Der LeseWurm lauscht der Übersetzerin Ursel Allenstein

Der LeseWurm lauscht (v.l.) Ursel Allenstein, Sarah Giese und Kjersti Skomsvold. (Foto: Volker Stephan)
Der LeseWurm lauscht (v.l.) Ursel Allenstein, Sarah Giese und Kjersti Skomsvold. (Foto: Volker Stephan)

Der LeseWurm hat für die Sendung über Neues vom Buch- und Hörbuchsektor, die am Samstag, 8. Februar 2020, ab 20.04 Uhr zu hören ist, seine Erdloch-Bibliothek verlassen und sich zur Studiobühne am Domplatz aufgemacht. Dort sprach Moderator Volker Stephan mit der Übersetzerin Ursel Allenstein. Sie bestritt mit der bedeutenden norwegischen Gegenwartsautorin Kjersti A. Skomsvold einen Leseabend, der durch das Theaterstück „K“ von Sarah Giese abgerundet wurde. Das Stück ist eine Bühnenadaption von Skomsvolds Roman „33“. Neben der Hörbuch-Bestenliste stellt der Februar-LeseWurm Bücher und Musik zum Thema Kommen und Gehen, Werden und Vergehen vor.

Zu hören im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream, sowie ab der Woche drauf vier Wochen im Programm von webradio-muenster.de und demnächst auch in der Mediathek bei NRWision

Sendetermin: Samstag, 8. Februar 2020, ab 20.04 Uhr
Moderation: Volker Stephan
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: info@medienforum-muenster.de

Autor
Kategorien Der Lesewurm - Bücher & Kultur , Kulturelles

← Älter Neuer →