Schauspieldirektor Frank Behnke mit Hubertus Hartmann, der in MEIN VATER UND SEINE SCHATTEN den Vater spielt (Foto: Ezgi Keskin)
Schauspieldirektor Frank Behnke mit Martin Heckmanns, dem Autor von MEIN VATER UND SEINE SCHATTENt (Foto: Ezgi Keskin)

Theater in der Innenstadt und auf der Bühne des Kleinen Hauses stehen beim Theatertalk am Samstag, 15. Februar 2020 ab 20:04 Uhr im Mittelpunkt. „Stadtbestäubung“ heißt das neue Projekt, mit dem Schauspielerin Carola von Seckendorff und zahlreichen Kollegen am 21. März, dem Welttag der Poesie, ab 15.00 Uhr in der Innenstadt Passanten mit persönlich ausgesuchten Gedichten überraschen möchten.

„Mein Vater und seine Schatten“ ist das aktuelle Schauspiel von Martin Heckmanns betitelt, das in der Regie von Schauspieldirektor Frank Behnke am Samstag, 21. Februar um 19.30 Uhr seine Uraufführung feiert.

Steffen Lambrecht, Marlena Grab, Gotwin Elges und Marek Blanke (von links nach rechts; Foto: Klaus Blödow)
Steffen Lambrecht, Marlena Grab, Gotwin Elges und Marek Blanke (von links nach rechts; Foto: Klaus Blödow)

Radio for Future startet am Freitag, 14. Februar 2020 um 20:04 Uhr mit einem Ausblick auf das neue Jahr. Die nächste Großdemo steht bevor: am 24. April um 12 Uhr auf dem Schlossplatz. Welche Termine bis dahin noch anstehen und wie es in diesem Jahr nach den klimapolitischen Beschlüssen weitergehen kann, thematisieren Steffen Lambrecht, Marek Blanke und Marlena Grab mit Moderator Gotwin Elges. Vieles wurde im vergangenen Jahr versprochen, jetzt müssen Taten folgen. Deswegen steht der nächste Klimastreik in Münster auch unter dem Motto #machen2020.

VMH und Ingo Gänsfuß im Studio. (Foto: Klaus Blödow)
VMH und Ingo Gänsfuß im Studio. (Foto: Klaus Blödow)

Die Sendung von Beats & Nuggets am Mittwoch, 12. Februar 2020 ab 20:04 Uhr, ist wieder ein Special: „Nederbeat 3“. Studiogast ist der „Nederbeatman“ Ingo Gänsfuß, der auch bei den ersten beiden Sendungen zum Thema bereits kompetenter Gesprächspartner und Musikbeisteuerer war. In dieser Ausgabe stehen zwei niederländische Bands im Focus, die Band RO-D-YS und The Motions. Durch die Sendung führt – wie immer gutgelaunt – VMH.

Installation von Barbara. (Foto: Jörg Siegert)
Installation von Barbara. (Foto: Jörg Siegert)

Die Themen bei antenne antifa am Dienstag, 11. Februar 2020 ab 20:04 Uhr:

  • Thüringen: Der FDPler Thomas Kemmerich hat sich mit Stimmen der AfD zum Ministerpräsidenten wählen lassen. Ein Dammbruch. Eine Bewertung dazu mit Überlegungen, ob es für Münster Auswirkungen haben kann.
  • Kathalena Essers von mobim, der mobilen Beratungsstelle gegen Rechtsextremismus und für Demokratie im Regierungsbezirk Münster, spricht mit den Moderatoren Detlef Lorber und Carsten Peters über die Schwerpunkte ihrer Arbeit.

Renés Rock- und Blues-Shop ist wieder vollgepackt mit guter Musik. (Foto/Fotokollage: Rene Back)
Renés Rock- und Blues-Shop ist wieder vollgepackt mit guter Musik. (Foto/Fotokollage: Rene Back)

Die neueste Ausgabe von Renés Rock-und-Blues-Shop am Montag, 10. Februar 2020 ab 20:04 Uhr, ist vollgepackt mit guter Musik und Tipps zu tollen Live-Acts. Wegen der durchweg positiven Resonanz gibt’s nochmal Jimmy Cornett und seine Deadmen aus Hamburg. Wer sie noch nicht gesehen hat, kann dies am 22.02. im Piano in Dortmund nachholen. John Lee Hooker Junior, der Sohn von Blues-Legende John Lee kommt in den Hot Jazz Club und zwar am 13.03., wo er eindrucksvoll beweisen kann, dass er direkt in die Fußstapfen seines berühmten Vaters tritt. Klassischer Blues vom Feinsten.

Der LeseWurm lauscht (v.l.) Ursel Allenstein, Sarah Giese und Kjersti Skomsvold. (Foto: Volker Stephan)
Der LeseWurm lauscht (v.l.) Ursel Allenstein, Sarah Giese und Kjersti Skomsvold. (Foto: Volker Stephan)

Der LeseWurm hat für die Sendung über Neues vom Buch- und Hörbuchsektor, die am Samstag, 8. Februar 2020, ab 20.04 Uhr zu hören ist, seine Erdloch-Bibliothek verlassen und sich zur Studiobühne am Domplatz aufgemacht. Dort sprach Moderator Volker Stephan mit der Übersetzerin Ursel Allenstein. Sie bestritt mit der bedeutenden norwegischen Gegenwartsautorin Kjersti A. Skomsvold einen Leseabend, der durch das Theaterstück „K“ von Sarah Giese abgerundet wurde. Das Stück ist eine Bühnenadaption von Skomsvolds Roman „33“. Neben der Hörbuch-Bestenliste stellt der Februar-LeseWurm Bücher und Musik zum Thema Kommen und Gehen, Werden und Vergehen vor.

Zum Karneval präsentieren Uschi Heeke und Ralf Clausen alte Schallplatten voller Albernheiten, Blödeleien und Parodien. (Foto: Detlef Lorber)
Zum Karneval präsentieren Uschi Heeke und Ralf Clausen alte Schallplatten voller Albernheiten, Blödeleien und Parodien. (Foto: Detlef Lorber)

Mit Zibomo, Altweiber und Rosenmontag stehen uns die Höhepunkte des münsterschen Karnevals bevor. Uschi Heeke und Ralf Clausen stecken da nicht so drin, nähern sich dem jecken Thema bei Easy Listening – Musik am Feierabend am Donnerstag, 6. Februar 2020 ab 20:04 Uhr, aber von verschiedenen Seiten. So berichten sie von ihren Erfahrungen beim Straßen- und Kneipenkarneval in Münster und Köln oder beim „Tennengericht“ der KG Paohlbürger und empfehlen die alternative Karnevalssitzung „Kappe App“. Dazu stellen sie Schallplatten aus den 1960er und 70er Jahren voller Albernheiten, Blödeleien und Parodien vor. Helau!

(Bildquelle: PIXABAY, Gestaltung: Mia Mondstein)
(Bildquelle: PIXABAY, Gestaltung: Mia Mondstein)

Und auch am Mittwoch, dem 5. Februar 2020, wie immer am 1. Mittwoch des Monats, freuen sich Mia und Theo, zur Bürgerfunk-Time ab 20:04 Uhr Musik, Lyrik und ihre Münster-Ausgeh-Tipps in der Sendung TeeTöne – Musik beim Heißgetränk präsentieren zu dürfen. Diesmal heißt es: Besonders gut zuhören! Vielleicht erkennt die eine oder der andere direkt nach den ersten paar Tönen schon, um welchen Song es sich handelt?!

← Älter Neuer →