-muenster.de und demnächst dauerhaft abrufbar in der Mediathek bei NRWision.

Sendetermin: Samstag, 21. November 2020, ab 20.04 Uhr
Moderation: Wolfgang Türk
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: info@medienforum-muenster.de
Webseite: https://www.theater-muenster.com/
Facebook: https://web.facebook.com/Stadttheater.MS/

author
categories ,

← older newer →