Kategorie Radio for Future

  • Für Radio for Future am Freitag, 11. November 2022 ab 20.04 Uhr haben Mali und Cato gemeinsam als Moderator*innen ins Studio eingeladen. Sie sprechen mit den Aktivist*innen Franzi und Clara über das Treffen der G7-Außenminister*innen, die begleitend dazu durchgeführte Demo der Klimagerechtigkeitsbewegung in Münster und inwiefern das Thema Klimaschutz beim G7-Treffen behandelt wurde. Auch die COP 27 (die aktuelle UN-Klimakonferenz in Scharm asch-Schaich) sprechen sie an, doch ihre Hoffnungen auf wirksamen Klimaschutz durch dieses Treffen sind eher gering.

    Hoffnung bewirkt allerdings das Ergebnis der Wahl in Brasilien bei einigen der Aktivisti, denn der neue Präsident Lula verspricht deutlich mehr Klimapolitik als sein Vorgänger.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Zwei Themen stehen im Mittelpunkt von Radio for Future dreht sich am Freitag, 14. Oktober 2022 ab 20.04 Uhr: Lützerath und das Treffen der G7-Außenminister*innen in Münster.
    • Am 04.10 haben Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck und NRW-Wirtschaftsministerin Mona Neubaur einen Deal mit dem Energiekonzern RWE geschlossen. Dieser ermöglicht RWE, das Dorf Lützerath abzubaggern und die darunter liegende Kohle zu verfeuern.
    • Außerdem informiert Radio-for-Future-Reporter Steffen über das G7-Außenminister*innen Treffen am 3. und 4. November und erklärt, warum es problematisch ist, wenn Industrienationen wie die G7 die wichtigen globalen Fragen bestimmen.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Bei Radio for Future dreht sich am Freitag, 9. September 2022 ab 20.04 Uhr alles um die anstehenden Aktionstage PARK (ing) Day und globaler Klimastreik. Gemeinsam mit Moderator*in Mali erklären Mara und Benedikt, was das Motto des globalen Klimastreiks „People Not Profit“ bedeutet und warum es wichtig ist, unter diesem Motto am 23.9. auf die Straße zu gehen. In der zweiten Hälfte der Sendung gibt es Ausschnitte aus dem Beitrag des PARKing Days beim Schaufensterradio des medienforum münster e. V.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Zum ersten Mal seit der Ölkrise in den 1970ern drohen wieder Engpässe bei der Versorgung mit fossilen Brennstoffen: Die Gaslieferungen aus Russland gehen im Kontext von Putins Krieg gegen die Ukraine deutlich zurück und könnten dazu führen, dass im Winter das Gas knapp wird. Die Notfallmaßnahmen sind aus Klimaschutzsicht teils wenig erfreulich – mehr Kohleverstromung und neue Flüssiggas-Infrastruktur. Moderator*in Mali spricht bei Radio for Future am Freitag, 11. August 2022 ab 20.04 Uhr mit Steffen darüber, welche Risiken aber auch welche Chancen in dieser Entwicklung stecken.

    Weitere Themen und Termine: 9-€-Ticket, PARKing Day am 16.09.2022 in Münster, Globaler Klimastreik am 23.09.2022 in Münster, Demos gegen den Braunkohletagebau in Lützerath.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Der Sommer ist da und damit in Zeiten der Klimakrise auch wieder Hitze und Dürre. Die Klimaaktivist*innen von Fridays for Future Münster sprechen bei Radio for Future am Freitag, 8. Juli 2022 ab 20.04 Uhr über verschiedene ernüchternde aktuelle klimapolitische Ereignisse. Steffi berichtet über die Ergebnisse des G7-Gipfels. In den USA hat das oberste Gericht die Umweltbehörde EPA entmachtet. Franzi erklärt, was das für den globalen Klimaschutz bedeutet. In Europa ist auch einiges los, mit Steffen spricht Moderator*in Mali über das 9€-Ticket und das geplante Verbrennungsmotorverbot der EU. Zum Schluss gibt es einen ersten Ausblick auf einen September, in dem es wieder viel Protest auf der Straße geben wird.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

← Älter Neuer →