HörSpielLab Münster 2020 - Es geht weiter!

Immer an einem Sonntag im Monat, 14-17 Uhr: HörSpielLab Münster in der Black Box des cuba cultur in der Achtermannstraße. Interessierte sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen. Weitere Infos hier: www.hoerspiel-muenster.de.

Die nächste Veranstaltung:
„Schreiben fürs Hören“ — Workshop mit Laura Bartels beim HörSpielLab Münster am Sonntag 8. März 2020 ab 14 Uhr in der Black Box im Cuba Cultur

Bevor es in die offene Werkstatt geht, bietet Laura Bartels einen „Schreibworkshop“ an. Worauf ist beim Schreiben fürs Hören besonders zu achten? Was macht die Texte lebendig, ausdrucksstark und gut zu verstehen? Laura Bartels gibt Formulierungshilfen und Tipps für eigene Texte der Teilnehmer*innen: Sie sollen Texte und Dialoge schreiben, die an verschiedenen, noch zu bestimmenden Orten in Münster spielen. Im Laufe des Jahres wird das HörspielLab daraus ein farbenfrohes Spektrum von Münster-Geschichten zusammentragen und vertonen.

Laura Bartels studiert an der WWU und arbeitet beim Campus Radio Q, unter anderem als Moderatorin. Seit 2017 ist sie ausgebildete Medientrainerin und gibt Workshops in den Bereichen Grundlagen der Radio-Produktion, Meinung im Hörfunk und Schreiben fürs Hören.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Termine:
3. – 4. April: Studiotermin
10. Mai: Dramaturgie (mit Konrad Haller)
10. – 11. Juli: Studiotermin
13. September: Spielen, Improvisieren und Regie führen am Mikrophon (mit Christoph Tiemann)
11. Oktober: Sampling (mit Albert Ruppelt)
6. November: MIX DOWN

HörspielLab Münster ist ein Kooperationsprojekt von cuba cultur / TatWort, medienforum münster e.V., Filmwerkstatt Münster und Radio Q.

HörSpielLab Münster wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Münster, der LAG Soziokultur NRW und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Autor
Kategorien medienforum münster e. V., Kulturelles

← Älter Neuer →