Der LeseWurm spricht über Glück und Rassismus

Interviewgäste beim LeseWurm: Marvin Oppong (links) und Christian Eisert. (Fotos: Dietz-Verlag, Deniz Saylan)
Interviewgäste beim LeseWurm: Marvin Oppong (links) und Christian Eisert. (Fotos: Dietz-Verlag, Deniz Saylan)

Zwei Autoren sind Interviewgäste der LeseWurm –Sondersendung am Dienstag, 5. Mai 2020 ab 20.04 Uhr. Zunächst spricht der aus Münster stammende Autor und Journalist Marvin Oppong über seine Arbeit und das aktuelle Buch „Ewig anders – schwarz, deutsch, Journalist“ (Dietz Verlag), in dem er seine Erfahrungen mit Alltagsrassismus beschreibt. Danach begrüßt Moderator Volker Stephan den Autoren des mit Comics angereicherten Humor-Ratgebers „Entlich glücklich: 7 Erfolgsstrategien für Pechvögel und Glücksritter“ (Egmont Comic Collection). Christian Eisert spricht im Interview auch über das Glück, in Münster einst den Liebeskummer besiegt zu haben. Weitere Lesetipps runden die Sendung über Bücher und Kultur ab.

Zu hören im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream, sowie ab der Woche drauf vier Wochen im Programm von webradio-muenster.de und demnächst auch in der Mediathek bei NRWision.

Sendetermin: Dienstag, 5. Mai 2020 ab 20.04 Uhr
Moderation: Volker Stephan
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: info@medienforum-muenster.de

Autor
Kategorien Der Lesewurm - Bücher & Kultur , Kulturelles

← Älter Neuer →