Das Beratungsangebot der GGUA Flüchtlingshilfe

Volker Maria Hügel und Saskia Zeh von der GGUA-Flüchtlingshilfe
Volker Maria Hügel und Saskia Zeh von der GGUA Flüchtlingshilfe (Foto: Klaus Blödow)

Radio Fluchtpunkt beschäftigt sich am Dienstag, 5. Dezember 2017, ab 20:04 Uhr, mit zwei wichtigen Arbeitsbereichen der GGUA Flüchtlingshilfe : dem Integrationsbereich und der aufenthalts- und sozialrechtlichen Beratung. Saskia Zeh ist seit 2007 bei der GGUA in beiden Bereichen tätig. Sie spricht über ihre Erfahrungen und verbindet das mit einer fundierten Kritik an den gesetzlichen Regelungen, z.B. beim Thema Familiennachzug. Sie beschreibt auch, welche Dramen für die betroffenen Flüchtlinge entstehen, wenn Verfahren jahrelang dauern oder wenn sie gar nicht funktionieren.

Zu hören ist die Sendung im Bürgerfunk Münster auf 95,4 MHz, im Kabel auf 91,2 MHz und im Live-Stream auf www.antennemuenster.de.

Sendetermin: Dienstag, 5. Dezember 2017, ab 20:04 Uhr
Moderation: Volker Maria Hügel
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: info@medienforum-muenster.de
Webseite: www.ggua.de

Autor
Kategorien Radio Fluchtpunkt - Magazin der GGUA Flüchtlingshilfe e. V., Politik & Soziales

← Älter Neuer →