attac Münster über Afrika

Das Logo der attac- Regionalgruppe Münster
Die attac-Regionalgruppe gibt es seit 2001

Die Regionalgruppe von attac Münster hat sich 2019 mit dem Schwerpunktthema Afrika in vielen Facetten beschäftigt. Daraus ist eine Bürgerfunksendung entstanden, die am Montag, 27. Januar 2020 ab 20:04 Uhr gesendet wird. Der aktuelle Bezug ergibt sich aus der Flüchtlingskrise, wobei aus oder durch Afrika ein Großteil der Flüchtlinge nach Deutschland und so auch nach Münster kommt. Moderiert wird die Sendung von Jürgen Kemper, er spricht mit Malte Koch, Sabine Espeter, Helmut Hammerbauer, Angela Preis und Renate Kröper über die Geschichte Afrikas, die Freiheitsbewegungen und den Machtmißbrauch nach Erlangung der Selbständigkeit der afrikanischen Staaten.

Weitere Themen sind die die Einflußnahme von China und Russland, die Rolle von IWF und WTO und die sogenannten Wirtschaftspartnerschaftsabkommen und die Verarmung als Folge der wirtschaftlichen Ungleichgewichte. Es wird über die Abschottung Europas durch Frontex und die Militäraktion im Mali gesprochen, über die aktuellen Afrika-Initiativen der Bundesregierung und die Gegenbewegung der afrikanischen Staaten, die in einer inner-afrikanischen Freihandelszone gemündet ist. Als Abschluß der Sendung soll aufgezeigt werden, was am besten geschehen müsste, damit es dem afrikanischen Kontinent besser geht.

Zu hören im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream zur entsprechenden Zeit, sowie ab der Woche drauf vier Wochen im Wochenprogramm von webradio-muenster.de und demnächst jederzeit dauerhaft abrufbar in der Mediathek bei NRWision

Aktuelles zu attac findet sich bei www.attac-netzwerk.de/muenster

Sendetermin: Montag, 27. Januar 2020 ab 20:04 Uhr
Moderation: Jürgen Kemper
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: info@medienforum-muenster.de
Webseite: https://www.attac-netzwerk.de/muenster/muenster/

Autor
Kategorien attac Münster, Politik & Soziales

← Älter Neuer →