Kategorie Radio for Future

  • Bei Radio for Future spricht Moderatorin Mali Grab am Freitag, 10. September 2021 ab 20.04 Uhr mit Hanna, Mattis und Steffen über den neuen Bericht des Weltklimarates, über neue Erkenntnisse zur Klimaerhitzung und die konkreten Folgen, die das bedeutet. Die größte Ursache – nämlich Kohle – ist natürlich auch Thema: Im Oktober wird voraussichtlich mit Lützerath ein weiteres Dorf dem Braunkohletagebau Garzweiler zum Opfer fallen. Hanna erklärt, warum der Abriss Lützeraths oft als kritischer Punkt gilt, der nicht überschritten werden darf, wenn die Begrenzung der Erderhitzung auf 1,5°C noch gelingen soll.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Die Bilder der Hochwasserkatastrophe in Rheinland-Pfalz und NRW im Juli haben wir alle noch vor Augen. Moderatorin Mali Grab spricht bei Radio for Future am Freitag, 13. August 2021 ab 20.04 Uhr mit Finja, Lilli, Steffen und Lars über den Zusammenhang des Hochwassers und anderen Extremwetterereignissen mit dem Klimawandel und die Folgen für uns alle. Außerdem: Die Wahlprogramme der fünf großen Parteien hat das Team von Fridays for Future unter Berücksichtigung des Klimaschutzes analysiert. Es beschreibt die Pläne der Parteien für die nächsten vier Jahre: Reichen die Maßnahmen, um die Grenze des 1,5-Grad-Ziels nicht zu überschreiten?

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Moderatorin Mali Grab spricht bei Radio for Future am Freitag, 9. Juli 2021 ab 20.04 Uhr mit Johanna, Matlida, Steffen und Lars von Fridays for Future Münster über den Braunkohleabbau durch die RWE im Rheinischen Revier. Es geht um das Leben der Menschen in den Dörfern und wie sich die Aktivist*innen vor Ort organisieren. Sie berichten außerdem über eine Veranstaltung gegen den RWE Konzern von der Initiative RWE-Tribunal im Dorf Lützerath. Neue Informationen gibt es auch über den Bau von Windkraftanlagen und wie Armin Laschet mit seiner Politik aktiv den Neubau und den Wiederaufbau verhindert.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Bei Radio for Future sprechen Mali, Steffen und Lars von Fridays for Future Münster am Freitag, 11. Juni 2021 ab 20.04 Uhr erneut über aktuelle Gerichtsurteile zum Thema Klimaschutz. Mit Shell gibt es nun erstmals ein Unternehmen, das von einem Gericht mit weitreichenden Folgen zu deutlichen Emissionsreduktionen verpflichtet wurde. Auch andere umweltschädliche Konzerne haben momentan wenig zu lachen: Eigentlich sollten die Braunkohlekonzerne in Deutschland mit Milliarden entschädigt werden, wenn Deutschland aus der Kohle aussteigt. Doch die EU-Kommission droht da nun einzuschreiten…

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Bei Radio for Future dreht sich am Freitag, 14. mai 2021 ab 20.04 Uhr alles um Bundespolitik. Moderatorin Mali spricht mit Steffen, Marek und Lars über Kandidat*innen für das Kanzleramt, was sie versprechen und was von ihnen zu erwarten ist. Klar für alle Studiogäste ist: bis zur Bundestagswahl gibt es noch viel zu tun! Außerdem beschäftigt die vier das neue Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Klimagesetz. Darin wird erstmals festgelegt, dass es eine Restmenge an Klimaemissionen gibt, die Deutschland noch ausstoßen darf.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

← Älter Neuer →