Corona-Prävention: medienforum geschlossen

Nachdem die Stadt Münster am 14. März verkündet hat, alle Kultur- und Bildungseinrichtungen zu schließen, werden wir vom medienforum münster unseren Teil zur Corona-Prävention beitragen, indem wir unsere Vereinsräume zunächst bis Ostern schließen. Es wird weiterhin von uns im Bürgerfunk zu hören sein, darunter aber vor allem bereits produzierte Sendungen oder Wiederholungen.

Verwaltung und Organisation finden per Home-Office statt. Dort sind wir per Mail unter info@medienforum-muenster.de erreichbar, in Ausnahmefällen auch per Telefon. Dazu bitte wie gewohnt 60075 wählen, es gibt eine Weiterleitung auf eine Mobilnummer. Dies bitte nur in wichtigen Ausnahmefällen nutzen!

Uns fällt diese Einschränkung des Produktionsbetriebes wahrlich nicht leicht. Wir setzen auf euer und Ihr Verständnis. Wie inzwischen allen bekannt sein dürfte, ist „flattening the curve — Die Ausbreitung des Virus verlangsamen“* das Gebot der Stunde. Die allermeisten von uns können derzeit nicht mit Sicherheit sagen, ob sie das Virus in sich tragen und weitergeben können oder nicht. Gleichzeitig sind wir alle in der Verantwortung, die Neuinfektionsrate möglichst niedrig zu halten, um dem Gesundheitssystem eine Chance zu geben, die steigende Zahl schwerer Krankheitsverläufe zu handhaben.

*) siehe Artikel auf netzpolitik.org: „COVID-19 – So veranschaulichen Datenjournalist:innen das Coronavirus“

Autor
Kategorien medienforum münster e. V.

← Älter Neuer →