Auch nach Weihnachten nur noch Stehplätze in der Überwasserkirche frei

Voll besetzt war die Überwasserkirche bei unserem  in den Januar verschobenen Weihnachtskonzert.  Und die Programmzusammenstellung mit einem Schwerpunkt auf ruhigen, atmosphärischen Stücken ist beim Publikum offensichtlich sehr gut angekommen. Zufrieden auch der Rezensent der Westfälischen Nachrichten, der dem Ensemble einen „ausgezeichneten,  schlanken, in der Mischung der Stimmen ausgewogenen Klang, der nirgends forciert oder angestrengt wirkt“ bescheinigt. Nur schade, dass dieses Konzert das letzte unter dem inspirierenden Dirigat von Dr. Inna Batyuk gewesen ist, die uns leider aufgrund beruflicher Verpflichtungen verlassen muss.

(WN-Artikel vom 23.01.2018; „Ausgewogener Klang – Westfälischer Kammerchor in Überwasser“ von Chr. Schulte im Walde)

 

Weihnachtskonzert verschoben

Leider muss das für den 17. Dezember geplante Weihnachtskonzert ins nächste Jahr verschoben werden. Der neue Termin ist der 21. Januar 2018, 17:00 Uhr. Das Konzert findet nun – unter dem Titel „Ausklang. Musik zum Ende der Weihnachtszeit“ – in der Überwasserkirche in Münster statt.

Die Weihnachtszeit kann also noch einmal nachklingen und das neue Jahr beginnt mit einem musikalisch-besinnlichen Auftakt.

Weihnachtskonzert

Ideale Vorbereitung auf die Weihnachtszeit: ein Konzert mit dem Westfälischen Kammerchor in der Clemenskirche in Münster.

Am dritten Advent wird ein Programm zu hören sein, das eine Mischung aus Bearbeitungen traditionellerWeihnachtslieder, klassischen Chorsätzen und zeitgenössischen Kompositionen bietet. Solo-Partien an der Orgel der Clemens-Kirche werden den Chorgesang ergänzen , so dass man danach  gut vorbereitet und mit Vorfreude auf die Weihnachtstage zugehen kann.

Das Konzert findet um 17:00 Uhr statt.