Kategorie Elges & Blödow - Politmagazin

  • Bei Elges und Blödow drehen sich am Freitag, 20. März 2020 ab 20:04 Uhr, fast alle Gespräche rund um den Corona-Virus und die Auswirkungen auf die Weltgesellschaft, natürlich auch in Münster. Was ist mit den vielen Flüchtlingen, die vor den Grenzen Europas stehen: Werden sie im Stich gelassen oder wird ihnen geholfen? Der Wirtschaft und den Banken werden unbegrenzte öffentliche Gelder in Aussicht gestellt, aber was ist mit dem Mittelstand, der Soziokultur, den Kulturschaffenden und den prekär Beschäftigten, den Kleinstunternehmen – wo bleibt da die Unterstützung?

    Datum , Autor | weiterlesen »

  • In der ersten Sendung von Elges & Blödow im neuen Jahr am Freitag, 17. Januar 2020 ab 20:04 Uhr, beschäftigen sich die Moderatoren Gotwin Elges und Klaus Blödow mit diesen politischen, ökologischen und sozialen Themen aus Münster und der Welt:

    • Wohnungssituation in Münster: Luxuseigentumswohnungen im Bahnhofsviertel statt Sozialwohnungen und bezahlbarem Wohnraum.
    • Geld scheint genug da zu sein: Münster hat Millionen für einen Musik-Campus (als Wiedergeburt der Musikhalle?), aber was ist mit der freien Musik- und Kulturszene?
    • Australien, das Feuer und das Klima: Proteste gegen Siemens wegen seiner Beteiligung am Mega-Kohle-Projekt in Australien.
    • Alternative Technologien für den Klimaschutz: Förderungen werden seit Jahren runtergefahren und behindert. Droht jetzt die Verlängerung von Atomtechnologie und Kohleverstromung?

    Datum , Autor | weiterlesen »

  • In der letzten Ausgabe von Elges und Blödow vor dem Jahresende am Freitag, 27. Dezember 2019 ab 20.04 Uhr, unterhalten sich Gotwin Elges und Klaus Blödow über Themen, die sie im Jahr 2019 bewegt und beschäftigt haben:

    • Wer ist gemein und nützlich und wer nicht? Entzug der Gemeinnützigkeit von attac, campact, VVN/BdA und andere sozialpolitische Vereine und Organisationen.
    • Im Dezember 2019 begann Fridays For Future Münster mit den Mahnwachen für den Klimaschutz. Was ist im Jahr 2019 alles passiert? Zwei große Demonstration, mit ca. 25.000 Teilnehmer*innen im September und über 10.000 Ende November, sowie viele andere Aktionen in Münster.
    • Über Aktionen der Seebrücke Münster für die Sicherheit der Flüchtlinge, die übers Mittelmeer flüchten müssen, und über die Verantwortung der Stadt Münster.
    • Dann gab es da noch den Christopher Street Day, der in 2019 wieder politisch ausgerichtet war.

    Datum , Autor | weiterlesen »

  • Elges und Blödow unterhalten sich in der aktuellen Ausgabe des Polittalks im Bürgerfunk Münster am Freitag, 15. November 2019 ab 20:04 Uhr über Klimastreik und Klimakatastrophe. Im Mittelpunkt steht dabei der weltweite Klimastreik, der am 29. November auch in Münster stattfinden wird. Weitere Themen:

    • Münster – Klimaneutral bis 2030? Fridays for Future Münster erwartet vom Rat der Stadt Münster eine Entscheidung im Dezember.
    • Prima-Klimapolitik findet in der bundesdeutschen Politik und der Bundesregierung anscheinend nicht statt. Alternative Energien, wie z.B. Windkraft werden heruntergefahren und Steinkohle- und Braunkohle-Verstromung weiterhin gefördert.

    Datum , Autor | weiterlesen »

  • Bei Elges und Blödow – Das Politradio dreht sich in der aktuellen Sendung am Sonntag, 4. August 2019 ab 19:04 Uhr, alles um den Klimaschutz und die Bewegung „Fridays For Future Münster“, sowie um die Auswirkungen der globalen Klimakatastrophe, die uns alle betrifft und betreffen wird. Die Moderatoren Gotwin Elges und Klaus Blödow betrachten dabei folgende Aspekte:

    • 24 Stunden Mahnwache vor dem Rathaus in Münster,
    • Forderungen nach einer autofreien Innenstadt und kostenfreiem öffentlichen Nahverkehr,
    • Kriege, militärische Industrie und Aufrüstung als größte Klimakiller,
    • globale Klimakatastrophe und Fluchtursachen.

    Datum , Autor | weiterlesen »

← Älter Neuer →