category Theater

  • Die Enttäuschung war groß, als das lange vorbereitete „Festival der Demokratie“ aufgrund der Corona-Pandemie um ein Jahr auf den Oktober 2021 verschoben werden musste. Die Initiatorinnen des Festivals, Carola von Seckendorff und Cornelia Kupferschmid, haben aber gemeinsam mit zahlreichen Mitgliedern des Stadtensembles ein umfangreiches Werkstattprogramm entwickelt, das ab sofort in 18 unterschiedlichen Veranstaltungsformaten die Wartezeit überbrücken hilft. Der Theatertalk stellt am Samstag, 17. Oktober 2020 ab 20.04 Uhr, das Programm und den „Systemrelevanziergang“ vor, der ab November zum Gespräch über die Notwendigkeit von Kunst und Kultur in den Tagen von Corona einlädt. Das gesamte Programm unter www.festival-der-demokratie.org.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Der Herbst ist offiziell eingekehrt und auch die Spielzeit des Wolfgang Borchert Theaters (WBT) ist in vollem Gang. Da die ursprünglich für den 18. September angesetzte Premiere von „FRAUENSACHE“ aufgrund der länger andauernden Verletzung von Monika Hess-Zanger auf Februar 2021 verschoben werden musste, feiert das WBT mit Meinhard Zangers Inszenierung von Ferdinand von Schirachs zweiten Teil seiner Trilogie „GOTT“ am 29. Oktober die zweite Premiere der Spielzeit. Für Welle WBT am Samstag, 3. Oktober 2020, ab 19.04 Uhr (Achtung: wegen Feiertag eine Stunde eher als gewohnt) haben die Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven mit Schauspielerin und Ensemble-Mitglied Ivana Langmajer über von Schirachs Auseinandersetzung mit dem aktuellen Sterbehilfe-Diskurs gesprochen.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Wovor hat Münster Angst? Im Gespräch mit Moderator Wolfgang Türk stellen Julia Blawert und Roland Siegwart vom Theaterkollektiv „Skart featuring Mobile Albania“ beim Theatertalk am Samstag, 19. September 2020 ab 20.04 Uhr, das Projekt „Seele essen Angst auf“ vor. Das hat zwar erst im Oktober Premiere, aber vorbereitend wird jetzt bereits in Münsters Innenstadt eine performative Befragung durchgeführt: Gemeinsam mit dem Stadttheater Gießen soll eine radikale Bestandsaufname von Angstbildern die gesellschaftlichen Großängste wie auch die individuellen Sorgen der Münsteraner erfassen und dokumentieren, um sie abschießend im Stadtraum szenisch umzusetzen.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • Endlich! Die Ferien sind vorbei und das Wolfgang Borchert Theater spielt wieder! Ende August ist das WBT mit seiner Eröffnungspremiere von Tanja Weidners Inszenierung von Dario Fos Farce BEZAHLT WIRD NICHT! in die neue Theatersaison 2020/21 gestartet. Und was für eine denkwürdige und außergewöhnliche Premiere das war!

    Im Gespräch mit den Moderatoren Florian Bender und Frederik Iven spricht Schauspielerin Rosana Cleve bei Welle WBT am Samstag, 5. September 2020 ab 20.04 Uhr darüber, wie sie einen maßgeblichen Teil dazu beitragen konnte, diese außergewöhnliche Premiere von BEZAHLT WIRD NICHT! zu retten und wie sie es geschafft hat, innerhalb eines Tages den Text für eine neue Rolle zu lernen.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

  • In einer Wiederholung der Welle WBT vom 4. Juli zieht Intendant Meinhard Zanger am Samstag, 1. August 2020 ab 20:04 Uhr ein Resümee der vergangenen Theatersaison 2019/20 und schildert, wie er die letzten drei Monate erlebt und welche Mittel und Wege er für sich gefunden hat, den Stress der Corona-Krise auszugleichen. Außerdem stellt der WBT-Intendant den kommenden Spielplan 2020/21 vor. Das Motto der nächsten Saison lautet ZEITENWENDE und darauf sind die sechs Neuinszenierungen am Theater abgestimmt.

    Veröffentlicht am von | weiterlesen »

← Älter Neuer →