category Der Lesewurm - Bücher & Kultur

  • In einer Extrasendung begrüßt der LeseWurm, die Sendung über Neues vom Buch- und Hörbuchmarkt, am Freitag, 20. November ab 20.04 Uhr, einen besonderen Gast. Jürgen Kehrer spricht über seinen aktuellen Wilsberg-Krimi „Sag niemals nein“ (Grafit). Dazu stellt Moderator Volker Stephan einen Asterix auf Kölsch vor: „Asterix kütt nohm Kommiss“ und wirft einen Blick auf das stetig wachsende Œuvre von Markus Heitz. Vom Saarländer gibt es die nun die komplette Saga „Die Legenden der Albae“ in einer Hörbuch-Box sowie den politischen Roman „Die Republik“ unter dem Pseudonym Maxim Voland. Für Herbst 2021 hat er eine Fortsetzung der „Zwerge” angekündigt.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Bücher zum Schauen und Lesen – das können Graphic Novels, Comics oder Infografik-Bände sein. Sie sind Thema beim LeseWurm, der Sendung über Neues vom Buch- und Hörbuchmarkt, am Samstag, 14. November 2020 ab 20.04 Uhr. Horror von Stephen King (The Stand), Weltliteratur aus Entenhausen, Neues von Asterix & Obelix sowie Erhellendes aus dem Schwarzwald stellt Moderator Volker Stephan in Bildern und Texten vor. Dazu wirft der LeseWurm einen Blick auf den nächsten Klosterkapellen-Krimi des Roxeler Autoren-Duos Andrea Timm und Christhard Lück sowie eine Münster-Lesung von Jürgen Kehrer aus seinem aktuellen Wilsberg-Roman.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Zwischen der Oberbürgermeister-Stichwahl in Münster und vor der US-Präsidentschaftswahl meldet Der LeseWurm sich am Samstag, 10. Oktober 2020, ab 20.04 Uhr auch mit politischen Themen. Die Sendung über Neues vom Buch- und Hörbuchmarkt greift Julian Pörksens Corona-Episoden „Brief an die Kanzlerin“ (Alexander Verlag Berlin) auf. Zudem wirft Moderator Volker Stephan einen Blick auf die Interviewsammlung „Kein falsches Wort jetzt. Gespräche“ (KiWi) über Regisseur und Aktionskünstler Christoph Schlingensief sowie die Graphic Novel „Frida. Ein Leben zwischen Kunst und Liebe“ (Prestel) von Vanna Vinci. Dort steht die politisch engagierte, mexikanische Künstlerin Frida Kahlo im Mittelpunkt.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Am Vorabend der NRW-Kommunalwahl, also am Samstag, 12. September 2020 ab 20.04 Uhr, sendet Der LeseWurm – die Sendung über Neues vom Buch- und Hörbuchmarkt – einen vielfältigen Themenmix. Einen politischen Hintergrund haben Bücher wie Andreas Wagners Debütroman „Jahresringe“ oder Mary L. Trumps Sachbuch „Zu viel und nie genug: Wie meine Familie den gefährlichsten Mann der Welt erschuf“ über ihren Onkel, den US-Präsidenten. Im Interview mit Moderator Volker Stephan spricht Fotograf und Buchautor Tim Hackemack über sein kommendes Buch „Hit the stage“ und Benefizaktionen für die Kultur- und Veranstaltungsbranche in Münster und Umgebung.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • In einer Extra-Ausgabe setzt Der LeseWurm – die Sendung über Neues vom Buch- und Hörbuchmarkt – am Sonntag, 23. August 2020, ab 19.04 Uhr einen interkulturellen Schwerpunkt. Das Literaturmagazin geht der Frage nach, warum viele Menschen in Mexiko den Tag der Toten mit großer Freude begehen. Was Musizieren mit zivilem Ungehorsam zu tun hat, zeigt der Blick in den Band „Widerständige Musik an unmöglichen Orten. 33 Jahre Lebenslaute“ aus dem Verlag Graswurzelredaktion, der mit seiner Zeitung einen Sitz auch in Münster hat.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

← Älter Neuer →