LOOP – ein neues Musikmagazin mit "Schleifen"

(Grafik: Ingo Gänsfuß)
(Grafik: Ingo Gänsfuß)

Mit LOOP – Das Musikmagazin aus Münster startet Ingo Gänsfuß eine neue Sendereihe für den Bürgerfunk. In der ersten Folge am Samstag, 17. Juli 2021 ab 20:04 Uhr, widmet er sich tatsächlich Musikern und Bands, die in ihrer Musik mit Loops arbeiten und stellt Songs vor, die einen „Loop“, zu deutsch „Schleife“, in sich haben. Darunter versteht man eine wiederholt wiedergegebene Tonsequenz. Neben der Band The Who finden Terry Riley, Mike Oldfield, Tangerine Dream und Propaganda ihre Berücksichtigung.

The Who zählen nicht nur zu den bedeutendsten Rockbands der 1960er- und 70er-Jahre, sondern auch zu den bekanntesten Vertretern des „Loop“. Von ihnen stellt der Moderator unter anderem die Rock-Ballade „Behind Blue Eyes“ vor. Die deutsche Synthie-Pop-Band Propaganda ist ebenfalls für ihre Loops bekannt. Ihre größten Erfolge feierte sie in England in den 1980er-Jahren. Ingo Gänsfuß präsentiert ihre Single „p:Machinery“ aus dem Jahr 1985. Experimenteller Sound kommt von der elektronischen Musikformation Tangerine Dream, deren Song „Coldwater Canyon“ vom Album „Encore“ hier gespielt wird.

Zu hören im Bürgerfunk bei Antenne Münster auf 95,4 MHz, Kabel 91,2 MHz und im Live-Stream, sowie ab der Woche drauf vier Wochen im webradio-muenster.de und jetzt schon und dauerhaft abrufbar in der Mediathek bei NRWision.

Sendetermin: Samstag, 17. Juli 2021 ab 20:04 Uhr
Moderation: Ingo Gänsfuß
Radiowerkstatt: medienforum münster e.V.
Kontakt-Email: info@medienforum-muenster.de

Autor
Kategorien ,