• Dr. Kajo Schukalla, Politik, Menschenrechte und Vernetzung
    Markweg 38 (Gartenportal), 48147 Münster
    Tel. 0251/2390606
    E-Mail: kajo.schukalla@googlemail.com


  • Erich Peters, Finanzen, Post und Internet
    Hogenbergstr. 62, 48153 Münster
    Tel. 0251/788477
    E-Mail: erichpeters@online.de


  • Prof. Dr. Jürgen Rauterberg, Presse- und Medienarbeit
    Weierstraßweg 7, 48149 Münster
    Tel. 0251/862736
    E-Mail: rauterb@uni-muenster.de


  • Christa Wischnat, Flüchtlingshilfe
    E-Mail: christa.wischnat@web.de


  • Hannah Hüllweg, Dokumentation, Kontaktpflege zu evangelischen Institutionen
    E-Mail: han-nah@gmx.net



Aufgaben des Koordinierungsteams

Das Koordinierungsteam dient der Koordinierung der Arbeit und der Ausführung der Beschlüsse der Vollversammlung.


Im einzelnen sind dies folgende Aufgaben:
  • Erstellen der Informationsblätter


  • Gezielte und kontinuierliche Pressearbeit im Rahmen der von der Vollversammlung gesteckten Ziele (Presseerklärungen, Leserbriefe, Berichte etc.).


  • Es wird eine Zusammenarbeit mit allen Gruppen angestrebt, die im Rahmen der gemeinsamen Ziele arbeiten.


  • Gefördert wird die Zusammenarbeit von Organisationen, denen die oben genannten Ziele ein Anliegen sind (Misereor, Brot für die Welt, Amnesty International, Gesellschaft für bedrohte Völker, ACAT etc)


  • Mitarbeit im Eine-Welt-Forum Münster (EWF), in der Arbeitsgemeinschaft Eine-Welt-Gruppen im Bistum Münster und der Evangelischen Landeskirche von Westfalen (AG Eine-Welt-Gruppen), dem Ökumenischen Netz von Westfalen, in den Basisgruppen der GEPA, in Netzwerken des Fairen Handels.


  • Vorbereitung und Durchführung von Vollversammlungen und sonstigen Veranstaltungen, Aktionen und Kampagnen. Umsetzung der Beschlüsse. Öffentliche Stellungnahmen und Presseerklärungen zu aktuellen entwicklungspolitischen Themen.


  • Kontaktbörse, Vermittlung von Ansprechpartnern für Informationen, Diskussionen u.a., wir führen hierzu eine Adressdatei.


Der ÖZ ist Mitglied im Eine-Welt-Forum Münster e.V. (EWF) und über das EWF auch personell im Beirat für kommunale Entwicklungszusammenarbeit der Stadt Münster vertreten.