Wege zum KCM eMail an das KCM Zurück zur Startseite
Zur Startseite KCM, Schwulenzentrum Münster e.V.
Was war...

 
 Punkt Startseite

 Punkt über uns

 Punkt Beratung

 Punkt Gruppen

 Punkt Veranstaltungen  

 Punkt Termine

 Punkt Gay Bibliothek

 Punkt Archiv

 Punkt Nachbarschaft

 Punkt Impressum


 

Oratorium "een eigen Hooglied"

 
 

'een eigen Hooglied' - wie alles begann

Im November 1996 weilten Mitglieder der Niederlande-AG im KCM auf Einladung des C.O.C afdeling Twente/Achterhoek als Gäste des 50. Jahrestages des C.O.C in Enschede.

Einer der Programmpunkte war die Welturaufführung des Oratoriums 'een eigen Hooglied' in der Oude Kerk. Die Aufführung wurde für uns ein unvergessliches Erlebnis. Diese Abendstunde war einer der ganz wenigen Momente im Leben, in denen man wirklich fühlt, bei sich selber angekommen zu sein. "Daß, wer liebt, auch leidet" - wir alle wissen darum, aber gestehen es uns selten ein. Noch am gleichen Abend wurde die Idee geboren, das Oratorium in Münster aufzuführen.

Seitdem ist mehr als ein halbes Jahr mit Planen, Organisieren, Übersetzen und Improvisieren vergangen. Mit der Hilfe unserer niederländischen Freunde, der Künstler selbst, der Stadt Münster und vielen Beteiligten mehr ist es uns gelungen.

'Een eigen Hooglied' knüpft an das biblische Hohelied an und deutet es unter Verwendung von antiken Texten im schwul-lesbischen Kontext. Die Idee dafür trug der künstlerische Leiter Godfried Beumers schon lange Zeit mit sich herum. Unter seiner Leitung verschmolzen die Texte von Willem Wilmink, die Musik von Wim Beunders und die Fotografien von Engel Horsting zu einem faszinierenden Zeugnis zeitgenössischer niederländischer Kunst jenseits aller Pop-Art. Wenn Kunst Stellung beziehen soll, entspricht 'een eigen Hooglied' dem im besten Sinne.

 

'een eigen Hooglied' - das Oratorium

  • Eröffnungschor: Die höchste Zeit - Chor
  • Das Verlangen nach der besseren Hälfte - Stimme
  • Die bessere Hälfte - Stimme/Chor
  • Veränderung - Stimme/Bariton
  • Nächtlicher Besuch - Stimme/Mezzosopran/Chor
  • Der Winter ist vorbei - Stimme/Bariton/Mezzosopran/Chor
  • Rondell - Stimme/Chor
  • Zeit genug - Stimme/Mezzospran/Frauenchor
  • Choral - Chor
  • Hochzeitsreise - Stimme/Bariton/Männerchor
  • Choral - Chor
  • Mein Schwesterchen - Stimme/Mezzosopran
  • Daß, wer liebt, auch leidet - Chor/Bariton
  • Im Stich gelassen - Stimme/Mezzosopran/Bariton
  • Wo? - Stimme/Chor
  • Aids - Stimme/Männerchor/Bariton
  • Wieder allein - Chor
  • Doppelgedicht - Stimme/Mezzosopran/Bariton
  • Oktober - Chor
 

...und die Besetzung

  • Chor: Canteklaer unter Leitung von Yt Nicolai
  • Stimme: Godfried Beumers
  • Bariton: Michel Poels
  • Sopran: Eline Harbers
  • Piano: Wim Beunders
  • Accordeon: Nico Jan Beckers
  • Schlagwerk: Marit Entrop
  • Komposition: Wim Beunders
  • Text: Willem Wilmink
  • Fotografie: Engel Horsting
  • Licht: Leontine Lamers
  • Künstl-Ltg: Godfried Beumers
  • Prod.ltg: Mi Ying Chen
  • Übersetzung: Hannie Klootwijk, Markus Kastner
  • Förderung: Provinz Overijssel, Gemeinde Enschede, Gemeinde Hengelo, Godfried Beumers, Stadt Münster, KCM e.V. Münster.
 

"een eigen Hooglied" - die Texte

Für die Aufführung des Oratoriums standen wir vor dem Problem, daß das Oratorium auf Niederländisch geschrieben war. Um das Verstehen des künstlerischen Inhaltes zu gewährleisten, wurde das gesame Oratorium als deutscher Text übersetzt.

Die Übersetzer Hannie und Markus haben es geschafft, die poetische Tiefe der Originaltexte in die deutsche Sprache zu übertragen. Wer sich einmal an der Übersetzung von Poesie versucht hat, kann die enorme künstlerische Leistung der Übersetzer ermessen. Die vollständige Textübersetzung liegt als eigener Band innerhalb der Schriftenreihe des KCM vor und kann über die Niederlande-AG bezogen werden.

 

Danksagung

Es ist wirklich unmöglich, allen Beteiligten an der Aufführung von 'een eigen Hooglied' in Münster namentlich Dank zu sagen. Stellvertretend seien aber Ludger Schnieder vom Pumpenhaus, Andreas Ermeling vom Kulturamt der Stadt Münster, Norbert Hunstig von der Firma Melados, Bernd, Gregor, Norbert und Steffen vom Stadtfernsehen und besonders Mi Ying Chen aus Enschede genannt. Der große Rest möge es uns nachsehen, nicht genannt worden zu sein.

Die Niederlande-AG im KCM und die Euregio-Gruppe beim C.O.C Twente/Achterhoek

 

Was bleibt

Was bleibt? Wenigstens die Erinnerung an einen wunderbaren Abend. Und eine Videoproduktion vom Stadtfernsehen. Eine CD wird im Herbst folgen. Aber was zählt das alles gegen die gewonnenen Kontakte, Einsichten und Freundschaften? "een eigen Hooglied" wurde am Ende mehr als nur die Aufführung eines niederländischen Oratoriums in einer bundesdeutschen Stadt. Wir alle sind an der Aufgabe gewachsen, lernten uns gegenseitig verstehen und schätzen. Dafür haben wir am Meisten zu danken.

 

 

Alle Links auf unseren Seiten sind, wenn nicht anders kommentiert, als Empfehlung zu werten. Es kann allerdings passieren, dass die referenzierten Inhalte sich ohne unser Wissen ändern. Wenn wir also Seiten verlinken die nach geltender Meinung zivilrechtlich oder strafrechtlich bedenklich sind oder einfach nicht mehr im Zusammenhang mit unseren Inhalten stehen, sind wir für jede Nachricht dankbar damit wir diesen Link schnellstens entfernen können.

© KCM - Schwulenzentrum Münster e.V.
Impressum