Asylverfahren abgelehnt - was kommt danach?

Volker Maria Hügel und Kirsten Eichler (Foto: Klaus Blödow)
Volker Maria Hügel und Kirsten Eichler (Foto: Klaus Blödow)

Radio Fluchtpunkt hat am Dienstag, 6. August 2019 ab 20:04 Uhr, Kirsten Eichler zu Gast. Die Kollegin des Moderators Volker Maria Hügel aus dem Qualifizierungsprojekt der GGUA-Flüchtlingshilfe gibt einen Überblick über die aufenthaltsrechtliche Situation nach einem negativen Asylverfahren. Und sie weiht ein in die Fragen von Duldung und aufenthaltsrechtlicher Perspektive und welche Chancen trotz negativem Asylverfahren noch bestehen. Wo liegen die Fallstricke, welche Probleme gibt es und wo sind die Chancen? Das sind die Themen dieser Sendung, zu hören im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream.

Sendetermin: Dienstag, 6. August 2019 ab 20:04 Uhr
Moderation: Volker Maria Hügel
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: info@medienforum-muenster.de
Webseite: https://www.ggua.de

Autor
Kategorien Radio Fluchtpunkt - Magazin der GGUA Flüchtlingshilfe e. V., Politik & Soziales

← Älter Neuer →