"Münster gegen TTIP": Tanz als kreativer Protest

Tango für einen fairen und gerechten Welthandel
Tango für einen fairen und gerechten Welthandel (Foto: Bündnis Münster gegen TTIP)

In ihrer Sendung am Freitag, 21. Juli 2017 ab 20.04 Uhr (Wdh. Montag, 24.07.2017, ab 20.04 Uhr), berichtet die Bürgerfunkgruppe vom Bündnis Münster gegen TTIP über ihre Veranstaltung Tango für einen fairen und gerechten Welthandel am 24. Juni 2017 auf der Stubengasse in Münster. Es werden Originaltöne von dieser 2. Münsteraner Open Air Milonga zu hören sein, ein Gespräch mit Tobias Daur von der Regionalgruppe Gemeinwohl Ökonomie Münster sowie Live-Musik von dem Gitarristen und Sänger Guiliermo Ortega.

Das Geheimnis des Tango Argentino ist die Balance zwischen Autonomie und Vertrauen. Jeder Tänzer, jede Tänzerin ist zu jeder Zeit für die eigene Achse, die eigene Balance verantwortlich. Dies ist die Basis, um sich vertrauensvoll aufeinander einlassen zu können im Spiel von Tanz und Musik. Die sogenannten »Frei«-Handelsabkommen holen Demokratie und Bürgerrechte von ihrer Achse, das Gleichgewicht von Geben und Nehmen als Grundvoraussetzung für friedliche und kreative Handelsbeziehungen wird empfindlich gestört: Konzerne führen, Demokratie und Bürgerrechte müssen folgen. Beim Tango kann die Dame einen taktlosen Herrn auf der Tanzfläche stehen lassen. Bei den Abkommen ist das nicht möglich. Sind sie erst einmal in Kraft gesetzt, müssen wir uns von ihnen mitschleifen lassen, ob wir wollen oder nicht. Weil sie das nicht will und sich für einen fairen, gerechten und solidarischen Welthandel einsetzt, zeigt die Aktionsgruppe Münster gegen TTIP dass der Tanz auch eine Form des kreativen Protestes sein kann.

Außerdem gibt es ein Gespräch mit Klaus Blödow, der die Berichterstattung der Medien über den G20-Gipfel und die Proteste gegen diesen G20-Gipfel kritisch verfolgt hat. Im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream.

Weitere Informationen auf www.muenster-gegen-ttip.de und auf der Seite Tango-Termine in Münster.

Sendetermin: Freitag, 21. Juli 2017 ab 20.04 Uhr
Moderation: Gotwin Elges
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: info@medienforum-muenster.de
Webseite: http://www.muenster-gegen-ttip.de/
Facebook: https://www.facebook.com/MuenstergegenTTIP/
Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=4gMchvLkAmM

Autor
Kategorien Bündnis Münster gegen TTIP, Politik & Soziales

← Älter Neuer →