Für viele Münsteraner heilig: der Dom (Foto: Ralf Clausen)

Weil der Sendetermin für Easy Listening – Musik am Feierabend am Donnerstag, 1. November 2018, ein Feiertag ist, beginnt die Ausstrahlung schon um 19:04 Uhr. Und weil der Feiertag „Allerheiligen“ heißt, haben Uschi Heeke und Ralf Clausen ein bisschen herumgefragt, was den Menschen in Münster heilig ist. Für manche ist es der Dom oder eine Moschee, andere nennen Ruhe, Gesundheit und vor allem ihre Familie. Die Moderator*innen haben sich das zum Anlass genommen, um ein paar dazu passende Heiligtümer aus ihren Plattensammlungen vorzustellen.

Moderator Dennis Welpelo (links) mit Bodytalk im Studio: Rolf Baumgart, Yoshiko Waki, Max Körner (Foto: Gabi Fortak)
Moderator Dennis Welpelo (links) mit Bodytalk im Studio: Rolf Baumgart, Yoshiko Waki, Max Körner (Foto: Gabi Fortak)

Wenn Suppenhühner auf der Bühne mit Tanz zusammenkommen, ist Bodytalk aus Münster nicht weit. Die Bodytalk-Crew aus dem Theater im Pumpenhaus stellt sich den Fragen u. a. nach gerupftem Federvieh auf der Bühne und nimmt den/die Zuhörer*in mit in die komplexen Darstellungsformen des Genres. In der aktuellen Ausgabe von moNRO – Die moNOkultur-Radio-Offensive der Freien Kulturszene in Münster am Mittwoch, 31. Oktober 2018, ab 20:04 Uhr, gibt es wieder eine Reise in die kreativen Prozesse und hinter die Kulissen der Freien Szene in Münster.

Moderator Fabian Lickes (Mitte) mit Gustav und Leandra von Fossil Free (Foto: Klaus Blödow)

In der aktuellen Ausgabe von Münster Macher am Montag, 29. Oktober 2018 ab 20:04 Uhr, dreht sich alles um den Klimaschutz. Zu Gast bei Moderator Fabian Lickes sind Leandra und Gustav von Fossil Free Münster. Vor dem Hintergrund der Debatte um den Hambacher Forst geht es um die aktuelle Relevanz von Klimaschutz, sowie um „Divestment“ und die „Carbon bubble“. Außerdem gibt es Informationen über aktuelle Aktionen und zukünftige Projekte von Fossil Free.

Um die Priesterausbildung im Borromaeum geht es diesmal bei MORE MARTIN.
Um die Priesterausbildung im Borromaeum geht es diesmal bei MORE MARTIN. (Foto: Jan Sienert)

Im Borromaeum, nahe dem Dom zu Münster, werden Priester ausgebildet. Obwohl in der Katholischen Kirche viele Positionen frei wären, lassen sich heutzutage nicht viele junge Männer zu Priestern ausbilden. Bei MORE MARTIN stellen Hartmut Niehues, der Leiter des Borromaeums, sowie die Priesteramtskandidaten Jan Sienert und Lukas Mey am Freitag, 26. Oktober 2018, ab 20:04 Uhr vor, wie sie die Ausbildung im Alltag erleben und wie ein Theologiestudium sie auf einen Dienst in einer Gemeinde vorbereitet. Weil es einen „Fachkräfte“-Mangel gibt, soll die Frage geklärt werden, ob dadurch Seiteneinsteiger zurzeit bessere Chancen haben.

Moderator Frank Stephan mit Matt Verschoor von der niederländischen Metal-Band EARDANGER. (Foto: Klaus Blödow)

In der neuesten Ausgabe von TALK HEAVY – Münster`s Metal Radio Show am Dienstag, 23. Oktober 2018 ab 20:04 Uhr, begrüßt Moderator Frank Stephan erneut Besuch aus der mit Münster befreundeten, niederländischen Stadt Losser. Dass deren Bürger nicht nur Karneval können, sondern auch Heavy Metal, beweist uns Matt Verschoor, Mitglied der in den 80er Jahren gegründeten und wieder aktiven Band EARDANGER. Er stellt in der Sendung die neue EP STORMING THE GATES vor. Zudem hat er gute Neuigkeiten: Er arbeitet nun mit einigen Kollegen beim Heavy Metal-Label HEADBANGER RECORDS.

(Foto: Fabian Lickes)

Bei Needle & Grooves geht es um das Leben rund um die Scheibe mit den Rillen. Zurück ist die Schallplatte in den Feuilletons und Elektrofachgeschäften der Republik ja schon länger. Allerdings war sie tatsächlich auch nie wirklich weg… In der zweiten Sendung am Sonntag, 21. Oktober 2018 ab 19:04 Uhr, ist Britta Hüfing von Mikimotomusic & Arts zu Gast. Sie betreibt in Münster eine Booking-Agentur und bringt Singer-Songwriter und Bands aus Schweden nach Deutschland, außerdem legt sie regelmäßig im SpecOps auf. Musikalisch geht die Reise dieses Mal von Sweet Indie Pop über 77 Punk bis Southern Rock. Zu hören im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream.

Paul Maximilian Schulze und Louis Nitsche (Foto: Lisa Wietkamp)

Neue Spielzeit, neue Gesichter, neue Stimmen: beim Theatertalk am Samstag, 20. Oktober 2018, ab 20:04 Uhr, sind mit Paul Maximilian Schulze und Louis Nitsche zwei neue Mitglieder des Schauspielensembles am Theater Münster zu Gast im Studio. Beide sind derzeit in Schillers „Wilhelm Tell“ zu sehen. Sie berichten über ihren Weg zur Bühne, die Erfahrungen an der Schauspielschule, erste Rollen, Auftritte in Film und Fernsehen – und ihre Erfahrungen als Neu-Münsteraner.

Oliver E. Henschen, Moderatorin Deborah Thielert und Sandra Tillmann
Oliver E. Henschen, Moderatorin Deborah Thielert und Sandra Tillmann (Foto: Detlef Lorber)

„Ausbildungsstelle – Wer sucht, der findet oder lässt sich finden,“ unter diesem Motto stellen Sandra Tillmann und Oliver E. Henschen am Freitag, 19. Oktober 2018 ab 20:04 Uhr (Wdh. Mo, 22.10.2018, 20.04 Uhr) in einer Sonderausgabe von School’s out das Konzept ihres Start-Up-Unternehmens azubi-me vor. Moderatorin Deborah Thielert spricht mit ihnen über die ersten Eindrücke beim Bewerbungsverfahren und über den Wandel, den sowohl Schüler*innen als auch Unternehmen gemacht haben. Mit „azubi-me“ haben Schüler*innen die Möglichkeit, sich von potenziellen Ausbildungsbetrieben finden zu lassen, als digitale Alternative zum regulären Bewerbungsverfahren.

← Älter Neuer →