Diese Website benutzt Cookies, um das Surfen möglichst komfortabel zu handhaben. Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Beratungsstelle gegen sexualisierte Gewalt
für Jugendliche ab 14 Jahren, Frauen und Männer

Hilfe bei sexuellem Missbrauch

Tel. 0251-4140555

Gruppenangebote

Spirale

Gemeinsam mit anderen die Isolation überwinden.

Unsere Gruppenangebote sind offen für alle (w/m/d), die bereits Therapieerfahrung haben und/oder die Gruppe als zusätzliches unterstützendes Angebot wahrnehmen möchten.

Die Gruppen werden für Frauen und Männer getrennt voneinander angeboten.

 

Wir bieten an:

Selbsterfahrungsgruppe für junge Frauen

  • Gruppe für das Alter von 18 bis 25 Jahre

12-20 Sitzungen, ein Vorgespräch

Die Gruppe wird von einer Beraterin angeleitet.

Ein wesentliches Ziel ist die Auseinandersetzung mit den Folgen, die der sexuelle Missbrauch hinterlassen hat. Durch gemeinsamen Austausch in der Gruppe finden Sie Unterstützung dabei, die sexualisierten Gewalterfahrungen als Teil des eigenen Lebens in den jetzigen Lebensentwurf einzufügen. Sie haben dadurch die Möglichkeit, sich neuen positiven Erfahrungen in der Beziehung zu sich selbst und anderen Menschen gegenüber zu öffnen.

Der Austausch in der Gruppe und die Erfahrung, trotz des Erlebten dazuzugehören und damit nicht alleine zu sein, haben einen hohen Stellenwert.

Themenschwerpunkte sind

  • Beziehungen: Nähe, Distanz, Grenzen
  • Aufklärung über psychische und physische Folgen von Sexualisierter Gewalt
  • Bedeutung von Suchtmitteln, Essen, Selbstverletzung, Rückzug, Isolation
  • Aktuelle Familien-, Lebenssituation
  • Geschlechterrolle, Sexualität

Teilnahmebedingungen

Teilnehmen können Sie an dieser Gruppe, wenn Sie schon therapeutische Vorerfahrung haben und die Gruppe nicht als einziges Hilfsangebot nutzen.

Termine finden Sie unter Aktuelles.


Therapeutische Jahresgruppen für Frauen und Männer

20 Sitzungen, ein Vorgespräch, ein Abschlussgespräch

Für alle Teilnehmenden besteht hier die Möglichkeit, Aktuelles wie Vergangenes therapeutisch in der Gruppe zu bearbeiten.

Durch Gespräche, Gruppen- und Einzelübungen bietet die Gruppe die Möglichkeit,

  • neue Erlebnisräume zu erschließen
  • die eigenen Ressourcen zu erkennen und zu nutzen
  • Gemeinschaft zu erleben und Perspektiven zu entwickeln.

Thematische Schwerpunkte der Gruppen sind:

  • Wahrnehmung und Anerkennung der eigenen Person
  • Umgang mit Grenzen
  • Angst und Vertrauen
  • Familie und Beziehung
  • Sexualität

Themengruppe für Frauen

"Angst und Vertrauen"

20 Sitzungen, ein Vorgespräch, ein Abschlussgespräch

Menschen, die sexualisierte Gewalt erfahren haben, kennen Angst oft als ihre Begleiterin. Ihre Ausprägungen sind sehr unterschiedlich und reichen von diffusen Gefühlen bis hin zu Panikattacken. Angst ist auch ein wichtiges Warnsignal, um sich in gefährlichen Situationen zu schützen. In dieser Gruppe besteht die Möglichkeit, sich mit anderen über die eigenen Ängste auszutauschen und Vertrauen in eigene Stärken und Möglichkeiten zurückzugewinnen. Unter therapeutischer Anleitung lernen die Teilnehmerinnen, Zusammenhänge zu verstehen und neue Wege auszuprobieren.

Thematische Schwerpunkte sind:

  • Wissensvermittlung zu Ängsten und Entstehungsmodellen
  • Schutz und Sicherheit
  • Aggression und Wut

Durch Übungen und Unterstützung der Gruppe werden neue Lösungsmöglichkeiten gefunden und neues Verhalten kann im sicheren Gruppenrahmen erprobt werden.


Kosten
Die Teilnahme an den Gruppen ist für Erwachsene über 21 Jahre kostenpflichtig. Die Kosten orientieren sich an den finanziellen Möglichkeiten der Teilnehmenden; Ausnahmen können im Vorgespräch, das vor der Teilnahme an jeder Gruppe stattfindet, besprochen werden.

Termine finden Sie unter Aktuelles.

 

 

Link zur Facebook-Seite

Videos in Gebährdensprache

Unsere Homepage in leichter Sprache

 

 

 

 

Telefon 02 51 - 41 40 555
 
 
Telefonische Sprechzeiten

 

Montag 10–12 Uhr
Dienstag 16–18 Uhr
Donnerstag 10–12 Uhr
Freitag 10–12 Uhr

Wir suchen Menschen, die unsere Arbeit unterstützen.

BFS Button 18

Spendenkonto:

DE 83 4005 0150 0002 0083 08
WELADED 1MST