Der Verlauf des Jakobsweges durch Münster ist im Stadtplan dargestellt.


Jakobusfigur hinter der Dyckburgkirche in Münster-Handorf

Wegbeschreibung des Jakobsweges durch Münster:
- von Nord nach Süd -

 

Von der Haskenau aus führt der Jakobsweg zur Dyckburgkirche. Auf Initiative von Jakobus Münster wurde am 25.05.2013 in ihrem Eingang eine Pilgerstempelstelle eingeweiht. Unsere "Camino-Schilder" führen hinter die Kirche zur ersten Jakobusfigur des Stadtgebietes.


dyckburgfenster

 

Bemerkenswert in der Dyckburgkirche (erbaut vom westfälischen Barockbau- meister Johann Conrad Schlaun) sind die
12 Fenster (2 MB) zum Thema "Eucharistie": Menschen erfahren Brot und Wein bzw. Wasser als Geschenke Gottes auf der Pilgerreise des diesseitigen, irdischen Lebens.



  • Weg von der Dyckburgkirche zur Pilgerherberge HAUS EMMAUS: (15 Gehminuten)
    aus der Dyckburgkirche kommend nach re. wenden Ri. Wald. Die kleine Stichstraße mündet in die
    Boniwaldallee - hier li. abbiegen. Nach ca. 700 m (nicht durch das Tor in den  "Bonipark") vor dem Tor re. auf dem Waldweg entlang der Mauer. Am Ende der Mauer li. (Ri. Mauritz-Gymnasium) - um das imposante alte Gebäude herumgehen - erreicht wird das Vorsehungs-kloster (Wersebeckmannweg 77). HAUS EMMAUS liegt etwas zurück - hinter dem Kloster.

Mit dem Pilgergruß ULTREIA! AUF GEHT´s starten wir unseren Gang durch Münster:


Von der Dyckburgkirche aus auf dem Jakobsweg das Gelände verlassen bis zur Hauptstraße (Dyckburgstraße) - die Straße überqueren und der Muschel folgend geradeaus in den Wald gehen - nach kurzem Stück am Querweg nach li. abbiegen - immer geradeaus und durch das Holzgatter - weiter geradeaus bis zur Straße - re. in die Dingstiege - Bahnlinie unterqueren - re. in Dingstiege und sofort wieder li. - der Trampelpfad verläuft parallel zur Straße - nach einem guten Stück laufen sie zusammen. Der Pilgerweg biegt vor dem Dortmund-Ems-Kanal re. ab - nach kurzem Stück li. über Kanal / Schleuse.

Dem Straßenverlauf folgen (re. verläuft die Bahnlinie) - Brücke unterqueren - den Muschelzeichen folgend li. die Schräge hinauf auf den Schifffahrter Damm - oben links halten - nach einigen Metern links herunter und immer geradeaus rechts an der Bahn entlang, bis es schräg herunter geht zur Querstraße Mecklenburger Straße - re. abbiegen und geradeaus - Holsteiner Straße - bis zur großen Ampel-Kreuzung am Niedersachsenring.

  • Weg zur Pilgerherberge der Arnsteiner Patres: Niedersachsenring überqueren - li. an der Sparkasse vorbei in die Piusallee - an der 2. Kreuzung li. Bohlweg - nach wenigen Metern auf der rechten Seite Nr. 46: Pilgerherberge der Arnsteiner Patres. Dem Aufruf von Jakobus Münster folgend entstand hier die erste Pilgerherberge in Münster.

Der Jakobsweg überquert den Niedersachsenring und führt re. vorbei an der Sparkasse in die Goldstraße - geradeaus durch die Grünanlage Hörsterplatz zur Ampel - Gartenstraße überqueren - Hörsterstraße - an der Ampel-Kreuzung Bült / Voßgasse überqueren - geradeaus in Alter Fischmarkt - bis zur Kirche St. Lamberti.

 

Die Kirche St. Lamberti liegt im Zentrum von Münster am Kreuzungspunkt zweier Westfälischer Jakobswege. Anläßlich dieses Pilgerwegekreuzes hat Jakobus Münster in einer umfangreichen Projektarbeit eine Metallguß-Bodenplatte mit der Kombination von Jakobus- und Münstermotiven entwickelt, finanziert und am 13.11.2015 auf dem Kirchplatz vor dem Haupteingang feierlich verlegt. Das Motiv dieser Bodenplatte ist als Ansteckbutton erhältlich.


  • Von der Kirche St. Lamberti aus ist ein kleiner Abstecher möglich: An der Lambertikirche in die Fußgängerzone Salzstraße - am Lamberti-Brunnen ist die Stempelstelle für Pilger im Kirchenfoyer Münster.
    Tipp: Außerhalb der Öffnungszeiten des Kirchenfoyers ist der Pilgerstempel ebenso in der Lambertikirche erhältlich - am Infotisch hinten anfragen. Im Kirchenfoyer sind "Pilgerpass Westfalen" und Buttons mit dem Motiv der Jakobus-Bodenplatte erhältlich.

lambertimuschelVon der Lambertikirche (0,0 km) aus führt der Jakobsweg nach li. über den Prinzipalmarkt vorbei am Rathaus (re.: St. Paulus-Dom) - geradeaus - an der Sparkasse li. in  Königstraße - bis zum Kreisverkehr Ludgeriplatz - geradeaus in die Hammer Straße.

Kurz vor der St. Josef-Kirche (li. Seite) re. in die Burg- straße - an der Querstr. li. Geiststraße - an der Fußgän-gerampel re. in die Turmstraße - li. in Am Wasserturm - am Wasserturm vorbei - Steveninkstraße - an der Quer-straße re. Sentmaringer Weg und sofort wieder li. Sentmaringer Weg - geradeaus - am Ende li. und sofort wieder re. Straßburger Weg - vorbei an der ev. Trinitatiskirche (Stempelstelle) (3,5 km) - vor der Hl. Geist-Kirche re. und die nächste Straße li. Elsässer Straße - immer geradeaus - Brücke über die Umgehungsstraße - geradeaus Werlandstraße - Duesbergweg überqueren - geradeaus - re. Duesbergweg an der Bahnlinie entlang - geradeaus - Bahnlinie li. überqueren und sofort li. Sternbusch - nach kurzem Stück re. in das Wäldchen und dem Hauptweg (rotes Fahrradwegzeichen) folgen - Fußgängerbrücke - geradeaus - Hogenbergstraße überqueren - weiter Hülsenbusch - über Querstraße weiter auf dem Fußweg - halb links dem Fahrradzeichen folgen - re. Elsa-Brändström-Weg - Fußgängerbrücke - geradeaus - am Ende li. Vennheideweg (Wegzeichen für Fahrrad nach Hiltrup: 3,3 km) - geradeaus - vorbei am Wasserwerk bis zur Hauptstraße (B 54 - Westfalenstraße) - an der Fußgängerampel überqueren und re. vorbei am toom-Baumarkt in Sonnenbergweg.

- hohewardre. Hohe Geest - weiter - vorbei am Kreuz Stertmann-Hackenesch und der Mauer des Hiltruper Krankenhausgeländes - bis zur Kirche St. Clemens. (9,5 km)

Von hier aus führt der Jakobsweg an der Kreuzung mit der Marktallee in Am Klosterwald ... durch die Hohe Ward.

Wir verlassen Münster Richtung Rinkerode, Ascheberg-Herbern und ...

... nach Santiago de Compostela.

 


Der Pilger unterwegs geht - Schritt für Schritt
- der Sehnsucht folgend - dem Ziel entgegen.

 

"In Santiago laufen alle Wege zusammen,
um dort zu offenbaren, was sie wirklich sind:
der Blick ins eigene Gesicht. Buen Camino!"

 

  Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Webseite.