Kita-Eltern sprechen mit

In der Vollversammlung in der Aula des Annette-Gymnasiums wurde aus über 60 Kita-Beiräten ein neuer zehn Personen starker Jugendamtselternbeirat gewählt:

Arne Reuter (1. Vorsitzender), Tobias Grunwald (2. Vorsitzender), Thomas Pelster, Sandra Kohrs, Ansgar Berlage, Tania Cordella, Stephanie Heinrich, Jens Taken, Stefan Kern und Christin Frerker.

Die Mitglieder des JAEB Münster 2016/17

Die Mitglieder des JAEB Münster 2016/17 inkl. der drei Stellvertreter

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wahl des neuen JAEB am 3. November

Liebe Elternvertreter bzw. Elternbeiräte der münsterischen Tageseinrichtungen,
am 3. November findet die diesjährige Wahl des JAEB statt. Hierzu sollte in euren Einrichtungen je eine Person an das Jugendamt gemeldet worden sein und diese wiederum vom Jugendamt direkt eine Einladung erhalten haben!

Es erwartet euch ein informativer Abend mit der Möglichkeit zukünftigen aktiven Wirkens auf kommunaler Ebene! Das ermöglicht tiefe Einblicke, wertvolles Hintergrundwissen und tatsächliches Mitwirken bezüglich die Tageseinrichtungen betreffender Themen!

Der „alte“ JAEB freut sich auf rege Teilnahme!

Traut euch!!!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Beitragsfreiheit – Neues Urteil des OVG

Für jüngere Geschwister von Vorschulkindern dürfen keine Kita- Gebühren erhoben werden. Damit hatte die Klage von mehreren betroffenen Eltern Erfolg.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kurzmeldungen

Meldungen aus den JAEB Nordrhein-Westfalen

Keine Fotos

Vom JAEB Troisdorf erreicht uns die Meldung, dass dort in sämtlichen städtischen Kindertagesstätten das Fotografieren verboten ist.

Die Elternvertreter vor Ort wollen mit dem zuständigen Jugendamt über eine Änderung des derzeitigen Stands verhandeln.

Keine Geschenke

In Kaarst dürfen keine Geschenke mehr an Erzieher und andere Mitarbeiter gemacht werden.

Laut örtlichem Jugendamt gilt ein striktes Annahmeverbot in Hinsicht auf Korruptionsvermeidung in allen städtischen Einrichtungen.

In einem konkreten Fall mussten sogar Geschenke zu Weihnachten zurückgegeben werden!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neues Kibiz auf dem Weg

Neues Kinderbildungsgesetz (Kibiz) ab 2018?

Laut aktueller Meldung des Landeselternbeirates Nordrhein-Westfalen (LEB) ist für das Kindergartenjahr 2018/2019 ein neues Kibiz geplant. Schon vorher sollen durch eine Übergangsanpassung (Gesetzentwurf: Gesetz zur überbrückenden Verbesserung der finanziellen Ausstattung der Kindertagesbetreuung) der jetzigen Gesetzeslage insgesamt 630 Mio. Euro in den Ausbau der Kindertageseinrichtungen fließen, davon 200 Mio. Euro in die Dynamisierung, 330 Mio. Euro in die Kitas selbst und 100 Mio. Euro für den Ü3 Ausbau.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Partizipation

Partizipation – Oh je, was ist das denn schon wieder???

„Partizipation in Kindertageseinrichtungen ist die ernst gemeinte, altersgemäße Beteiligung der Kinder am Einrichtungsleben im Rahmen ihrer Erziehung und Bildung.“ (http://www.kindergarten-heute.de/artikel/fachbegriffe)

Bei uns in der Kita sind die ErzieherInnen die Partizipation offensiv angegangen. Einige Eltern waren erst skeptisch. Die ErzieherInnen haben es jedoch geschafft nicht nur die Kinder aktiv mit einzubeziehen sondern auch uns Eltern. Jeder kann sich einbringen und die gemeinsam erstellte Verfassung immer weiter mit ausbauen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Kita-Platzvergabe

Frei nach dem Motto : Einer passt noch rein ?

Die meisten Kita-Plätze sind bereits vergeben. Doch nicht jedes Kind hat einen Betreuungsplatz gefunden. Einige Kitas werden jetzt mit Überbelegungsplänen konfrontiert. Eine dauerhafte Überbelegung jedoch birgt eine Gefahr für die Qualität der Betreuung.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Streik – und kein Ende?

Der Streik der ErzieherInnen geht in die dritte Woche. Bewegung in den Verhandlungen hat es bislang nicht gegeben. Vielmehr heißt es einerseits, dass nicht nachgegeben werden wird und andererseits will man nicht einknicken. Weiter auseinander kann man nicht stehen.

Nachdem nun bereits Familien die bisherigen Tage mit viel logistischem und nervlichem, zuweilen auch finanziellem Aufwand bzw. finanziellen Einbußen überstanden haben, stehen nun massive Probleme in den Familien an, sollte die Betreuung der Kindergartenkinder weiter von den Familien selbst gestemmt werden.

Notgruppen sind da keine Lösung. Verlängerte Anfahrtszeiten, ungewohnte Räumlichkeiten, fremde Kinder und Erzieher, die man zuvor nie gesehen hat… So etwas lässt schon kaum ein Erwachsener mit sich selbst im Job machen. Hier bleiben eindeutig Kinder und Familien die Verlierer. Das lässt sich mit einer angeblich familienfreundlichen Politik, der sich alle Parteien verschrieben haben, nicht vereinbaren.

Aus Elternsicht sind die Forderungen der ErzieherInnen gerechtfertigt. Über eine angemessene Umsetzung müssen die Verhandlungspartner entscheiden. Das geht aber nur, wenn sich beide Seiten beweglich zeigen.

Um zu zeigen, dass die Eltern hinter den ErzieherInnen stehen, ist in Münster am Mittwoch, 27.05.2015, um 15.15 Uhr ein Treffen aller Eltern geplant, die sich solidarisch zeigen wollen. Treffpunkt ist der Platz Stubengasse.

Der JAEB Münster freut sich über das Engagement „seiner“ Eltern und hofft auf zahlreiche Unterstützung!

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kita-Streik in Münster?

Die Gewerkschaft ver.di befindet sich aktuell in Tarifverhandlungen zur Aufwertung der  Sozial- und Erziehungsberufe. Für Montag sind flächendeckend Warnstreiks in nordrhein-westfälischen Kitas geplant.

Mit dieser Maßnahme will ver.di Druck auf die kommunalen Arbeitgeberverbände machen. Hier in Münster findet dann die zweite Verhandlungsrunde statt, bei der es um eine höhere Eingruppierung der Beschäftigten geht. Zu einer Kundgebung werden mehr als 1000 Teilnehmer erwartet.

Am heutigen Freitag sollen weitere Details zu den jeweiligen Orten und dem Umfang der Aktion mitgeteilt werden.

Eltern in städtischen Kindertageseinrichtungen sollten auf die Veröffentlichungen achten, um zu erfahren ob sie unmittelbar betroffen sein werden.

Viele Eltern haben ein Interesse an qualifizierten und gut bezahlten Fachkräften in den Einrichtungen, also an Betreuungsqualität. Die Warnstreiks werden aber auf dem Rücken der Kinder ausgetragen und belasten in erster Linie die Familien, die auf eine verlässliche Kinderbetreuung angewiesen sind. Streikmaßnahmen sollten daher immer so konstruktiv wie möglich und im Vorfeld auch mit den Betroffenen abgesprochen sein. An die kommunalen Arbeitgeber richtet sich der Appell, den Wert früher Bildungsarbeit angemessen zu berücksichtigen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Wichtiger Termin: Wahl des vierten Jugendamtselternbeirats

Die Wahl zum Jugendamtselternbeirat (JAEB) 2014/2015 findet am Donnerstag, 6.11.2014, ab 19 Uhr in der Stadthalle Hiltrup statt. Der JAEB ist – wie im Kinderbildungsgesetz festgelegt – die gewählte städtische Elternvertretung und somit das Sprachrohr der gesamten Elternschaft in der Münsteraner Kindertagesbetreuung. Das Zustandekommen dieses wichtigen Gremiums hängt von einer Mindestwahlbeteiligung ab. Gewählte Elternvertreter in Münsters Kindertageseinrichtungen sind eingeladen, an der Wahl teilzunehmen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar