Seit mit der offiziellen Eröffnung des Westfälischen Jakobsweges von Osnabrück nach Wuppertal-Beyenburg (07.04.2008) das Pilgerwesen auch in Münster neu ins Blickfeld gerückt ist, zeigt sich, dass zahlreiche Menschen sich angesprochen fühlen. Der Pflege der Tradition des Santiago-Pilgerns, dem Austausch von Erfahrungen, aber auch der Vorbereitung gemeinsamer Aktivitäten diente die Gründung eines Pilger-Freundeskreises in Münster (17.04.2008).

Lageplan Jakobus-Gemeinde

Pilgerinteressierte treffen sich jeweils um 19.00 Uhr im

Jakobus-Gemeindezentrum ev. Jakobus-Kirche,

Bonhoefferstraße / Ecke Beckstraße, 48151 Münster

(Buslinie 10 ab Hbf. Ri. Mecklenbeck, Haltest. Bonhoefferstraße)

Ein geringer Teilnehmerbeitrag (3,-) wird erbeten.

Die nächsten Termine sind:

2019

  • (43) 28. Februar 2019
    Mit 300 Kilometer Anlauf über die Pyrenäen
    Eine Pilgerreise auf dem letzten Teil der Via Podiensis im Süden Frankreichs über
    Saint-Jean-Pied-de-Port und bis Pamplona auf dem Camino Francés.
    Dorothea und Peter Erhardt aus Münster pilgerten auf diesem Wegstück im
    Frühsommer 2018 und laden Interessierte ein, Erlebtes zu erfahren und den
    schönen und interessanten Weg kennenzulernen.
    Referent: Peter Erhardt (Münster)


  • (44) 23. Mai 2019
    Zu Fuß von Frankfurt / M. nach Santiago de Compostela!
    Diese gesamte Strecke ist Matthias Hecking im Jahr 2017 gepilgert, und er berichtet
    anhand vieler Fotos von seinem Weg, den Begegnungen und Erfahrungen.
    Referent: Matthias Hecking (Recklinghausen)


  • (45) 28. November 2019
    Das Thema wird noch bekannt gegeben.
    Referent: Jens Knölker (Osnabrück)



"Alles geht, wenn man geht."
 

  Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Webseite.