FAQ für Interessenten

Regelmäßig gestellte Fragen zu „Salto Vocale“

Hier beantworten wir einige Fragen, die von Interessentinnen und Interessenten fürs Mitsingen bei Salto Vocale häufig gestellt werden.

Wie alt sind die Mitglieder von Salto Vocale und wie viele seid ihr?

Der Altersschnitt der Gruppe liegt bei Anfang 50, wir haben Mitglieder im Alter zwischen 30 und 75 Jahren. Im Moment sind wir zu sechst, möchten aber gern alle Stimmen doppelt besetzen und brauchen daher noch einen Bass und einen Alto.

Was singt ihr so?

Unser Schwerpunkt liegt auf Pop-Klassikern, zumeist Balladen, und Musicalstücken (siehe Repertoire) sowie nach Saison modernere Weihnachtslieder (bzw. modernere Arrangements). Wir sind eigentlich für alles offen, was nicht kirchliche oder „ernste Musik“ ist, auch Jazz liegt uns derzeit eher fern. Wir entscheiden gemeinsam über Repertoire-Erweiterungen.

Hier ein kleiner Eindruck aus einer Probe (Facebook-Reel).

Wann und wie oft probt ihr?

Unsere Proben finden in einem nicht ganz festen 14-Tage-Rhythmus montags abends um 20:00 Uhr in Münsters nördlicher City (Anfang der Grevener Straße)  statt und dauern 1,5 bis maximal 2 Stunden.

Macht ihr auch Auftritte?

Ja. Üblich sind 6 bis 8 Auftritte im Jahr, vor allem bei privaten Anlässen wie Geburtstagen oder Hochzeiten sowie auf Weihnachtsmärkten. In letzter Zeit kommen auch Festivals und Stadtfeste hinzu.

Muss ich Noten lesen oder gar vom Blatt singen können, wenn ich bei Euch mitmachen will?

Nein, Notenlesenkönnen ist keine Pflicht. Dank unserer Übungsdateien ist es auch möglich, die Sätze rein über das Gehör zu erlernen.

Muss ich Gesangsvorkenntnisse haben?

Ja, das solltest Du. Chor, Band, Gesangsunterricht – alles ist willkommen, aber da wir weder einen Gesangslehrer noch eine Chorleitung dabeihaben, können wir Dir keine Basisgesangskenntnisse vermitteln. Etwas Gesangspraxis solltest Du also haben. Unser Konzept sieht vor, dass wir in den Wochen, in denen keine Probe ist, die Stücke für die kommende Probe vorbereiten, also jede/r seinen Part mit Partitur oder Sounddatei einstudiert, so dass wir bei der Probe alles zusammensetzen und den Feinschliff verleihen können.