Jubiläum 2017

2017 kann die Bücherei im Aaseemarkt ein Doppeljubiläum feiern: Sie wird 50 Jahre alt und seit 10 Jahren unterstützen Freiwillige die hauptamtliche Bücherei-Leiterin und sichern so den Erhalt der Bücherei!

 

1967: Eröffnung im September, 2.500  Bücher, Öffnungszeit: 15 Sunden
1071: 10.000 Medien (auch Tageszeitungen, Schallplatten, Zeitschriften…)
1973: Fotoverbuchung wird eingeführt
1977: Bestand: 14.891 Medien, Öffnungszeiten: 33,5 Stunden
1983: Büchereischließung droht
1987: Bücherei feiert 20jähriges Bestehen, Ausleihzahlen: 92.000
1992: Einführung der EDV, Schließung droht weiterhin, Unterschriftensammlung
1993: Ausleihzahlen um 4,7 % gestiegen
1996: Schließungsdebatte ruht, attraktivere Gestaltung des Aaseemarktes diskutiert
1997: bereits im 1. Halbjahr 55.000 Ausleihen; Bestand: 14.500 Medien
2006: erneuter Schließungsvorschlag, Bürgerinitiative zum Erhalt gründet sich, Freiwilligenmodell entwickelt, im August Förderverein gegründet
1.1.2007: Start Freiwilligenmodell mit zunächst 15 Freiwilligen, einer hauptamtlichen leiterin und 15 Stunden Öffnungszeit
2010: erneute Schließungsdiskussion
März 2013: Start des Modells „Offene Bücherei Aaseemarkt“ mit weiteren Freiwilligen und einer Öffnungszeit von 28 Stunden (auch samstags vormittags)
z.Z. arbeiten fast 40 Freiwillige mit

Was ist im Jubiläumsjahr geplant?
4. April 2017: Eröffnung einer kleinen Ausstellung mit Fotos und Dokumenten zu 50 Jhren Aaseemarkt und Bücherei
19. bis 24. Juni 2017: Festwoche mit kleineren Aktionen und Sommerfest (23. Juni) mit Ballonzauberer, MausTheater, Geburtstagstorte, Bücherflohmarkt und gemütlichem Ausklang am Abend
11. Oktober 2017: Lesung „Lob der Bücherei“