Kategorie Poetry Rave

  • Renate Rave-Schneider, die in dieser Sendung auch als Autorin von Kurzprosa in Erscheinung tritt, hat die in Münster geborene, in Düsseldorf lebende Autorin Do Solis Rangel in diese Literatur-Sendung von Poetry Rave am Montag, 24. August 2020 ab 20.04 Uhr eingeladen. Durch zwei besondere Söhne haben die beiden eine Schnittmenge. Sie haben ihren Söhnen jeweils Texte gewidmet, die jedoch über Betroffenheits-Lyrik hinausgehen und von Literaten wie Hermann Hesse, Kenzaburo Oe als auch Peter Handke inspiriert wurden.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • In einer Wiederholung vom Februar stellt Moderatorin Renate Rave-Schneider bei Poetry Rave am Montag, 13. Juli 2020 ab 20:04 Uhr den aus dem Rheinland stammenden und seit Jahren in Münster lebenden Autor Gernot Beger vor. Er stellt zwei seiner Bücher vor: das erste aus der Sicht seiner Ridgebeck-Hündin („Wer erzieht hier eigentlich wen? Die Welt vom anderen Ende der Hundeleine“), das zweite ist eine Biographie seiner Kindheit und Jugend („Der Sohn meiner Eltern: Die Biografie eines halben Jahrhunderts“). Beger liest nicht nur aus den beiden Büchern vor, sondern spricht auch über seine Hör-Beeinträchtigung.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Poetry Rave präsentiert am Montag, 22. Juni 2020 ab 20.04 Uhr, die Wiederholung einer Sendung vom November 2019, die nach wie vor aktuell ist. Studiogast Dr. Petra Marx ist Kuratorin am LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster und arbeitet dort vor allem in der Mittelalter-Abteilung. Im Gespräch mit Moderatorin Renate Rave-Schneider stellt sie eine Ausstellung vor, die ab 9. Oktober 2020 im LWL-Museum zu sehen sein wird und die weit über das Mittelalter hinausgeht: „Passion Leidenschaft. Die Kunst der großen Gefühle“. In 120 Objekten werden dann viele Leidenschaften in Kunstwerken und Gemälden ganz unterschiedlicher Art und Epochen gezeigt.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Im Fokus bei Poetry Rave steht am Freitag, 29. Mai 2020 ab 20:04 Uhr zunächst ein Interview mit der Münsteraner Musikerin Nikola Materne. Mit ihr hat Moderatorin Renate Rave-Schneider vor ihrem Konzert gesprochen, das sie anläßlich des internationalen Frauentages mit Gastmusikerinnen im Rathausfestsaal unter dem Motto „RESPEKT“ gegeben hat – angelehnt an dem gleichnamigen Song von Aretha Franklin. Weiterhin gibt es in dieser Sendung eine Buchvorstellung, ein Statement vom Veranstalter des Luftruinen-Festivals Jörg Siegert für die Münsteraner Kleinkünstler und jede Menge Musik, vor allem von Musiker*innen aus Münster, wie Nikola Materne und Stephan Sundrup.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Wegen der Corona-Krise ist am Mittwoch, 29. April 2020 ab 20.04 Uhr zwar keine neue Ausgabe von POETRY RAVE zu hören, dafür aber die Wiederholung einer ganz besonderen Sendung vom März 2019. Moderatorin Renate Rave-Schneider war dafür zum Boxzentrum Münster am Schiffahrter Damm gefahren, um sich dort umzusehen und mit Trainern und Jugendlichen zu sprechen. Im Interview mit dem Gründer und Mentor Farid Vatanparast erfuhr sie, was Farids Qualifighting wirklich ausmacht. Nämlich: In einer großen (Box)-Familie zu arbeiten und zu kämpfen und nach und nach zum (Welt)-Meister über sein eigenes Leben zu werden.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

← Älter Neuer →