Wahl lokal 2014: Stimmen der Ratsparteien zum Thema "Jugend"

Wahl lokal Titel Jugend in MS
Die "Jugendvernetzung Münsterland" stellte Fragen - Die Politik antwortete (Foto: medienforum münster e. V.)

Bürgerfunk-Aktion zur Kommunalwahl – Auftakt-Thema “Jugend in Münster”

“Jugendvernetzung Münsterland” beteiligt sich an Radio-Reihe zur Kommunalwahl im Bürgerfunk

Am Sonntag, 16. März, startete die Sendereihe „Wahl lokal Münster – Bürgerfunk-Aktion zur Kommunalwahl 2014“. Eine Radio-Reihe mit Wahlprüfsteinen im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, mit Partei-Positionen zur Kommunalwahl 2014 – transparent und vergleichbar.

Sechs Sonntagssendungen, jeweils 19.04 Uhr, bis zur Kommunalwahl am 25. Mai, zu den Themenbereichen Wohnen, Flüchtlinge, Freie Kultur, Jugend, Hafen und Stadthaushalt. Zu jedem Thema entwickeln Aktive oder bürgerschaftlich Engagierte – Initiativen, Vereine, Kulturschaffende – jeweils drei Fragen. Alle acht Ratsparteien sind eingeladen, dazu Statements abzugeben, die im Bürgerfunkstudio des medienforum münster e. V. aufgezeichnet werden. Daraus entstehen rund einstündige Themensendungen, die einen Überblick bieten über das Spektrum der Standpunkte.

Die Auftaktsendung beschäftigte sich mit der Teilhabe von Jugendlichen in Münster. Die Fragen hierzu wurden erarbeitet von der „Jugendvernetzung Münsterland“, einem neuen, offenen Zusammenschluss von Jugendinitiativen und -verbänden in und um Münster. Dabei ging es um Mitgestaltung von Schule, jugendpolitische Beteiligung und Jugendkultur in Münster.

Initiiert wurden die ersten Treffen der “Jugendvernetzung Münsterland” von der DGB-Jugend Münsterland und der Unite!-Jugend Münster. Ziel ist es, die Gemeinsamkeiten der beteiligten Verbände in den Vordergrund zu stellen und Jugendforderungen gemeinsam mehr Gewicht zu geben. Bisher waren Aktive aus Partei-Jugenden, SchülerInnen- und Studierendenvertretungen, Stiftungen, Umweltverbänden und der Gewerkschaftsjugend vertreten. Wer sich beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen, Kontakt über niko.koebbe[at]dgb.de.

Hier sind alle Statements aus der ersten Sendung nachles- und hörbar:

Frage 1: Schule in Münster

Wo sieht ihre Partei Möglichkeiten, Schülerinnen und Schüler in Münster am aktiven Schulleben und der Gestaltung der Schule und der Stadt zu beteiligen?

> Hier das Transkript – Antworten Frage 1 zum Nachlesen <

———————————————————-
Ratsfrau Teresa Küppers (CDU):

———————————————————-
Ratsfrau Carola Möllemann-Appelhoff (FDP):

———————————————————-
Ratsfrau Jutta Möllers (Bündnis 90/Die Grünen/GAL):

———————————————————-
Rüdiger Sagel (DIE LINKE):

———————————————————-
Sieglinde Kersting (ödp):

———————————————————-
Sebastian Kroos (Piratenpartei):

———————————————————-
Ratsfrau Anne Schulze Wintzler (SPD):

———————————————————-
Ursula Blankenstein (UWG):

Frage 2: Beteiligung der Jugend in Münster

Wie stellt sich ihre Partei eine nachhaltige und ernsthafte jugendpolitische Beteiligung und Mitsprache von Kinder und Jugendlichen in Münster vor?

> Hier das Transkript – Antworten Frage 2 zum Nachlesen <

———————————————————-
Ratsfrau Teresa Küppers (CDU):

———————————————————-
Ratsfrau Carola Möllemann-Appelhoff (FDP):

———————————————————-
Ratsfrau Jutta Möllers (Bündnis 90/Die Grünen/GAL):

———————————————————-
Rüdiger Sagel (DIE LINKE):

———————————————————-
Sieglinde Kersting (ödp):

———————————————————-
Sebastian Kroos (Piratenpartei):

———————————————————-
Ratsfrau Anne Schulze Wintzler (SPD):

———————————————————-
Ursula Blankenstein (UWG):

Frage 3: Jugendkultur in Münster

Welche Maßnahmen der Jugendkultur in Münster unterstützt ihre Partei und welche halten sie weiter für unterstützenswert?

> Hier das Transkript – Antworten Frage 3 zum Nachlesen <

———————————————————-
Ratsfrau Teresa Küppers (CDU):

———————————————————-
Ratsfrau Carola Möllemann-Appelhoff (FDP):

———————————————————-
Ratsfrau Jutta Möllers (Bündnis 90/Die Grünen/GAL):

———————————————————-
Rüdiger Sagel (DIE LINKE):

———————————————————-
Sieglinde Kersting (ödp):

———————————————————-
Sebastian Kroos (Piratenpartei):

———————————————————-
Ratsfrau Anne Schulze Wintzler (SPD):

———————————————————-
Ursula Blankenstein (UWG):

Sendetermin: Sonntag, 16. März, 19.04 Uhr
Radiowerkstatt: medienforum münster e. V.
Kontakt-Email: info@medienforum-muenster.de

Autor
Kategorien Wahl lokal 2014, Politik & Soziales

← Älter Neuer →