Neues Jugendbuch: der Münsteraner Autor Dirk Reinhardt. (Fotos: Volker Stephan; Stefan Haas / Julienne Haas)
Neues Jugendbuch: der Münsteraner Autor Dirk Reinhardt. (Fotos: Volker Stephan; Stefan Haas / Julienne Haas)

Im März, kurz nach Karneval, kümmert die Büchersendung Der LeseWurm sich um Geister und Fabelwesen – sowie um Agenten in Fiktion und Realität. Auf dem Büchertisch von Moderator Volker Stephan liegen Veröffentlichungen über die Gewalttaten des NSU in Deutschland und den Anschlag auf den Ex-Spion Skripal in England. Die Veranstaltungstipps weisen auf den Münsteraner Autoren Dirk Reinhardt hin, der mit seinem neuen Jugendbuch „Über die Berge und über das Meer“ am 15. März in die Stadtbibliothek kommt. Dazu gibt es wie immer die Hörbuch-Top-5.

Zu hören am Samstag, 9. März 2019, ab 20:04 Uhr im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream

Farid‘s Qualifighting im Boxzentrum Münster (Foto: Ulrich Karst)
Farid‘s Qualifighting im Boxzentrum Münster (Foto: Ulrich Karst)

Mitte Februar war Renate Rave-Schneider von POETRY RAVE im Boxzentrum Münster am Schiffahrter Damm. Sie sah sich dort um, sprach mit Trainern und Jugendlichen und erfuhr in einem Interview mit Farid Vatanparast, dem Gründer und Mentor, was Farids Qualifighting wirklich ausmacht. Nämlich: In einer großen (Box)-Familie zu arbeiten und zu kämpfen und nach und nach zum (Welt)-Meister über sein eigenes Leben zu werden.

Das Interview ist am Freitag, 8. März 2019, ab 20:04 Uhr in ganzer Länge zu hören, außerdem gibt es Buch-Tipps zum Thema sowie Veranstaltungs-Tipps und fesselnde Musik von George Ezra über Achim Reichel bis Peter Fox.

Uschi Heeke, Simon Chrobak und Ralf Clausen mit ihren Rädern auf der Promenade. (Foto: Detlef Lorber)
Uschi Heeke, Simon Chrobak und Ralf Clausen mit ihren Rädern auf der Promenade. (Foto: Detlef Lorber)

„Alles auf Leeze!“ heißt eine aktuelle Ausstellung im Stadtmuseum – da versteht sofort jeder Münsteraner, dass es ums Fahrrad geht. In ihrer Sendung Easy Listening – Musik am Feierabend am Donnerstag, 7. März 2019 ab 20:04 Uhr, widmen sich die radfahrenden Moderator*innen Uschi Heeke und Ralf Clausen dem beliebtesten Verkehrsmittel der Stadt – es ist mit geschätzten 500.000 Exemplaren jedenfalls das verbreitetste in Münster. Als echten Leezen-Experten haben sie Simon Chrobak von der Interessengemeinschaft Fahrradstadt Münster ins Studio eingeladen, um mit ihm zu ergründen, woher eigentlich das Image von Münster als Fahrradstadt kommt. Und sie fragen sich, ob die Radfahrer hier wirklich so sehr den Verkehr beherrschen und welche Verbesserungsvorschläge es gibt.

Volker Maria Hügel und Kirsten Eichler (Foto: Klaus Blödow)
Volker Maria Hügel und Kirsten Eichler (Foto: Klaus Blödow)

Radio Fluchtpunkt beschäftigt sich am Dienstag, 5. März 2019 ab 20:04 Uhr, mit der Situation der Flüchtlingskinder. Als Mitarbeiterin der Gemeinnützigen Gesellschaft zur Unterstützung Asylsuchender beleuchtet Kirsten Eichler die Situation der unbegleiteten und begleiteten jungen Flüchtlinge und benennt die zentralen Probleme. Im Gespräch mit Moderator Volker Maria Hügel deckt sie die Defizite im nationalen Recht auf und beschreibt Alternativen.

Kerstin Wilhelms-Zywocki, Marina Minor, Marvin Feldmann und Bernd Drücke
Kerstin Wilhelms-Zywocki, Marina Minor, Marvin Feldmann und Bernd Drücke (von links nach rechts. Foto: Klaus Blödow)

Frauen*streik und Emanzipation. Radio Graswurzelrevolution im Gespräch mit den Feministinnen Dr. Kerstin Wilhelms-Zywocki und Marina Minor

Marina Minor studiert Psychologie, Philosophie und Geschichte an der Uni Münster. Sie ist u.a. bei der LINKEN, im Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung und im Frauen*streik-Bündnis Münster aktiv. Dr. Kerstin Wilhelms-Zywocki blickt als Literaturwissenschaftlerin an der Uni Münster aus einer analytischen Perspektive auf aktuelle Debatten zum Thema Feminismus und Gender-Studies. Die GWR-Autorin untersucht kulturelle Artefakte, in denen Geschlechter-Spezifika eine Rolle spielen und versucht in ihrer Forschung Geschlechter-Fragen mit zu reflektieren.

Zu hören ist die Sendung am Donnerstag, 28. Februar 2019 ab 20:04 Uhr (und noch einmal in der Wiederholung am Sonntag, 3. März 2019 ab 19:04 Uhr) im Bürgerfunk Münster auf 95,4 MHz, im Kabel auf 91,2 MHz und im Live-Stream auf www.antennemuenster.de.

TALK HEAVY mit David (Nightfyre) und Frank (FOMP)
TALK HEAVY mit David (Nightfyre) und Frank (FOMP) (Foto: Klaus Blödow)

Passend zu ihrem gemeinsamen Konzert am 8. März bei Rare Guitar in Münster stellt TALK HEAVY – Münsters Metal Radio Show am Dienstag, 26. Februar 2019 ab 20:04 Uhr nagelneue Musik und exklusive Tracks der Bands Screamer, Nightfyre und FOMP vor. Nur einen Tag später, also am 9. März, spielen die Münsteraner Neorite ihren Album Release-Gig in der Baracke in Münster. Exklusiv gibt es auch von der Band einen Track vom noch nicht erschienen Album „Temple of the new“.

← Älter Neuer →