category Poetry Rave

  • Ein Themenstrang, der sich bei POETRY RAVE am Montag, 16. November 2020 ab 20.04 Uhr wie ein roter Faden durch die Sendung zieht, ist die Not und drohende Insolvenz bei vielen Institutionen, Spielstätten,Beschäftigten und Künstlern der Kulturszene. Den aktuellen Aufruf von Herbert Grönemeyer in der Zeit nimmt Moderatorin Renate Rave-Schneider zum Anlass, um mit Klaus Blödow über die Hintergründe zu diskutieren und wie Lösungen aussehen könnten. Am Beispiel des Kleinen Bühnenbodens, einem Kleinkunst-Theater in Münster, zeigt sie auf, welche Ausfälle diese Bühne verkraften muss und dass sie – wie auch andere – auf Spenden angewiesen ist.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • In der Sendung Poetry Rave plaudert Moderatorin Renate Rave-Schneider am Freitag, 16. Oktober 2020 ab 20.04 Uhr, mit dem Studiogast Andrea Timm über verschiedene aktuelle Biographien. Dies geschieht zusätzlich zu dem von ihnen quartalsweise veranstalteten Bücher-Plausch in Münster-Albachten. Sie widmen sich diesmal vor allem Biographien von Musikern, wie Achim Reichel und Amy Winehouse, und reden über „Becoming“ von Michelle Obama. Sie stellen ein Buch über weltweite Migration vor und sprechen ausführlich über Angebote für Migranten in Münster-Coerde. Weitere aktuelle Bücher werden vorgestellt, auch eines über das Pandemie-Geschehen, futuristisch betrachtet. In diesem ist auch ein Beitrag von Andrea Timm zu finden.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Renate Rave-Schneider, die in dieser Sendung auch als Autorin von Kurzprosa in Erscheinung tritt, hat die in Münster geborene, in Düsseldorf lebende Autorin Do Solis Rangel in diese Literatur-Sendung von Poetry Rave am Montag, 24. August 2020 ab 20.04 Uhr eingeladen. Durch zwei besondere Söhne haben die beiden eine Schnittmenge. Sie haben ihren Söhnen jeweils Texte gewidmet, die jedoch über Betroffenheits-Lyrik hinausgehen und von Literaten wie Hermann Hesse, Kenzaburo Oe als auch Peter Handke inspiriert wurden.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • In einer Wiederholung vom Februar stellt Moderatorin Renate Rave-Schneider bei Poetry Rave am Montag, 13. Juli 2020 ab 20:04 Uhr den aus dem Rheinland stammenden und seit Jahren in Münster lebenden Autor Gernot Beger vor. Er stellt zwei seiner Bücher vor: das erste aus der Sicht seiner Ridgebeck-Hündin („Wer erzieht hier eigentlich wen? Die Welt vom anderen Ende der Hundeleine“), das zweite ist eine Biographie seiner Kindheit und Jugend („Der Sohn meiner Eltern: Die Biografie eines halben Jahrhunderts“). Beger liest nicht nur aus den beiden Büchern vor, sondern spricht auch über seine Hör-Beeinträchtigung.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Poetry Rave präsentiert am Montag, 22. Juni 2020 ab 20.04 Uhr, die Wiederholung einer Sendung vom November 2019, die nach wie vor aktuell ist. Studiogast Dr. Petra Marx ist Kuratorin am LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster und arbeitet dort vor allem in der Mittelalter-Abteilung. Im Gespräch mit Moderatorin Renate Rave-Schneider stellt sie eine Ausstellung vor, die ab 9. Oktober 2020 im LWL-Museum zu sehen sein wird und die weit über das Mittelalter hinausgeht: „Passion Leidenschaft. Die Kunst der großen Gefühle“. In 120 Objekten werden dann viele Leidenschaften in Kunstwerken und Gemälden ganz unterschiedlicher Art und Epochen gezeigt.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

← Älter Neuer →