Kategorie Theatertalk - Die Radiosendung des Theaters Münster

  • Im Mittelpunkt des Theatertalks steht am Samstag, 16. Oktober 2021, ab 20.04 Uhr ein dramatisches Weltgedicht, um das eigentlich kein Theater herum kommt: Johann Wolfgang Goethes Tragödie „Faust. 1. Teil“. Im Gespräch mit Moderator Wolfgang Türk stellt Schauspieldramaturgin Astrid Reibstein das Drama, seine Rezeptions- und Bühnengeschichte sowie die Neuinszenierung am Theater Münster vor. Dabei werden auch die thematische Vieldeutigkeit des Werks, die Notwendigkeit von Kürzungen wie die Aktualität des mehr als 200 Jahre alten Stoffs erörtert.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Worin besteht eigentlich der Reiz einer Uraufführung? Welche Probleme kann einen Stück mit sich bringen, das zum ersten Mal das Licht der Bühne erblickt – und das dementsprechend eben auch keiner kennt? Dramaturgin Cornelia von Schwerin reflektiert beim Theatertalk am Samstag, 18. September 2021, ab 20.04 Uhr im Gespräch mit Moderator Wolfgang Türk das Phänomen „Uraufführung“ am Beispiel des Stücks „Der Geldkomplex“ von Felicia Zeller nach dem gleichnamigen Roman von Franziska von Reventlow, das am Theater Münster gerade seine Premiere gefeiert hat.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Am Samstag, 19. Juni 2021, sind ab 20.04 Uhr zwei Schweizer Künstler zu Besuch im Theatertalk: Cédric Pintarelli, Schauspieler, Autor, Regisseur und Graffiti-Künstler, und Valentin Schroeteler, Ensemblemitglied des Jungen Theaters, geben einen persönlichen Rückblick auf die letzten Monate, stellen ihre Sommerprojekte vor und berichten von den Proben zu „KRIXLKRAXL XXL“ – für die Jungen und Jüngsten „Eine Abenteuerreise mit Linien, Farben, Formen und Kreaturen“, für die Älteren ein spannender Dialog zwischen Kunst und Theater!

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Um Theater in der Corona-Krise geht es beim Theatertalk am Samstag, 15. Mai 2021, ab 20.04 Uhr. Im Gespräch mit Moderator Wolfgang Türk stellen Regisseur Tobias Döhmer, Schauspieler Jonas Riemer und Schauspielerin Carola von Seckendorff diverse theatrale und virtuelle Projekte vor, die im Netz wie im Stadtraum die Lust auf eine (hoffentlich) baldige Wiederöffnung der Spielstätten schüren: „Die Beuys-Formel – in 5 einfachen Schritten zum internationalen künstlerischen Erfolg“, den Audio-Walk „Die Stadt ohne Eigenschaften“ und die poetisch-pathetische Stadtintervention „Insel des Pathos“.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Wieder einmal ein Blick hinter die Kulissen des weiterhin geschlossenen Theater Münster: Im Gespräch mit Moderator Wolfgang Türk stellt Cornelia von Schwerin, neue Dramaturgin im Schauspiel Münster, beim Theatertalk am Samstag, 17. April 2021, ab 20.04 Uhr zunächst sich und ihren Weg zum Theater vor. Und sie nimmt die Zuhörer mit in die Endproben zum bekannten Drama „Die Möwe“ von Anton Tschechow, das am 15. April seine (hausinterne) Premiere gefeiert hat und bald auf der Homepage des Theaters im Stream zu erleben ist.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

← Älter Neuer →